MEMO PAD hd7 ME176C k013 intel Lollipop bricked

M

M.André

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Leute,
ich mein Tablet erfolgreich gerootet:D, nur ich habe keine SU rechte bekommen! dann habe ich die Unroot Version genommen und wollte es mit einer anderen Version ausprobieren! :rolleyes2:

Und jetzt zu dem Problem:
Beim Unroot hat dieser wohl apps oder Software technisch irgendwas gelöscht, so das dieser nicht mehr hochläuft!:cursing:
in dem Recovery mode komme ich auch nicht mehr rein! Wenn ich den Starte bekomme ich die Meldung "Fastboot #123". mit ADB Sideload bekomme ich also keine Verbindung hin! Jetzt habe ich auf Youtube "
" ein Video gefunden mit einem Link von xda" forum.xda-developers.com/memo-pad-7/general/asus-me176c-cx-unlock-bootloader-t3315603 " die diese Problem wohl beschreibt:smile:! UNBRICK ASUS MemoPad 7 ME176C/CX - Post #163

Leider sind meine Englisch Kenntnisse nicht die besten und Googel Übersetzt es teilweise sehr unverständlich um!:confused2:
Ich suche jetzt einen der mir das grob Übersetzt! Wäre einer bereit mir eine Anleitung dafür zu machen?:rolleyes2:
Das wäre super von Euch :thumbsup:
Danke schon mal im Voraus
Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M.André

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo!
ich bins wieder!:biggrin:
Das Tablet hing bei " FastBoot Starting...,#1, #2 ,#3 " und ging nach einger Zeit wieder aus. Mit der Lautstärke Taste (-) und (on) ging auch kein Recovery Mode! Also, da hier wohl mir auch keine helfen kann, habe ich das Tablet von MediaMarkt einschicken lassen und die Antwort war das Mainboard ist defekt und der Tausch kostet 250€. Das Tablet ist 1 1/2 Jahre alt und die (Garantie) Gewährleistung auf das Mainboard beträgt 1 Jahr! Ich sauer aus dem MediaMarkt mit dem defekten Tablet raus gestampft! Nu Ja! ich habe ja auch selbst Schuld:blushing:. Als ich Zuhause noch ein bisschen ausprobierte, defekt war es ja eh, ging es trotz Akku laden gar nichts mehr. Toll also bei Asus noch kaputter! Also dachte ich mir, Einzelteile verkaufen, ein Mainboard neu kaufen oder ein gebrauchtes Tablet mit einem defekten Display zu kaufen! Das Mainboard aus gebaut und ca 2 Monate das Tablet liegen gelassen!

UND JETZT KOMMT ES!!!!

am 24.12 Langeweile gehabt und alles wieder zusammen gebaut und versucht ins Recovery Mode zu kommen.

UND ICH KAM WIEDER REIN

Ich versuchte wieder neu zu starten aber ohne Erfolg. Dann ging wieder gar nichts mehr! Mehrmals die Batterie ab geklemmt und wieder an geschlossen und irgendwann kam ich wieder ins Recovery Mode aber es fuhr nicht mehr hoch!

ABER JETZT!:thumbsup:


ASUS Welcome.JPG

ES LÄUFT WIEDER!!!!

Durch fiel verschiedener Methoden durch lesen lernen und ausprobieren läuft es wieder und ich bin seeehr glücklich darüber:love::flapper:

... von wegen "ASUS" Mainboard defekt!!! ASUS Reine Abzocke!
... und ich bin mir sicher mit der Methode lassen sich die meisten anderem Fabrikats von Tablets oder Phones wieder reparieren! Voraussetzung ist aber das Original Rom zu haben und kein freier Bootloader an dem rumgebastelt wurde .
Wenn Interesse besteht kann jemand sich ja melden!
Durch das Rooten funktioniert auch jetzt mein USB Lanadapter und konnte jetzt auch endlich die unnötigen Systemapps löschen. Jetzt ist das Tablet bedeutend schneller
 
Zuletzt bearbeitet:
U

UnBrickk

Neues Mitglied
M.André schrieb:
Hallo!
ich bins wieder!:biggrin:
...
UND JETZT KOMMT ES!!!!

am 24.12 Langeweile gehabt und alles wieder zusammen gebaut und versucht ins Recovery Mode zu kommen.
UND ICH KAM WIEDER REIN
Ich versuchte wieder neu zu starten aber ohne Erfolg. Dann ging wieder gar nichts mehr! Mehrmals die Batterie ab geklemmt und wieder an geschlossen und irgendwann kam ich wieder ins Recovery Mode aber es fuhr nicht mehr hoch!

ABER JETZT!:thumbsup:
...
ES LÄUFT WIEDER!!!!

Durch fiel verschiedener Methoden durch lesen lernen und ausprobieren läuft es wieder und ich bin seeehr glücklich darüber:love::flapper:
...
Ok, das ist toll,
aber könntest Du grob skizzieren wie Du was gemacht hast, damit andere etwas von Dir lernen können?
stecken ja anscheinend einige fest mit dem ansich netten ASUS ME176CX.
Aber deren Support ist wahrlich grausig ...

Das wäre sehr nett, danke!
Grüße
 
M

M.André

Neues Mitglied
Threadstarter
@UnBrickk Ich kann es versuchen, ich dachte nur wenn sich dafür keiner Interessiert kann ich mir die Arbeit sparen! Ich werde versuchen eine Anleitung zu bauen, kann aber ein wenig dauern da ich in letzter Zeit viel zu tun habe!:biggrin::thumbup:
 
M

M.André

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,
hier meine vorgehensweise damit das Tablet wieder funktioniert.
  1. Ihr braucht Geduld und Ausdauer und Zeit

  2. Ich kann keine Garantie übernehmen, ob dies immer funktioniert.
Wichtig ist das ihr vorher das Tablet mindestens einen ganzen Tag lang ladet! Es ist egal, ob im Display ein leerer Akku oder nichts angezeigt wird! Das Tablet wird trotzdem aufgeladen! Wer ganz sicher sein will, kann auch mit einem Multimeter messen! Die Spannung muss zwischen 4,5V und 5V liegen.

  1. mit dem Fingernagel das Gehäuse abtrennen.

    IMG_6197.JPG

    2. Den Stecker von dem Akku abhebeln. Das müsste reichen um das Mainboard stromlos zu bekommen. Dazu den Powerknopf 10 sec gedrückt halten, damit alle Kondensatoren auf dem Mainboard entladen werden.

    IMG_6201.jpg


    2a. (Optional) Ich habe das Mainboard zusätzlich demontiert, dass ist aber (denke ich) nicht nötig. Nur wenn es sein muss, sind die Schrauben zu lösen und die Kabel zu entfernen. Die Kamera ist geklebt und das Kabel mit der Kamera ist von unten befestigt; also muss diese zusammen mit dem Mainboard ausgebaut werden.

    IMG_6202.JPG

Asus ME176C_MB1 .JPG

3. Ich habe 4 Wochen lang das Tablet stromlos liegen lassen, evtl. reicht auch eine Woche denke ich!


Dies war der erste Teil! Am nächsten Teil werde ich bei nächster Gelegenheit arbeiten!
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M.André

Neues Mitglied
Threadstarter
Sorry ich bin seit 3Monaten zeitlich ziemlich unter Druck! Bitte melden wenn einer den 2Teil dringend brauch, dann versuche ich das irgendwie hinzubekommen!
 
Oben Unten