1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Jodeler, 05.02.2012 #1
    Jodeler

    Jodeler Threadstarter Junior Mitglied

    Hi,

    habe jetzt viel im internet gegoogelt und habe auch ein paar Sachen gefunden. Aber wollte mal fragen ob es auch schon einer mal probiert hat.
    Würde gerne Filme von DVD auch gerne auf meinem Tablet schauen. Wie macht ihr das? Hat das schon einer mal probiert.

    Denke es müsste mit AnyDVD gehen. Habe es auch schon geschafft ein Iso aus einer DVD zu bekommen, aber wie ich die abspielen soll bleibt mir ein Geheimnis.

    Vielleicht hat ja einer einen Tipp oder weiß wie geht

    Grüße Christof
     
  2. blaui111, 05.02.2012 #2
    blaui111

    blaui111 Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich würde dir empfehlen aus der DVD per AnyDVD eine AVI-Datei zu erstellen. Qualität ist ziemlich gleichgut und Platzbedarf ist ok, kannst ja den Ton auf Stereo runterwandeln...
     
  3. daxerr, 05.02.2012 #3
    daxerr

    daxerr Junior Mitglied

    Probier mal den BS Player
     
  4. JohnNash, 05.02.2012 #4
    JohnNash

    JohnNash Neuer Benutzer

    Bin auch dran meine DVD Sammlung auf meine Festplatte zu bannen um sie vom Prime aus abzu spielen...

    Dabei wandel ich die DVDs ins H.264/MPEG4 - AVC Format um...

    Jetzt hab ich das Problem das ich die Videos nicht übers WLAN Streamen kann. Andere Videos (MPEG4, MOV oder WMV) lassen sich wunderbar Stremen, sind aber deutlich kleiner (~ 600 MB). Hab auch schon die DVD in MPEG4 gewandelt... ohne erfolg.

    Wenn ich die Files direkt aufs Prime lad werden die Videos abgespielt.

    Noch ne dumme Frage zum schluss - bei SSDs sind ja die Lösch- und Schreibvorgängen begrenzt... (keine Ahnung was jetzt im Prime verbaut ist) betrifft das auch den speicher des Tablets? Wird ja auch auch Flash Speicher sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2012
  5. Blarok, 05.02.2012 #5
    Blarok

    Blarok Android-Experte

    Der im Prime verbaute Speicher ist ein eMMC, eine Variation oder eher eine Weiterentwicklung eines SSD Speichers wie man ihn vom PC her kennt.
    der Unterschied zwischen SSD und eMMC ist, das beim SSD Speicher die Speicherzellenorganisation von der CPU weitestgehend mitübernommen wird, wohingegen beim eMMC Speicher nurnoch ein Treiber in der CPU ist, und die Speicherzellenorganisation vom Speicher selbst übernommen wird.

    Der SSD Speicher ist deshalb für PC´s limitiert, weil hier genug Leistung in der CPU sitzt, so kann die SSD ausschleißlich als Datenspeicher verwendet werden und es ist möglich, die SSD in vielen Geräten zu verwenden (ausbauen und woanders ausbauen, eben nach dem ursprünglichen Sinne des Personal Computers, alles kann in Kombination mit allem verwendet werden, weil entsprechende Normungen bestehen).
    Beim eMMC Speicher hingegen ist die Größe des Speichers wehniger wichtig, man hält hier lieber CPU Leistung frei, das bindet den Speicherbaustein jedoch an das Gerät, ein ausbauen und woanders einbauen ist also nicht möglich. Zudem wird der Energieverbrauch nochmals gesenkt und die Geschwindigkeit erhöht, also ganz im Sinne eines Mobilgerätes mehr Leistung bei wehniger Verbrauch.

    Die Anzal der maximal möglichen Speicher und Löschvorgänge entspricht Quasi der einer gewöhnlichen HDD, ist also irrelevant.


    EDIT: Mittlerweile wird die Speicherverwaltung bei Festspeicher aller Art nurnoch von einem im Speicher integrierten Prozessor übernommen, also wird die CPU überhauptnichtmehr belastet. Jedoch wird beim SSD Speicher wie oben beschrieben immernoch die Organisation von dieser PU (processing unit) übernommen, beim eMMC ist diese im Datenbus integriert. Das vereinfacht es, den Datenspeicher beliebig groß zu machen (SSD bis 1TB sollen schon dieses Jahr auf den Markt kommen!)
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2012
    punsch03 und Joon gefällt das.
  6. JTMC, 18.07.2012 #6
    JTMC

    JTMC Junior Mitglied

    Kann man auch DVDs über ein externes USB Laufwerk gucken, das man am Dock anschließen müsste?
     
  7. Blarok, 18.07.2012 #7
    Blarok

    Blarok Android-Experte

    Das kannst du mal probieren wenn du ein altes Laufwerk hast. Ich wollte es testen aber ich hab unser altes externes DVD Laufwerk leider beim Versuchech mit dem falschen Netzteil durchgeheizt...
    Ist aber wesentlich angenehmer wenn du die DVD Sammlung direkt auf ne Hdd machst und die mitschleppst anstatt ein Laufwerk + die ganzen DVD's in Verpackung
     
    JTMC gefällt das.
  8. Trollhammar, 19.07.2012 #8
    Trollhammar

    Trollhammar Android-Guru

    Pass mal bitte den Threadtitel an. Ich dachte schon du hättest eine DVD aufs Tablet gelegt und bekommst sie nicht mehr runter..
     
  9. tafkab60, 19.07.2012 #9
    tafkab60

    tafkab60 Android-Experte

    Hallo !

    Imho ist umwandeln in eine abspielbares Format die beste Option.
    Auf eine 7 oder 10" Schirm braucht man maximal DVD Qualy.
    Gut das Teil mit Tegra 3 kann auch HD abspielen, aber den Unterschied sieht man auf dem 10" nicht.
    Auf einem angeschlossenen HD TV sieht man es dann den Unterschied.

    Ansonsten kann man sicher die DVD Struktur auf eine HD packen. Dann muß man nur noch einen Player finden der das auch abspielt.
    (Halt die komplette DVD Struktur und das Authoring versteht und abspielt.
    VLC kann das rudimentär auf dem PC. Auf dem Tablet =?
    Sinn mach es nur , um den Film zu sehen nicht.

    Ach ja :
    Und in Deutschland ist das Umgehen des Kopierschutzes einer DVD/BD verboten.
    Nur wir in D leisten uns eine regierung , die solche Gesetze macht.
    Imho ist auch nur bei uns das Entschlüsseln von verschlüsselten TV Sendern verboten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2012
  10. delpiero223, 20.07.2012 #10
    delpiero223

    delpiero223 Ehrenmitglied

    Hatte ich auch schon mal probiert: Für die beiden getesteten Laufwerke waren keine Treiber vorinstalliert.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
  11. Zyzzkt, 20.07.2012 #11
    Zyzzkt

    Zyzzkt Gast

    Also, ich weiß ja nicht wie du streamst, aber zb. über Netzwerkfreigabe deiner Filme+Es Dateiexplorer(ist ne App mit der man auch aufs LAN zugreifen kann und noch mehr) + Dice Player/ BS Player oder sonst nen Player(App) der deine Formate unterstützt. (Vll auch mal einfach dein DVD Laufwerk freigeben und übers LAN abspielen?!)

    Ansonsten kannst du es auch über DLNA probieren zb. mit imediashare + Player/Wiedergabe-app

    Eigentlich müssten beide Varianten oben gehen, ansonsten gibts auch Programme die Videos Live umkonvertieren beim streamen, zb. Plex oder PS3 Media Server. Aber die obigen Varianten sollten gehen.

    Ansonsten gibts glaub nen externes Laufwerk das sich wie eine Festplatte verhält aber in Wirklichkeit ein DVD Laufwerk ist.
     
  12. gorgooger, 03.09.2012 #12
    gorgooger

    gorgooger Android-Hilfe.de Mitglied

    Das Prime kennt weder iso noch udf, ein optisches Laufwerk wird aber anstandslos erkannt...

    Seltsam :)

    Sent from my Galaxy Nexus using Tapatalk 2
     
  13. Moloncera, 04.05.2015 #13
    Moloncera

    Moloncera Neuer Benutzer

Users found this page by searching for:

  1. dvd auf tablet anschauen

    ,
  2. dvd auf tablet ansehen

    ,
  3. dvd tablet

    ,
  4. dvd auf tablet schauen,
  5. dvd auf tablet,
  6. tablet dvd schauen,
  7. dvd auf tablet abspielen,
  8. mit tablet dvd schauen,
  9. dvd über tablet abspielen,
  10. dvd auf tablet gucken,
  11. dvd auf dem tablet anschauen,
  12. dvd auf tablett anschauen,
  13. pad dvd filme anschauen,
  14. wie kann man dvds auf dem tablet schauen,
  15. dvd schauen mit tablet