Asus TF101G läuft nur mit Netzteil

  • 2 Antworten
  • Neuster Beitrag
H

headworx2013

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo liebe Gemeinde!

Vor ziemlich langer Zeit hatte ich hier bereits mal einen Kurzauftritt, dann für laaange Zeit nicht mehr. Jetzt habe ich allerdings Probleme, bei deren Lösung ich auf Eure Hilfe und Ratschläge angewiesen bin.....

Ich habe ein Asus TF101G bekommen, welches die unangenehme Eigenart hat, nicht mehr über den Akkubetrieb arbeiten zu wollen. Das Gerät lässt sich nur einschalten, wenn es am Ladegerät/Netzteil hängt. Sobald das Ladegerät abgezogen wird, geht der TF101G aus. Wenn es läuft, ist im Akkusymbol nur ein Fragezeichen zu sehen.

Gibt es Erfahrungen/Tipps, was defekt sein könnte?

Vielen Dank für hilfreiche Tipps und Vorschläge.
 
C

CectF380

Neues Mitglied
Moin... Dieses Problem habe ich auch habe 3 TF101G noch jungfäulich sprich Android 3. Funktionieren tun sie nur noch übers Ladekabel.Das bei dir in der Anzeige das Akkusymbol ein ? hat sagt dir dieser Akku ist breit. Habe bei mir ein neuen Akku verbaut und in der Anzeige wird der Akku wieder erkannt und geladen aberrrrrrrrr....Das eine Problem besteht immer noch das Tab lässt sich nur starten per Ladestrom obwohl der Akku voll ist zieht man das Kabel ab peng und aus. Dadurch der Akku geladen wird gehe ich erstmal von aus das die ganze Ladetechnik ok ist. Allerdings hat das Tab ja noch eine Cmos Batterie 3V/40mA. Hierzu meine Frage besteht die Möglichkeit wenn die cmos batterie breit ist das dann dieser Effekt auf tritt nich vom Akku starten zuwollen sondern nur per Ladestrom oder liegt der Fehler woanders? Und 2. Frage welche Funktionen übernimmt die cmos batterie bei dem Tab weil all zuviel im Netz habe ich nicht gefunden darüber um die Frage selbst beantworten zu können.
MfG Becker
 
N

nauke100

Neues Mitglied
Ich hab mir solch TF101G aus der Bucht geangelt. Akku defekt stand dort. Nun hab ichs zerlegt das Akku ausgebaut, das Akku "ausgepackt" und die Zellen mal mit Krokoklemmen am Labornetzteil geladen oh Wunder diese Zellen leben noch. Nun das war es allerdings nicht, die Elektronik welche im Akku verbaut ist scheint defekt oder "Abgeschaltet zu haben" unter Android 3 hat es zwar 2% nach der LadeProcedur am Labor Netzteil gezeigt, startete aber nicht mit Akku. Nun hab ich das auf Android 4.0.2 update gebracht, aber nix neues. Die CMOS Batterie hab ich auch mal abgezogen, Datum Uhrzeit war weg, Wlan Account war noch vorhanden, somit wäre diese Frage geklärt. Ich hab mal ein neues Akku bestellt in der Bucht und nun warte ich drauf....

Die Belegung der AKKU-Adern wären schön zu wissen. Eine "einfache" PCB wie bei anderen AKKus ist dort nicht verbaut. Soweit gemessen ist der "Doppelzellenakku" in Reihe geschaltet.

Neues Akku kam nun an, ich habs eingebaut und angeschaltet. Nun das Fragezeichen ist weg, der Akku lädt und wenn ich das Netzteil ausziehe bleibt es an.

Somit steht für mich fest das die Akkuelektronik der Schwachpunkt an dieser Geschichte ist.
Entweder gab diese auf oder soll aufgeben?
Die beiden Zellen vom alten liessen sich laden und der Kurzschlusstrom war auch sehr hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten