Netzteil wird unglaublich heiß

S

sheppard

Neues Mitglied
Threadstarter
Nachdem ich nun auch Besitzer eines neuen Transformers bin wollt ich mal nachfragen ob bei euch das Netzteil während des Ladevorganges auch so heiß wird, dass man es fast nicht mehr angreifen kann. Also ich kanns zwar ausstecken aber länger in der Hand halten geht einfach nicht mehr.
 
1

100183r

Stammgast
Ich habe mein Gerät jetzt zwar erst 1x geladen, aber genau das ist mir auch aufgefallen. Das Netzteil wird wirklich extrem heiß!

Mal schauen was die Anderen sagen!
 
LouCipher

LouCipher

Ehrenmitglied
Wieviel Volt und Ampere hat das Ladegerät?
 
dodos

dodos

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab meins ja schon ne Weile, zwar das Us Modell aber das ist ja egal. Mein Netzteil wird nur handwarm insofern schon ungewöhnlich.
 
Pütz

Pütz

Experte
Meins wird auch extrem heiß, irgendwo im Forum war auch schon von mehreren Leuten zu lesen, die ein sehr heißwerdendes Netzteil hatten, das dann nach kurzer Zeit den Dienst versagt hat
 
A

ArnoMaF

Ambitioniertes Mitglied
Das ist kein Wunder. Es wird bei 15V mit max 1,2A geladen. Nur zum Vergleich USB Ladegeräte schaffen maximal 500mA.
 
TMReuffurth

TMReuffurth

Stammgast
Darum kann es ja auch nicht am PC oder Laptop geladen werden.
 
TMReuffurth

TMReuffurth

Stammgast
Ja aber das tut sich keiner an solang zu warten.:crying:
 
Pütz

Pütz

Experte
Für mich sind die höheren Amper kein Argument : Andere Netzteile mit deutlich mehr Leistung werden ja auch nicht derartig heiß. Wenn das bei so vielen Kunden auftritt und sogar vereinzelt zu Ausfällen führt klingt das für mich nach einem Konstruktionsfehler.
Offenbar stellt sich der Kundenservice von Asus in Einzelfällen aber stur und wickelt ein überhitzt defektes Netzteil nicht als Garantiefall ab
 
R

ruediger.ibm

Neues Mitglied
Mein Netzteil wird auch während des Aufladens von Pad mit Keyboard über Nacht
nur handwarm. Wenn beide voll geladen sind, reduziert sich sogar die Handwärme.
 
TMReuffurth

TMReuffurth

Stammgast
Ich denke mal das es wohl mit der Grösse des Ladegertes zusammenhängt, dass es so heiss wird. Habe hier etliche Ladegeräte und die werden alle ordentlich warm, sind z.T. grösser und bieten weniger Ladestrom.

Wenn sie aber dadruch kaputt gehen, dann ist es sicherlich ein Konstruktionsfehler.
 
A

alpe

Neues Mitglied
Hab kein IR-Thermometer um das zu messen aber würde meines auch als
heiß einstufen(Verbrennungen sind jedoch nicht zu erwarten).
Das ist Abwärme (Verlustleistung) und die kann bei dem Teil ja nur über
das Gehäuse (geschlossenes Gehäuse außerdem) abgeführt werden.
Na es ist halt meines Erachtens alles am Minimum ausgelegt und das
schlägt sich in dem Fall sicher auf die Lebensdauer nieder.
 
S

sheppard

Neues Mitglied
Threadstarter
Hab gestern mal die Temperatur gemessen. Auf der kurzen Seite des Netzteils wirds schon mal 56° C warm - da bin ich ja dann gespannt wie lange das Netzteil das mitmacht.
 
Zwilb

Zwilb

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, meins ist gestern beim laden sehr heiß geworden und irgendwann hats nicht mehr weiter geladen. Bin grad ziemlich sauer, es geht nix mehr. Was kann ich denn jetzt machen? Kann ich das Ladekabel einfach in mein DHD Netzteil stecken oder geht da was kaputt`?
 
A

ArnoMaF

Ambitioniertes Mitglied
Zwilb schrieb:
Kann ich das Ladekabel einfach in mein DHD Netzteil stecken oder geht da was kaputt`?
Eigentlich sollte das Netzteil vom DHD nur so viel Strom liefern, wie draufsteht... Aber verlassen würde ich mich darauf nicht. Also eher Dritt-Netzteil mit USB Anschluß mit mglst hoher Amperzahl (mA) kaufen.
 
Zwilb

Zwilb

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab leider im Internet keinNetzteil für den Transformer gefunden :-(
 
Oben Unten