Asus TF300 Tastatur-Dock defekt *Hilfe*

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Asus TF300 Tastatur-Dock defekt *Hilfe* im Asus Transformer Pad TF300 Forum im Bereich Weitere Asus Geräte.
H

haymaker-91

Neues Mitglied
Hi!

Ich habe jetzt schon in mehreren Foren gelesen, auch ähnliche Probleme gefunden, aber leider nirgends eine Lösung..

Das Pad selbst funktioniert zur 100%, wenn man es ins Dock steckt, geht es allerdings sofort aus. Die LED vom Dock leuchtet kurz grün auf und dann ist Ende.
Solange das Pad so im Dock steckt, tut sich nichts mehr. Es geht nur wieder an, wenn man die Kombi dann ans Netzteil hängt. Solange das ganze so angeschlossen ist, läuft alles bestens, wenn man das Pad jetzt entnimmt, läuft es auch weiter. Wenn man aber das Kabel zieht, solange das Pad noch im Dock steckt, ist wieder Ende.
Habe jetzt mal die Docking-Station zerlegt, was aufgefallen ist, dass wenn man das Akku Pack entfernt, laufen Pad und Dock ohne Propleme zusammen, auch ohne Netzteil. Wenn man das Pack wieder einbaut, schaltet sich das Pad sofort wieder ab, sobald es eingesteckt wird.
Ich habe dann mal die Spannungen gemessen, die am Akku-Pack anliegen.
Wenn man es lädt, liegen 7,8 Volt an, ohne Netzteil liegt keine Spannung an und nur mit Pad im Dock, schankt die Spannung zwischen 0-4 Volt, was an sich viel zu wenig ist, da es 7,4 Volt sein sollten.
Evtl. ein Kurzer im Akku-Pack?

Habe mich jetzt schon durch mehrere englischer Foren gekämpft, aber leider nichts gefunden. Wollte jetzt auch nicht auf gut Glück Akku-Packs bestellen.
Hoffe hier hat noch jemand eine Idee für mich.


Vorab, vielen Dank!
 
J

Jetiman

Erfahrenes Mitglied
Wenn der Akku ausgebaut ist 0V zeigt, ist er Defekt.

Mess doch mal ob der Akku ein Durchgang von Plus zu Masse hat.
 
H

haymaker-91

Neues Mitglied
Diese Vermutung hatte ich auch, bin dann mal weitergegangen und habe aus dem Pad das Akku-Pack ausgebaut und siehe da.. ausgebaut genau das gleiche, keine Spannung vorhanden. Nur wenn der Akku genutzt wird, gibt er etwas ab.
Wollte das Pack des Pads eigentlich zum Testen an das Dock anschließen, sind aber leider verschiedene Stecker.

Habe jetzt mal das ganze Akku-Pack des Docks zerlegt, die beiden Akkus haben jeweils 4,16 Volt.

Ist es vielleicht ein Defekt auf der Platine vom Akku-Pack? Oder ein Defekt auf der Platine vom Dock?
Mir geht es jetzt auch darum herauszufinden, was diesen Defekt verursacht.. Da es ja recht viele betrifft, die genau den gleichen Fehler haben.

Laden tut das ganze übrigens ohne Probleme..

Ich habe mal ein Bild von der Hauptplatine des Docks mit Akku-Pack angehangen
 

Anhänge

J

Jetiman

Erfahrenes Mitglied
Das scheinen 2 lipos zu sein die in Reihe geschaltet zu sind. Sollten also um die 4v haben.

Die Akkus selber dürften keine Platine haben da die Fahnen gleich raus gehen.


Gesendet von meinem ASUS Transformer Pad TF300TL mit Tapatalk 2
 
V

volkerS

Neues Mitglied
da ich bei meinem TF300 zur Zeit auch bemerke, dass der Akku der Tastatur schneller entladen ist als der Pad-Akku würde ich vermuten, dass bei dir der Tastatur-Akku schon tot ist.
Vermutlich, kenne die Schaltung nicht, hängen die beiden Akku-Packs irgendwie parallel.

Lösungsvorschlag: Akkupack der Tastatur tauschen
Ich würde derzeit einen Schalter dazwischen bauen, falls es platzmäßig geht. Dann könnte man den Tastatur-Akku dazuschalten, wenn man es denkt.