Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Archos GEN 8 Update auf Gingerbread geplant!

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Archos GEN 8 Update auf Gingerbread geplant! im Archos Internet Tablet Forum im Bereich Archos Forum.
tollfree

tollfree

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für den link.

Keine Ahnung ob das wirklich eine Ankündigung ist. Sieht mehr nach Analyse aus. Allerdings muss man sagen, dass beim neuen Arnova 7c G2 Android 2.3 verwendet wird und das trotz geringerer "innerer Werte" als bei der G8-Serie.
https://www.android-hilfe.de/forum/...von-archos-mit-umts-fuer-199-euro.145578.html

Aber kann jemand aus Handyerfahrung sagen ob dass was bringt?
Alles was man lesen kann ist das Video Chat besser supported wird aber den fühlbaren Performancesprung gibt es nicht. Bringt der neuere Linux Kernel was?:confused2:
 
Zerberus1971

Zerberus1971

Fortgeschrittenes Mitglied
... Wen dem so sein sollte (was ich hoffe) wäre es der Knaller! Gingerbread auf dem Gen8 würde einen Performanceschub bedeuten, da es u.a. deutliche Verbesserungen in der Speicherverwaltung gibt.

Habe mir grade mal den verlinkten Post durchgelesen ... es klingt zumindest halbwegs offiziell und lässt hoffen! Halten wir mal Augen und Ohren auf!
 
F

FZelle

Stammgast
Und selbst wenn nicht, CM7 ist doch GB
 
Alaska

Alaska

Erfahrenes Mitglied
ja, CM7 ist GB, aber als Stockfirmware wäre es schon auch geil......

ich habe ein altes Samsung Galaxy i7500, also das erste Samsung Android-Phone welches vor über zwei Jahren auf den Markt kam, mit einer Hardware die zum Teil spitze war/ist, zum Teil aber vollkommener Unsinn ist, z.B. 96 MB(!) RAM. Das war ja damals zu Android 1.5/1.6 Zeiten schon wenig.
Aber die Jungs um drakaz und auch Obihoernchen hier aus dem Forum haben es geschafft CM7 auf dem Ur-Galaxy zum laufen zu bringen - mehr noch, es läuft sogar relativ flott, trotz des geringen RAM.
Läuft viel besser als Froyo lief, da GB viel intelligenter mit RAM umgeht und dadurch auch weniger RAM ausreicht als bei Froyo.
CM7 läuft ja auch besser auf dem Archos als die Stockfirmware.
Wenn man dann noch den VM-Heap anpasst usw. dann rennt GB wie die Sau!
 
F

FZelle

Stammgast
Da vergleichst du leider Äpfel mit Birnen.

Uruk rennt auch viel besser aufm Archos, ohne das es GB ist.
Die Entwickler von Custom Roms müssen nicht auf die allgemeinheit rücksicht nehmen, und können deswegen einiges anders otpimieren, als die firmen, die das für "alle" machen.
 
Zerberus1971

Zerberus1971

Fortgeschrittenes Mitglied
... und der Großteil der Archosbesitzer (Nutzer) ist eben kein "Nerd", welcher sich das SDE installiert und sich Uruk oder CM7 draufzieht. Das heißt für den Großteil der Besitzer eines Gen8 wäre ein ofizielles Update auf Gingerbread ein wahrlich großes Geschenk!
 
F

FZelle

Stammgast
Das groh der Archosbesitzer wissen nicht mal was GB ist, oder würden irgendwas davon bemerken.
 
Zerberus1971

Zerberus1971

Fortgeschrittenes Mitglied
... es geht meines Erachtens auch nicht darum ob der Nutzer weiß was Gingerbread ist oder nicht! Er bekommt das Update von Archos OTA und wird es installieren und dann merken, das sein Tablet wohl flüssiger laufen wird und so, egal wie das heißt oder nicht!
 
B

BlaBla123

Neues Mitglied
Meint ihr man würde bei 128mb (Archos 28/32) den unterschied merken?
Ich hab bei meinem A28 im Normalbetrieb nur 40mb frei, was soll man da groß ändern!?
 
M

Maki1986

Fortgeschrittenes Mitglied
glück,dass auf 2.3 oder 3.1 geupdatet wird? bzgl. 2.3 sehe ich keinen zusammenhang und bzgl. 3.1: das 7er hat doppelt so viel ram :(