Seit 4.2 Speicherkarte für neue Benutzer nicht sichtbar

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Seit 4.2 Speicherkarte für neue Benutzer nicht sichtbar im Asus Memo Pad Smart (ME301T) Forum im Bereich Asus Forum.
renepete

renepete

Neues Mitglied
Habe mal einen eigenen Threat gemacht.
Problem: Benutzer (ausser des Besitzers) können nicht auf die Speicherkarte zugreifen. Was ein bisserl blöd ist, da dort der auslagerungsspeicher für die grösseren dateien ist (Filme etc).
Schaue am Pad, google schon seit stunden, kommt nichts dabei raus. Lösungen? :scared:

mfg
 
koho

koho

Enthusiast
Habe das Brett zwar grad nicht zur Hand da ich in der Arbeit hock' aber kann es evtl. sein, daß man einem anderen Benutzer "Rechte" einräumen kann bzw. freischalten kann auf die SD zuzugreifen?
 
MaGiXeN

MaGiXeN

Dauergast
Wird nicht gehen, würde wohl sonst irgendwie Probleme bereiten. Im Grunde haben die Nexus Geräte von Google ja auch nur neinen internen Speicher und auf der Grundlage hin, wird denke auch entwickelt was den Multiusersupport betrifft.

Bei jedem weiterem Benutzer, steht ein neuer Ordner mit neuem virtuellen eigenem Speicher zur Verfügung und irgendwie hat man da wohl nicht zu ende gedacht, eine Passwortvergabe für die externe SD Karte hätte hier ja abhilfe geschaffen, naja muss man wohl man abwarten ob es da irgendwann eine Lösung dafür gibt.

Ansonsten habe ich noch das hier gefunden:

The lack of proper filesystem permissions. Because SD cards are generally formatted using the FAT file system due to high compatibility with multiple operating systems, they lack the concept of file ownership entirely. If Google wants to be taken seriously when it comes to security, there should be no weak links like that. Imagine a modern PC where an unprivileged user could access every file in the file system - sounds pretty crazy when you think of it that way.

Adding the complexity of multiple users to something as portable as an SD card would undoubtedly create an array of problems. What happens when two users are using the same app that stores some of its data on the SD card? What happens when you move your SD card to another device with a different multiuser configuration (or lack of the concept of users entirely)?"

Link: http://www.lostinmobile.com/home/sd-cards-and-multiuser-support-in-android-dont-go-together.html

Gesendet von meinem ME301T mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tama1974

Ambitioniertes Mitglied
Das ist ja echt blöd dass weitere Benutzer die SD-Karte nicht benutzen können. Was für ein Müll. :angry:
 
renepete

renepete

Neues Mitglied
Hoffe doch dass Google das hinbekommt, es würde ja auch reichen wenn der Admin (Besitzer) die Karte dem Benutzer einfach freigeben kann. Nach dem Motto "Ganz oder garnicht". Das würde schon ungemein helfen, da es meistens eh um Filme oder größere Dateien geht.
 
MaGiXeN

MaGiXeN

Dauergast
Danke für den Link, klingt ja echt schei... auf gut deutsch! Ist mir persönlich noch gar nicht wirklich aufgefallen, da ich als Smartphone ein Nexus habe und dort eh nur der interne Speicher vorhanden ist.
Und beim Atrix/MeMO Pad mir die 16 GB interner Speicher bisher ausreichten. Aber schlecht wäre App2SD dennoch nicht!

Schade nur das der Blog Eintrag von Chainfire schon ein Jahr alt ist. Googleseitig hat sich ja leider bisher nichts geändert.

Eventuell wurde Android wirklich zu sehr auf die Nexus Geräte abgestimmt, da hier der externe Speicher komplett fehlt.

Mal abwarten wie es dann mit Android 4.3 oder 5.0 später aussieht.

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 4 Beta