Zugriff auf NAS (Samba, smb)?`

  • 27 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Zugriff auf NAS (Samba, smb)?` im Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 Forum im Bereich Weitere Asus Geräte.
S

salsaholic

Experte
Hallo Prime-Besitzer,
habt Ihr schon Erfahrungen gesammelt, wie auf dem Prime der Zugriff auf Netzwerk-Share wie z.B. auf einem NAS funktioniert?
Ich kenne das von Gingerbread nur mit speziellen Dateimanagern, aber eine vernünftige Integration fehlt mir. Ich würde z.B. gerne auch aus Polaris Office heraus dort ein Dokument ablegen (oder öffnen) können, vielleicht mal die ID3 Tags der Musiksammlung bearbeiten usw.
Ist das in Honeycomb besser gelöst als Gingerbread? Oder hat das Prime eventuell spezielle Erweiterungen in dieser Richtung? (genau deswegen frage ich auch im Prime Forum ;) )
Gruß,
Klaus
 
M

mrlee

Ambitioniertes Mitglied
Moin,

Direkt neben Share einzubinden geht wohl (noch), nicht.
Aber Zugriff mittels ESFileExplorer geht sehr gut.

Ist halt nur nicht transparent.


Bis denne
Mr. Lee
 
v Ralle v

v Ralle v

Stammgast
Benutze auch den ES File Explorer. Für Videos kann ich dir den BS Player empfehlen. Der hat einen Lan Modus und Hardware Encoding am Start. Damit kannst du dann problemlos Full HD Videos streamen.
 
M

mrlee

Ambitioniertes Mitglied
Nur als tip... I'm thread hat jetzt auch ein netter Mensch ne cifs.ko für Honeycomb angehängt!


bis denne
Mr.Lee
 
Butzelmann

Butzelmann

Erfahrenes Mitglied
v Ralle v schrieb:
Benutze auch den ES File Explorer. Für Videos kann ich dir den BS Player empfehlen. Der hat einen Lan Modus und Hardware Encoding am Start. Damit kannst du dann problemlos Full HD Videos streamen.
Dem ist fast nix mehr hinzuzufügen, in exakt der gleichen Konfig schaue ich auch Full HD mkv's...auf dem Note...das hat übrigens die gleiche Auflösung wie der Prime. Ich kann sogar auf alle freigegebenen Ordner meiner Win7 Rechner zugreifen...als Benutzername einfach den Rechnernamen eingeben und als Passwort das normale WinPWD, ist kein WinPWD eingestellt, geht es übrigens nicht. Vergesst auf gar keinen Fall den optionalen HARDWARETREIBER vom BS PLAYER zu installieren, fehlt der, ruckelts bei 1080p Videos.

Habe noch keinen Player gefunden der so sauber wie der BS Player läuft...alle anderen haben kläglich versagt wenn es anspruchsvoller sein sollte...in Kombi mit dem ES Explorer ein richtiges DreamTeam...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hody

Hody

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe mir ein LAN-NAS von Welland gekauft, über Windows 7 ging es nach dem ich in der Registry was geändert habe. Wenn ich auf dem Prime nun die IP über ESExplorer Eingebe werde ich verbunden, wenn ich aber den Unterordner /PUBLIC angebe, sagt mir das Prime es ginge nicht.
Bei der Netzwerksuche bekomme ich auch nur freigegebene Shares meines PCs angezeigt aber nicht gesagte NAS Box. Auf dem Galaxy S2 ist es im ES Explorer übrigens genau das gleiche.

Was muss ich tun um das NAS auch auf den 2 Androiden einzubinden.
 
VivianMeally

VivianMeally

Erfahrenes Mitglied
Kannst du da vll. ftp oder webdav dienst einschalten?
Sabma oder windows shares haben bei mir noch nie richtig funktionier.
 
Hody

Hody

Fortgeschrittenes Mitglied
Webdav gibts im Menü nicht, nur SMB, FTP und MediaServer - Mediaserver bringt auch nichts, FTP scheint zu gehen, kann man darüber auch streamen?
 
Datafreak

Datafreak

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe auch ein NAS (Zyxel) und kann ohne Probleme mit meinem Transformer per SMB/CIFS, FTP und UPNP drauf zugreifen.
Es kann sein, dass deine Shares mit einem Passwort geschützt sind. Dann musst du die Zugangsdaten des Users angeben.

Ich kann diese Programme empfehlen:

CIFS Manager - Kann die Shares lokal mounten und man kann darauf mit allen anderen Programmen zugreifen. Es wird aber Root und Kernelmodule benötigt.
ES Datei Explorer - Unter LAN kann man seine Shares recht einfach einbinden.
Skifta oder iMedia Share - Zum Zugriff per UPNP auf den Mediaserver des NAS.
DICE Player - Zu abspielen von Videos per SMB oder UPNP. Spielt bei mir ruckelfrei 1080p Videos per WLAN ab.

Gruß,
Datafreak
 
Hody

Hody

Fortgeschrittenes Mitglied
Also mit dem ES gehts defintiv nicht, nur wenn ich es unter FTP mache.
 
Indymen

Indymen

Stammgast
das scheint ein Freigabeproblem bei dir zu sein. HAst du auf deinem NAS die Daten freigegeben?
Habe es gerade nochmals getestet, habe einen WHS und es funktioniert tadellos, sogar Worddokumente lassen sich öffnen.
 
Datafreak

Datafreak

Fortgeschrittenes Mitglied
Hody schrieb:
Also mit dem ES gehts defintiv nicht, nur wenn ich es unter FTP mache.
"geht nicht" ist eine Fehlerbeschreibung, mit welcher dir keiner helfen kann.

Wie bereits geschrieben, könnte es sein, dass deine Shares mit einem Passwort geschützt sind.
Dann musst du die Shares manuell einrichten und die Zugangsdaten eingeben.

Ich kann auf jeden Fall mit dem ES Datei Explorer per SMB auf mein NAS zugreifen.
Daher denke ich, dass dies nur eine fehlerhafte Konfiguration bei dir ist.

Gruß,
Datafreak

Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit Tapatalk
 
Butzelmann

Butzelmann

Erfahrenes Mitglied
Datafreak schrieb:
DICE Player - Zu abspielen von Videos per SMB oder UPNP. Spielt bei mir ruckelfrei 1080p Videos per WLAN ab.
öffnest du lediglich mit dem Dice die NetShare oder welches Zusatzprogramm nutzt du ? ...wenn ich über dem ES-Fileexplorer (SAMBA) ein 1080p Video mit DICE abspielen will ruckelt es wie Bolle !


zum ES-Fileexplorer: Das Paradoxe ist, das der ES NUR funktioniert wenn dem PC ein Anmeldepasswort zugewiesen wurde (Windowsanmeldung). Startet am betreffenden PC das Windows gleich mit dem Desktops, geht's nicht !

Am ES wird dann lediglich der Benutzername & das Kennwort des PC's angegeben und dann geht der Zugriff per SAMBA...allerding unheimlich laaaaangsam ! Habe gestern eine 3.6G Byte Datei vom PC zum Prime kopiert und das dauerte unglaubliche 100Min !

Das sind nur lächerliche 1.6 MByte/s bzw. 14MBit ! :ohmy: Mehr is nicht drin !
...jetzt ist wohl auch geklärt warum es bei mir ruckelt (1080p Material)...

Hat einer ne Ahnung wie ich dem Samba Beine machen kann...oder liegts am ES-Dateimanager ?! ...gibt's da Alternativen mit Zugriff auf NetzwerkShares ?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Indymen

Indymen

Stammgast
Gmote zum Beispiel
 
P

Pitcher100

Fortgeschrittenes Mitglied
SMB ist sowieso nicht gerade performant. Cifs ist da etwas schneller.
 
Datafreak

Datafreak

Fortgeschrittenes Mitglied
Butzelmann schrieb:
öffnest du lediglich mit dem Dice die NetShare oder welches Zusatzprogramm nutzt du ? ...wenn ich über dem ES-Fileexplorer (SAMBA) ein 1080p Video mit DICE abspielen will ruckelt es wie Bolle !
Das kommt auf die Situation an bzw. was ich gerade vorhabe.
Auf diese Wege greife ich auf mein NAS (ZyXEL NSA320 + WD Caviar Black) zu:

ES Datei Explorer => LAN => DicePlayer/VPlayer
CifsManager => ES Datei Explorer => Lokal => DicePlayer/VPlayer
CifsManager => DicePlayer/VPlayer
DicePlayer => Samba Server
Skifta => DicePlayer/VPlayer
VPlayer => Media Server

Nur bei einem untouched BluRay Backup fängt es bei mir nach einer Weile an zu ruckeln. Alles andere wird bei mir ruckelfrei abgespielt.
Wobei ich gemerkt habe, dass der VPlayer in den meisten Fällen etwas performanter ist als der DicePlayer.

Ich habe bei mir aber ein 1Gbit Netzwerk mit einem 300 MBit/s WLAN N-Router.

Ich habe mal Network Speed und ein 13 GB großes File mit dem ES Datei Explorer auf mein Transformer Prime kopiert. Die Geschindigkeit schwankte sehr stark. Durchschnittlich lag diese bei 2,5 MB/s.
Dies könnte aber am Speicher des Transformer liegen.

Beim direkten Streaming wurde deutlich weniger Bandbreite benötigt. Meist 1,5 MB/s.

Gruß,
Datafreak
 
P

Pitcher100

Fortgeschrittenes Mitglied
Also 2,5 MB/s über WLAN auf ein SMB-Share ist doch gar kein soo schlechter Wert.

Mein Lappi mit Core i5 u. 54Mbit Wlan schafft auch nicht viel mehr.
 
D

DOW

Ambitioniertes Mitglied
Butzelmann schrieb:
zum ES-Fileexplorer: Das Paradoxe ist, das der ES NUR funktioniert wenn dem PC ein Anmeldepasswort zugewiesen wurde (Windowsanmeldung). Startet am betreffenden PC das Windows gleich mit dem Desktops, geht's nicht !
Doch es geht. Ist jedoch eine Windows Einstellung. Man kann und sollte bei Windows für den hauptbenutzer ein Passwort hinterlegen.
Über die Userverwaltung kann man Windows aber dennoch "gleich mit dem Desktops" starten (natürlich ist der Rechner dann vor direktem Zugriff nicht mehr geschützt).
 
Keron

Keron

Erfahrenes Mitglied
Hallo, wollte mal fragen wie man Cifs auf dem TP zum laufen bekommt?
Mein Prime ist gerootet und der Cifs Manager ist installiert. Die Windows freigaben gehen auch. Habe das ganze auch über mein HTC Desire mit Cyanogenmod v7 zum laufen bekommen. Nur aufm TP kriege ich es nicht hin. Es kommt immer no such Device. So wie ich es verstanden habe fehlt das Cifs Modul. Woher bekommt man das und wie kann man das installieren. Vielen Dank fūr eure Hilfe.