Gebrauchtes Gerät: Bootloader prüfen

  • 12 Antworten
  • Neuster Beitrag
brkati

brkati

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,

gibt es irgendeine Möglichkeit, den Bootloader zu überprüfen, ob dieser entsperrt wurde, wenn man sich ein gebrauchtes Gerät gekauft hat.

Ich habe mir ein "wie neu" Transformer prime bei amazon WHD bestellt und frage mich gerade wie man überprüft, ob das ding entsperrt wurde. Würde es dann nämlich gleich wieder zurückschicken. Sieht man das z.b. beim Hochfahren des Geräts?

Grüße brkati
 
Trollhammar

Trollhammar

Experte
Eine echt gute Frage, warte bis sich einer meldet, der ihn schon geöffnet hat. Ich habe ihn noch nicht geöffnet, deshalb weiß ich das noch nicht.

Notfalls versuch ein Custom ROM zu flashen. Wenn er es dir nicht erlaubt, dann ist es zu.
 
K

Kedge

Ambitioniertes Mitglied
Angeblich wird eine Datei names "unlock_time.txt" erstellt, wenn der Bootloader entsperrt wird. Diese Datei sollte irgendwo im internen Speicher sein. Wahrscheinlich im root-Verzeichnis.
 
brkati

brkati

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
die datei müsste ja theoretisch nach nem full wipe weg sein. Also ich kann mir nicht vorstellen dass jemand ein gerät einschickt ohne zu wipen

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
 
G

gnometech

Stammgast
Ne, ein Full-Wipe löscht nicht die Sytempartition sondern im Prinzip nur /cache und /data
 
brkati

brkati

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Naja ich hab lieber meine Bestellung storniert. Da warte ich doch lieber auf nen neues lieferbares, als mir danach den Kopf zu zerbrechen...also guckt in den WHD da ist eins drin "wie neu" :)
 
Trollhammar

Trollhammar

Experte
Ich würde auch ein neues bestellen. Ich habe keinen einzigen Kratzer, seitdem ich es benutze, so bleibt es auch. Würde mich tierisch ankotzen, wenn ich ein "wie neu" von WHD kaufe und da ein Kratzer ist.

Die Frage bleibt jedoch im Raum wie man es überprüft, ob der Bootloader freigeschaltet ist, oder nicht.
 
brkati

brkati

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Würde mich auch noch interessieren. Was mich zudem noch interessiert:
Kann man den Bootloader wieder locken auf dem Gerät. So dass auf den ersten Blick alles ganz gewohnt aussieht, aber der unlock bei Asus registriert wurde. Beim Galaxy nexus kann man das jedenfalls (da muss man auch nix registrieren etc). Aber es würde kein Mensch merken, wenn ich den BL unlocken würde und wieder locken. Frage mich ob das auch beim Prime möglich ist, weil wenn ja wäre das ne riskante Sache mit den Gebrauchtgeräten.
 
Trollhammar

Trollhammar

Experte
Locken geht meines Wissens nach nicht mehr. Zumindest gibt es noch keine Hacks dafür.
 
Z

Zyzzkt

Gast
Ne klappt nicht mehr... das ist echt ultra krass gut gesichert. Das tool zum unlocken hat gar keinen Unlockcode, den bezieht es beim unlocken von Asusservern und es wird direkt gespeichert das du "der Gerät" unlockt hast(Garantieverlust). Da müsste man sich schon richtig krass viel mühe geben um ein alternatives Unlocktool zu erzeugen. (Bei Spielen kriegen die das ja auch hin)
 
Datafreak

Datafreak

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

ich habe heute mein Gerät entsperrt und beim booten wird dies auch angezeigt.

Somit kann man ein solchen Gerät leicht erkennen.

Gruß,
Datafreak
 

Anhänge

X

Xpisto89

Fortgeschrittenes Mitglied
So sieht man nur obs gerade entsperrt ist, aber man möchte ja auch herausfinden ob es mal entsperrt war. Ich denke das läuft wie bei allen anderen androids.

Bootloader anschmeissen und ganz oben sollte Locked - Unloicked oder relocked stehen. Letzteres deutet dann darauf hin dass das gerät schonmal entsperrt wurde.
 
Trollhammar

Trollhammar

Experte
Es war dann nicht unlocked
 
Oben Unten