Mein Transformer und das Reboot-Problem

  • 19 Antworten
  • Neuster Beitrag
L

Ltd83

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo ihr Androiden!

Ich weiß, dass es darüber sicher schon einige Threads gibt, aber irgendwie scheint der Fall bei mir etwas anders gelagert zu sein.

Mein TF101 (CM 9,1 mit CM-Kernel) startet immer wieder neu, wenn ich W-LAN aktiv habe und es schlafen möchte. Eine Änderung der Einstellungen zum "WLAN im Standby-Modus aktiv lassen" ändert daran absolut nichts, da hab ich jede Einstellung ausprobiert, leider erfolglos. Auch ein Cold-Boot, Leerung des (Dalvik-)Cache bringt nix. Nur, wenn WLAN ausgeschaltet ist, schlummert es zufrieden und glücklich vor sich hin.

Widgets hab ich zum Probieren alle vom Bildschirm geschmissen, ohne Änderung.

Hat jemand eine Idee?

Grüße,
Ltd83
 
oif

oif

Experte
Versuchs mal mit einem anderen kernel. Guevor z.b.
 
L

Ltd83

Neues Mitglied
Threadstarter
Hm, kenn mich mit Kernels nicht sooo gut aus. Welche Alternativen gibt es und wo find ich die? Welche Vor- und Nachteile haben die denn?
 
L

Ltd83

Neues Mitglied
Threadstarter
Am Rom selbst? Wie das? Mit CM10 war ich unzufrieden, weil da auch nicht alles funktioniert hatte, da dachte ich mir, dass ich auf ne Stable ausweiche.

Was ist denn eurer Meinung nach im Moment der stabilste und gängigste Kernel bzw. was die geeignetste ROM, wenn ich weniger auf (Spiele-)Leistung, sondern mehr auf usability, Akkulaufzeit, Dock-Kompatibilität achte? Da geht man im Sumpf der ROMs und Kernel nämlich ziemlich schnell unter... Gnufabio, RaymanFX, Team EOS. What to take? Bin daher bei CM geblieben und wäre auch glücklich, wenn die Sache mit den Reboots nicht wär.
 
L

Ltd83

Neues Mitglied
Threadstarter
Im Moment bin ich kurzerhand auf die aktuelle Nightly von CM gegangen und bisher reboot- und Fehlerfrei geblieben. Wenn das so bleibt, dann bin ich zufrieden und glücklich :) Falls nicht, schau ich mir deine Vorschläge mal an.

Der ursprüngliche Beitrag von 15:28 Uhr wurde um 15:34 Uhr ergänzt:

... obwohl ich an der Stelle mal sagen kann, dass die Kritiken aus dem Forum ja mehr als vielversprechend sind... Jedoch hatte ich in der nahen und mittleren Vergangenheit sooo viele Problemchen, dass ich froh bin, wenn es wirklich einfach mal läuft :D Und die neueste nightly von CM läuft super flüssig und alles funktioniert soweit (außer die Erkennung der Batterie im Dock, aber wer braucht das schon?)
 
L

Ltd83

Neues Mitglied
Threadstarter
Toll. Erneut mit EOS geflashed, Backup drauf geworfen, alles eingerichtet und mich gefreut, wie ein Schneekönig.

Und dann: kaum lass ich es mal 5 Minuten allein, reagiert es GAR NICHT mehr. Aber so überhaupt gar nicht. Irgendwelche Vorschläge? Sieht für mich nach sehr spontaner Tiefenentladung (innerhalb von 5 Minuten von 60% auf -10% oder whatever) aus und ich bin gerade ein klein wenig angepisst.

Ich freu mich also über jede Hilfe und jeden Ratschlag!
 
L

Ltd83

Neues Mitglied
Threadstarter
Du wirst es nicht glauben, aber genau den hatte ich geflashed :D der hat mein transformer aber total lahm gelegt (nachdem er auch erst super gelaufen ist), sodass er jetzt noch tot neben mir liegt...

Das einzige, was ihn jetzt retten könnte, wäre wohl die matrix der führerschaft...
 
L

Ltd83

Neues Mitglied
Threadstarter
Hmmm, ich hab schon drüber gelesen, aber noch nicht probiert. Dafür müsste mein kleiner aber erst mal wieder anspringen. Was er noch nicht tut. *seufz* Bootloop kann ich mir übrigens nicht vorstellen, da das Ganze ja wirklich schnell ging und nix mehr läuft.
 
C4sper1k

C4sper1k

Neues Mitglied
Wird es denn noch am PC erkannt?

Wenn ja, würde ich auch TWRP draufklatschen und dann mal die aktuelle EOS4, habe ich gerade gestern so durchgeführt und absolut keine Probleme.

Habe auch erstmal noch keinen extra Kernel geflasht.
 
L

Ltd83

Neues Mitglied
Threadstarter
Ok, neue recovery drauf, aktuelle nightly von EOS geflashed und Sicherung via Titanium drauf. Nun schauen wir mal, wie es sich im Langzeittest schlägt. Das einzige, das ich zu gestern geändert habe, wäre die recovery und ich hoffe, dass das so viel bringt, dass ich glücklich sei kann :-D

War übrigens wirklich ein totaler Spannungsabfall gestern. Also von 60 auf 0% innerhalb von Minuten.

Ich halte euch auf denn Laufenden!

Der ursprüngliche Beitrag von 14:53 Uhr wurde um 15:41 Uhr ergänzt:

So. Erster Schlaf meines neu aufgesetzten TF101 und gleich so tief, dass ich ihn nicht mehr wecken kann... Tot. Bin verzweifelt.
 
C4sper1k

C4sper1k

Neues Mitglied
Wenn es gestern nach dem flashen noch ging und heut nicht mehr, würde ich ja fast auf den Akku tippen, oder der Akkustatus passt einfach nicht, das du den mal wipen solltest.
Oder evtl sogar mal den Akku abklemmen, ne weile warten und wieder anstecken.

Interessant wäre auch zu wissen, ob das Problem weiterhin besteht, wenn du komplett neues ROM aufsetzt ohne irgendwelche Sicherungen wiederherzustellen.
 
L

Ltd83

Neues Mitglied
Threadstarter
So. In den letzten 30 Minuten hab ich meinen Transformer back to Stock geflashed, dann TWRP, EOS4-ROM inklusive gApps von EOS drauf und jetzt folgt der Test, ob es ohne weitere Apps läuft. Dann folgen die nötigsten wie Evernote und Dropbox. Ich versuche mich jetzt Stück für Stück an das Organversagen zu tasten. Wünscht mir Glück.
 
J

Jay.P.

Ambitioniertes Mitglied
Um ein Akkuproblem auszuschließen würde ich keine Customrom flashen. Lasse alles auf Stock und lade das Tablet voll auf. Danach schau dir die Standbyzeit an. Du wirst sonst nicht zweifelsfrei ausschließen können, ob der Akku defekt ist oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Ltd83

Neues Mitglied
Threadstarter
Also klar ist, dass es sich nicht direkt um ein Akku-Problem handelt. Denn der TF101 funktioniert tadellos, solange er nicht im Standby-Modus ist. Dann lässt er sich nicht mehr bedienen, das Display bleibt aus und ich hab keine Möglichkeit ihn wieder zu wecken. Egal ob WLAN an oder aus, egal welche Apps drauf sind. Letzter Versuch wird der nackte Stock sein. Wenn das nichts bringt, bin ich mit meinem Latein am Ende.
 
J

Jay.P.

Ambitioniertes Mitglied
Wenn ich das richtig verstehe, passiert das nur mit Custom-Roms,oder?
 
L

Ltd83

Neues Mitglied
Threadstarter
Hey Leute!

Nach langem rumprobieren habe ich eine Lösung gefunden, mit der ich gut leben kann. TWRP als recovery, aktuelles CM10 als Rom mit Kernel.

Dabei war das Problem, dass mein tf101 im standby rebootet hat, was ich dann dadurch gelöst habe, dass ich die App Auto airplane Mode installiert habe, die beim ausgeschalteten Display automatisch in den flugmodus geht. Jetzt läuft es wieder.

Grüße an alle!
 
Oben Unten