Ist das Gerät überhaupt langfristig, intensiv nutzbar?

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ist das Gerät überhaupt langfristig, intensiv nutzbar? im Asus Memo Pad FHD 10 LTE (ME302KL) Forum im Bereich Weitere Asus Geräte.
Q

Quo-vadis

Neues Mitglied
> Google: Android 4.3 hält SSDs flott durch TRIM - Notebookcheck.com News

Zitat

"Google: Android 4.3 hält SSDs flott durch TRIM

Android 4.3 verwendet TRIM
Android 4.3 verwendet TRIM
Bei früheren Android Versionen war der deutliche Leistungsabfall nach einigen Monaten spürbar und konnte nur durch Flashen behoben werden. Android 4.3 soll das vermeiden, indem der TRIM Befehl integriert wurde."

Ich hatte ja gehofft das langfristig wenigsten ein Update auf 4.3 kommt aber davon hör ich nichts.

Oder ist auch ein Patch in 4.2 eingeflossen so das ein Update auf 4.3 gar nicht notwendig ist um den beschriebenen Fehler zu vermeiden?
 
Deal-With-It

Deal-With-It

Erfahrenes Mitglied
Nein. Lass es lieber. Ich hab das Teil auf Anraten von einigen Leuten geholt. Bestätigung fand ich durch die nachrichten über die vorbildliche updateunterstützung von asus. Der größte reinfall ever. Ich hab über 500€ für ein Geräte ausgegeben was dauernd abschmiert und dessen Kapazitäten wohl nie komplett ausgeschöpft werden können. Es gibt nich mal cutom roms für den dreck..lass es einfach...achja, beim schreiben von dem text hier, bin ich mehrmals ausgerastet, weil dide Tastatur extrem nachhängt.

Gruß DWI
 
P

Phonetik

Neues Mitglied
Danke Deal-With-It für diese klare Warnung.

Ich habe das Asus Memo Pad FHD 10 LTE 32GB seit einigen Wochen im Auge.
Es erfüllt auf den ersten Blick alle meine Anforderungen an die technische Ausstattung eines Tablets.

Doch nach einem Blick hinter die Kulissen stellt sich bei mir Ernüchterung ein. Denn dieses Modell kann sicher nicht mehr als taufrisch gelten. Dennoch sind wesentliche Updates von Asus bisher ausgeblieben und dürfen wohl auch nicht mehr erwartet werden. In meinen Augen wiegt noch schwerer, dass weit und breit kein Custom-ROM erhältlich ist.

Alles in allem: Das Asus Memo Pad wurde von meiner Einkaufsliste gestrichen.
 
E

efnicnac

Neues Mitglied
Hallo allerseits,

ich möchte mich an dieser Diskission hier mal kurz beteiligen...

Diese stark negative Kritik kann ich persönlich nicht bestätigen! Seit Weihnachten habe ich dieses Tab im täglichen Gebrauch, ohne lästige Fehler oder Abstürze. Die Geschwindigkeit und die Wechsel der Programme gehen locker flockig von der Hand. Das damals "neue" 4.2.2 Android mit Multi-User Funktion waren der ausschlaggebende Grund für das Teil. Es sollte ein mobiler Laptop-Ersatz werden, ist es auch.

Natürlich muss ich meine anfangs große Begeisterung mittlerweile etwas zügeln:
Ich hatte die Erwartung, dass es aufgrund des Prozessors, der LTE Unterstützung und des tollen Preises ein großes Modding Potential entwickelt und Asus das Tab als Vorzeige-Update Modell vermarktet... weit gefehlt!

Ich hatte wohl Glück ein gutes Modell zu erwischen, das alles erfüllt was es soll (Spiele, Teamviewer, Videos, Streaming von Dreambox, etc.) und das ohne Abstürze oder sonstige Mängel, dennoch kann ich das Ding leider nicht mehr bedenkenlos weiterempfehlen.

p.s. Die Hoffnung auf das ein oder andere Update besteht noch!
 
K

KlaRa54

Neues Mitglied
Hallo Phonetik,
mir geht es wie Dir. Ich wollte das Asus Memo Pad FHD 10 LTE 32GB jetzt eigentlich kaufen. Der Hardware Versand bietet es für 368€ an. Mich störte nur noch die etwas überholte Android Version. Deswegen suchte ich nach Updates. Und die scheint es wohl nicht zugeben. ASUS hält sich auch so ziemlich bedeckt. Das ist schon kein gutes Zeichen.

Was kann man denn in dieser Liga noch empfehlen?
mfg klaus
 
B

Buchi89

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo!
Mein Netbook machts langsam nicht mehr und ich will nun endlich auch vom Sofa Youtube videos in 1080p gucken, deswegen denke ich über einen wechsel zu einem Tablet nach..

Da das Memo Pad FHD 10 (nicht LTE Version) ja mit einem Intel CPU daherkommt, habe ich mir diese Variante angesehen. Scheinbar hat Asus das "normale" MemoPad auf android 4.3 geupdated, wie siehts denn nun hier aus? Ich dachte dank der "android-typischen CPU" seien Custom Roms und Updates hier wahrscheinlicher...

Ansonsten denke ich, dass das MemoPad für 230-250€ konkurrenzlos günstig ist, schließlich gibt es das Nexus 10 ja fast nur noch bei Google selbst.

Falls jemand von euch das normale MemoPad besitzt, hätte ich noch eine Frage: Läuft Minecraft Pocket Edition flüssig?

Ich hoffe ihr könnt mir meine Kaufentscheidung etwas erleichtern =)