Update 5.0

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Update 5.0 im Asus Memo Pad FHD 10 (ME302C) Forum im Bereich Asus Forum.
K

Klappy

Neues Mitglied
Hallo ihr lieben

Ich habe da mal eine Frage weiß jemand wann das neue update 5.0 rauskommt?

Vielen dank im voraus
 
B

bernd-das-brot

Fortgeschrittenes Mitglied
Mit aller höchster Wahrscheinlichkeit nie.
 
K

Klappy

Neues Mitglied
Kann doch nicht sein habe mir das gerät vor knapp 2 Jahren gekauft für 300€ und habe immer noch Version 4.3 drauf
Dachte Asus soll so gut sein
 
R

redcooper85

Gast
Viele Hersteller vernachlässigen Ihre Algen Geräte, Gründe dafür gibt es verschiedene.
Hauptsächlich hat das auch damit zu tun das man neue Geräte verkaufen will.....

Ich habe ein LG G Flex, war 2013 eines der Flaggschiffe von LG neben dem G2, das G2 hat Lollipop bekommen, das Flex nicht.

Ist manchmal nicht nachvollziehbar wie die Hersteller da unterscheiden
 
K

Klappy

Neues Mitglied
Das g2 habe ich auch und nix mit 5.0 erst über die PC suite soll das gehen und dann muss noch extra Treiber runterlanden
 
B

bernd-das-brot

Fortgeschrittenes Mitglied
Das Updateproblem existiert schon seit anbeginn von Android, allerdings schneidet auch Apple immer mehr alte Zöpfe ab. Google hat zwar auch angefangen Teile von Android in Apps auszulagern, die dann über den Playstore aktualisiert werden können, die Masse der "Altgeräte" bleibt da aber außen vor, weil bei diesen weiterhin der Hersteller für die Firmware verantwortlich bleibt und von denen wird es kein halbwegs neues Android mehr geben. Die Einzige Ausnahme ist die Nexus-Serie, die direkt von Google betreut wird.

Irgendwo ist es auch logisch, daß diese Firmen kein Interesse daran haben, alte Geräte mit neuer Software zu versorgen: Die haben alle nur eine begrenzte Anzahl an Programmierern, von denen die Meisten an neuen Geräten arbeiten, ein Paar an den aktuell auf dem Markt befindlichen und sehr wenige, die noch an der letzten und viiiiieleicht noch an der vorletzten Generation werkeln. Die gehören dann aber schon zum Verlustgeschäft der Firmen und sorgen höchstens noch dafür, daß sich der Kunde nicht komplett verlassen fühlt, wenn eine neue Generation von Geräten auf den Markt kommt. Es wäre den Auktionären nie zu vermitteln, weshalb Heerscharen von Programmieren an Geräten arbeiten sollen, die kein Geld mehr einbringen, wo die Dividende und die Kursgewinne doch in den neuen Produkten liegen, willkommen in der freien Marktwirtschaft!

Für beliebte Altgeräte bleibt noch die Möglichkeit auf coustom Roms auszuweichen, was mir bei meinem betagten Galaxy S3 noch Android 4.4 beschert hat. Unser Memo Pad ME302C hat sich zwar gut verkauft, wird aber nie ein solches bekommen, da Teile der Software für die Unterstützung des Intel Prozessors unter Lizenz stehen und nicht frei genutzt werden dürfen.
 
UncleBarisch

UncleBarisch

Stammgast
Klappy schrieb:
Das g2 habe ich auch und nix mit 5.0 erst über die PC suite soll das gehen und dann muss noch extra Treiber runterlanden
Korrekt, update auf 5.0.2 Lollipop nur über die PC-Suite Software!
 
R

Ratburger

Neues Mitglied
bernd-das-brot schrieb:
Irgendwo ist es auch logisch, daß diese Firmen kein Interesse daran haben, alte Geräte mit neuer Software zu versorgen
Das Memo Pad ME302C ist aber kein "Altgerät", es wird aktuell von ASUS angeboten!
 
B

bernd-das-brot

Fortgeschrittenes Mitglied
Was den Software support angeht, ist es schon extrem veraltet. Jedes weitere Update wäre eine riesen Überraschung.
 
B

bluntonium

Stammgast
Ratburger schrieb:
Das Memo Pad ME302C ist aber kein "Altgerät", es wird aktuell von ASUS angeboten!
Ändert aber nix daran das es mittlerweile 2 Jahre "alt" ist.
 
F

filter55

Neues Mitglied
Für mich ist die Update-Politik des Herstellers ein sehr wichtiger Faktor, insbesondere wegen sicherheitsrelevanter Entwicklungen und Kompatibilität mit sich verändernden Anwendungen. Leider habe ich ASUS da völlig falsch eingeschätzt, dummerweise auf den guten Namen vertraut. Heute noch ein Gerät mit 4.3 und ohne jede Aussicht auf Weiterentwicklung zu verkaufen geht gar nicht. Daher ist dies mein letztes ASUS-Gerät.
 
JonnyB

JonnyB

Stammgast
Das ist jetzt aber enttäuschend für mich, hab mir das tab gebraucht gekauft. Hab mir gedacht bei der guten Hardware ist sicher zumindest ein Kitkat update drin und jetzt seh ich das. Sogar ein 99€ LG Gpad 7 hat Lollipop bekommen. Echt fies, viele Apps laufen garnicht mehr über 4.3 :(
Custom Rom maßig läuft hier natürlich auch nicht viel.. ich denke das war mein erstes und letztes Produkt von Asus..
 
T

tomsen

Gast
Ich hab immer wieder bei Asus angefragt, v.a. in Bezug auf Webkit und die aktuellen Sicherheitslücken. Asus sagt, dass sie keine Ahnung haben und in Asien nachfragen müssen - allerdings kam da nie eine Antwort. Sie können weder sagen ob und ggf. wann ein Update kommt. Im Prinzip völlig unakzeptabel diese Art von Support, da sie einfach sagen wir haben keine Schuld sondern das sind die Leute in Asien und drehen weiter Däumchen.
Gut, bei Samsung rufen sie einen gleich an und labern einen voll und versprechen Updates, an denen gearbeitet wird und voll total sicher kommen werden. Kamen bis heute keine.
Damit sind diese Hersteller für mich gestorben - Samsung sowieso mit allen Produkten aber Asus jetzt halt auch.

Einziger Lichtblick ist, dass Amazon das Tablet vermutlich zurücknimmt. Jedenfalls habe ich denen erklärt, dass das Gerät seit Kauf nicht aktualisiert wurde und mehrere Sicherheitslücken aufweist und Asus keinen Finger krümmt. Rücksendeetikett habe ich, wird dann ggf. repariert und da das nicht möglich ist womöglich zurückgenommen. Amazon halt.
 
JonnyB

JonnyB

Stammgast
Bei einem Samsung Gerät hätten wir wenigstens die chance eine Custom Rom zu flashen. Im modding Bereich läuft bei Asus natürlich auch nicht viel. Naja, ich tröste mich damit das ich das Tab eh nur gekauft habe um angenehmer Videos zu kucken oder Bilder zu betrachten. Wärs ein Smartphone gewesen müsste weiter verkauft werden.
 
B

bernd-das-brot

Fortgeschrittenes Mitglied
Zeigt mir mal eine Hersteller, von der Nexus-Reihe mal abgesehen, von dem ihr für ein 2 Jahre alten Androiden noch Updates bekommt. Selbst nach einem halben Jahr bleiben schon nicht mehr viele Hersteller übrig. Das Problem wird doch immer wieder aufs neue in den Medien durchgekaut und trotzdem finden sich immer wieder welche, die dann laut schreien: nie wieder ein Gerät von XYZ, weil die meine "Altlasten" nicht mehr mit Updates bedienen. Haaalloooo, die leben vom Verkauf von neuer Hardware und nicht von den Updates für "alte" Produkte!

Ich habe in den letzten Jahren folgendes gelernt: so interessant viele Smartphones und Tablets von "kleinen" Herstellern auch sein mögen, mein Asus habe ich vor 2 Jahren deshalb gekauft, weil es das viel bessere Display als das damals fast baugleiche Samsung 10" Tablet hatte, werde ich nur noch einen der aktuellen Bestseller kaufen, auch wenn der evtl. schlechter ausgestattet ist als eine weniger beliebte Alternative. Wärend bei diesem Asus kaum eine Chance auf noch ein weiteres Update besteht, läuft auf meinem betagten Samsung Galaxy S3 Smartphone Android 5.1.1 als Customrom und das sogar besser als jede Version, die Samsung jemals herausgegeben hat. Bei jeder Sicherheitslücke, für die Google eine Patch freigegeben hat, dauert es nicht lange, bis ein Update der Programmierer eintrudelt.

Aktuell habe ich neben dem S3 noch ein Nexus 7 in Benutzung. Die Community beim Nexus 7 ist auch sehr aktiv, somit ist die Versorgung mit aktuellen Versionen, auch über das Ende des offiziellen Support durch Google hinaus, gesichert. Das Asus wird auf alle Fälle einen Nachfolger bekommen, bei dem die Versorgung mit Customroms gesichert ist und das kann auch durchaus wieder ein Asus werden, das habe ich aus dem Updatedebakel mit dem Memo Pad gelernt. Jeder, der oder die ein halbwegs angenehmes Leben mit Android haben möchten, sollten es ebenso machen oder zu dem angebissen Obst greifen, aber selbst für dessen Geräte gibt es nicht ewig Updates. Mit jedem großen Versionssprung werden dort mittlerweile auch immer mehr ältere Geräte ausgeschlossen.
 
JonnyB

JonnyB

Stammgast
Schon verstanden, die wollen Kohle machen mit neueren Geräten. Aber für dieses Tab wäre wenigstens noch KitKat drin gewesen was auch schon über ein jahr alt ist. 4.3 bei einer mehr als ausreichenden Hardware ist schon frech. Die unzureichende HW ist ja immer bei Samsung eine beliebte Ausrede, wobei sogar das auch schon betagte S4 Lollipop bekommen hat. Sogar die update muffel von Samsung haben ein update für ein auch schon gut 3 jahres s4 raus rücken können. Deswegen lass ich deine Gründe hier einfach nicht gelten. Ich bleib dabei, das für dieses schöne tab nicht mal kitkat rausgesprungen ist, halte ich einfach für nachlässig, von lollipop red ich garnicht. Asus ist für mich gestorben was tablets angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bernd-das-brot

Fortgeschrittenes Mitglied
Meine Erfahrung mit einem nachgeschobenen Update auf 4.0 für mein ex LG Optimus 3D waren mehr als durchwachsen. Man hatte quasi die Wahl zwischen Pest und Cholera: Unter 2.3 hatte es gerne mal vergessen, daß eine Sim-Karte eingelegt war und unter 4.0 ließ sich kein Bluetoothgerät mit Pin anbinden, da ein Bug die Pinabfrage in einer Endlosschleife laufen ließ. Ich konnte also entweder Problemlos telefonieren oder den OBD-Adapter im Auto nutzen, beides gleichzeitig ging nicht. Ein Korrekturupdate seitens LG: Fehlanzeige. Aber LG konnte damit angeben, daß sie für ein Altgerät doch noch ein Update herausgebracht haben, toll.

Ich bleib bei dem, was ich geschrieben habe: So lange es eine ausgeprägte customrom-community gibt, ist mir der Hersteller ziemlich egal. Wenn man sich auf die Hersteller verlässt, ist man verlassen, egal bei wem.
 
JonnyB

JonnyB

Stammgast
Klar, bei jedem Hersteller ist irgendwann ende Gelände. Aber ich bin der Meinung das dieses Tablet etwas schnell "aufgegeben" wurde. Wie dem auch sei, bringt alles nix. Wenns ne modding Community gäbe wie bei Samsung wärs mir auch egal. Auf meinem S3 habe ich auch gerade 4.4.4 laufen. Wie du sagst, läuft besser als jede offizielle die Samsung veröffentlicht hat. Das es sogar lollipop roms gibt fürs S3 erfahr ich grad von dir. Werde mich mal erkundigen.