Seit JB Abstürze bei Standby

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Seit JB Abstürze bei Standby im Asus Transformer Pad TF300 Forum im Bereich Weitere Asus Geräte.
A

Andro-IT

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei meinem TF300T habe ich das OTA Jelly Bean installiert. Klapte auch gut.
Aber immer, wenn das Gerät nach der eingestellten Zeit selber in den Standby wechselt, stürzt es fast immer ab und startet neu.

Also hab ich den schweren Schritt getan, und das Gerät komplett zurückgesetzt.
Direkt danach funktionierte der Standbymodus. Aber sobald ich mich im WLAN angemeldet habe, so scheint es, kommt das Problem zurück.
Auch ohne zusätzlich installierte Apps. Die scheiden also als Ursache aus.

Das Gerät ist gelocked aber unrooted per Rootkeeper.
Das Problem tritt nach dem Reset auch auf, wenn SU und Rootkeeper noch nicht installiert wurden.

Hat das Problem noch jemand? Oder gar eine Lösung?
 
mat76

mat76

Dauergast
Ja, ich habe ganz ähnliche Probleme. Wenn ich mein Tab zuklappe und später wieder aufklappe gleicht es einem Lotteriespiel, ob mein Tab im Standby geblieben ist oder runtergefahren ist. Gleichzeitig ist der Akku massiv aufgebraucht. In der Akkuhistorie kann ich sehen, dass es je nach Standby Zeit mehrmals runtergefahren ist. Gleichzeitig wieder Als Hauptverbrauche das Display angegeben mit 99%.

Bisher habe ich meins noch nicht zurückgesetzt, werde ich aber wohl demnächst mal machen. Es ist auch nicht gerootet und der Bootloader ist zu.
 
D

DCSH82

Neues Mitglied
Ähnliche Probleme hatte ich auch schon, aber sehr selten und nur nach überdurchschnittlich langer "Liegezeit" oder - überwiegend - dem Transport des Tabs. Ich hab es dann immer darauf geschoben, dass möglicherweise der Knopf lange gedrückt wurde oder sowas... oder dass es runtergefahren ist, weil der Akku sich entladen hat, weil dauerhaft das Display an war. Ich werde das jetzt auch mehr beobachten...
 
B

Bibifrine

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab das gleiche Prob. Ich habe auch das Gefühl, das es nun immer häufiger auftritt. Hat schon jemand ne Lösung :confused:

Gesendet von meinem ASUS Transformer Pad TF300T mit Tapatalk 2
 
mat76

mat76

Dauergast
Ich habe in der Zwischenzeit ein Werksreset gemacht. Anfangs schien es mir besser. Doch nun ist es fast wieder so wie früher. Zwar kommt es mir so vor, als wäre das unkontrollierte Herunterfahren etwas weniger geworden, aber das kann ich noch nicht 100% bestätigen. Einfrieren habe ich bei Spielen teilweise immer noch, schiebe es aber mittlerweile auf die Grafikkarte. Ich verreise demnächst, da werde ich es noch mal mitnehmen und genauer beobachte, denke aber mal, dass ich es danach einschicken werde.
 
B

Bibifrine

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab die Reboots nur wenn ich die Dock drann hab. Probiere nun schon seit Stunden rum kein reboot. Nach an anstecken an die Dock wachte das Pad schon nach dem ersten standby nicht mehr auf. Hab im Internet gefunden,das es evtl. auch die SD in der Dock sein könnte.

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
 
I

Ihavemyownghost

Neues Mitglied
Ich habe gerade bemerkt, dass ich Reboots habe, wenn ich meine externe Festplatte am Tablet hängen habe und diese sich in einer Art "Ruhezustand" (kein aktiver Zugriff) befindet... Ist auch reproduzierbar, hat es jetzt alle 5 Minuten gemacht, wenn ich "untätig" war...

Gesendet von meinem ASUS Transformer Pad TF300T mit der Android-Hilfe.de App
 
B

Bibifrine

Fortgeschrittenes Mitglied
Hast du das nicht mehr wenn du die HDD aussteckst und das Pad auf der Dockingstation lässt?
Ich habe es immer wenn das Pad auf der Station steht und von alleine in Standby geht. Das Pad alleine stürzt nicht ab.


Gesendet von meinem ASUS Transformer Pad TF300T mit Tapatalk 2
 
I

Ihavemyownghost

Neues Mitglied
Nein, ohne HDD keine abstürze...

Gesendet von meinem HTC One V mit der Android-Hilfe.de App
 
I

Ihavemyownghost

Neues Mitglied
Abstürze auch mit meinem USB-Stick, wenn ich davon ein Video abspielen lasse und dieses pausiere... Dauert nicht lange und das Pad startet sich neu!

Gesendet von meinem ASUS Transformer Pad TF300T mit der Android-Hilfe.de App
 
M

mikaole

Gast
Davon berichten etliche User auf XDA. Scheint ein allgemeines Problem zu sein, da es bei allen Roms auftritt.
 
A

Andro-IT

Fortgeschrittenes Mitglied
Tatsächlich! Es ist verrückt. Ich konnte mein Problem nun lösen.

Mein Tab stürzte ja immer ab, wenn es im Dock war UND WLan an, und es dann in den Standby schaltete.

Nun habe ich immer einen MicroSD Adpter (ohne MicroSD Karte) im SD-Slot, damit ich den immer dabei habe, fals ich meine Karte irgendwo anders einstecken möchte.
Das war unter ICS auch kein Problem.

Ich habe nun einfach den Adapter entfernt. Und siehe da, keinerlei Abstürze mehr.
Steckt man wieder irgendeine Karte in den Slot, ist das Problem wieder da.

Aber damit kann ich leben. Endlich wieder Standby :)
 
B

Bibifrine

Fortgeschrittenes Mitglied
ja funktioniert bei mir auch seit ich den Adapter aus der Dock entfernt hab. Mal sehen wann ein Patch dafür kommt.

Gesendet von meinem ASUS Transformer Pad TF300T mit Tapatalk 2
 
pleno

pleno

Neues Mitglied
...ich bin echt angepisst

der tip funktioniert, ich hatte unter ics dock&tab zusammmen im 3g modus blackscreens/aus, reboots,beide akku leer oder 5min keine reaktion auf power druck...aber nicht auffällig viele. nach update auf jb 12-15 mal am tag. ich dachte erst der dock connector am tab oder dock ist im eimer...der tip mit der sd karte hat s gebracht...ich hatte auch nur nen sd adapter drin, falls ma ne micro sd ausgelesen werden muss. grausam das sowas nicht in der beta phase bei asus auffällt...trotzdem danke ich hätte es fast zum cyberport zurückgebracht und eventl nur den dock umgetauscht

THX!!!!!!!!!!!!

*hatte gerade nen update zur verfügung, bleibt bei 4.1.1 und was genau geändert wurde weiss&merke ich gerade nicht...kann ja echt sein das die nen bugfix gepusht haben.die kernel version hat sich verändert und die build version is von sep auf 2.okt*





Gesendet von meinem ASUS Transformer Pad TF300TG mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andyw890i

Stammgast
hallo
habe auch diese prob mit den reboots im standby ... und nee frage in der dock ist ja so schwarzer sd adapter drinne und am pad selber ist ja der mirco sd slot .
welche habt ihr den entfernd mit des standy prob nicht mehr auftaucht ??
greetz andyw890i
 
S

SimraceTV

Neues Mitglied
Ich bin ziemlich verärgert. Erst das Theater mit der Lieferung der LTE-Variante mit Comtech (kam noch mit 4.0.4), jetzt das. Habe eben komplett zurück gesetzt, da ich erst dachte, die Installation der SPB-Shell sei Schuld. Und ich brauche aber die MicroSD. Ich hoffe schwer, dass bald ein Patch kommt. Danke für den Thread.
 
M

Matze55

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe mich auch sehr über den Fehler des ständigen reboots im Standby geärgert.Darum bin ich der Sache mal näher auf den Grund gegangen.Ich habe da einiges probiert und bin zum Schluss zu folgenden Resultat gekommen.
1. Abschalten in den ASUS Benutzereinstellungen "ASUS Sync starten".
2. Abschalten in Energiesparen "WLAN aus".
3. Ich habe mir das Super Tool "Automagic Premium"aus dem Market runter geladen und mir 1 Task erstellt die das WLAN beim abschalten des Screen
gleichzeitig mit abstellt.Mit einem 2.Task wird das WLAN nach 2 Sekunden nach aufwachen aus dem Stanby wieder eingeschaltet.Somit ist 100% gewährleistet das im Standby keine aktivitäten im Hintergrung ausgeführt werden.
Ich habe nehmlich festgestellt das nur bei eingeschalteten WLAN (auch wenn es im Standy angeblich in den Ruhemodus versetzt wird) diese reboots ausgeführt wurden.Seit dem ich diese Maßnahme erstellt habe
kann ich auch meine SD Karte im Slot lassen und es sind seit 2 Tagen keine
reboots mehr aufgetreten.Ich vermute einen Softwarefehler von Asus her.
Einen Hartwarefehler kann man deshalb ausschließen.Vieleicht wird beim nächsten Update dieser Fehler behoben sein.Aber bis dahin werde ich mich mit dieser Methode behelfen was ja eigentlich im täglichen Betrieb keine Nachteile ergibt.Sollte ein Update verfügbar sein schaltet man eben nur die Funtion "Asus Sync starten" dafür ein und eventuell wenn der Fehler immer noch besteht dann eben wieder aus.
Wenn sich jemand fragt warum ich statt Automgic Premium nicht Tasker verwendet habe hat dies folgenden Grund den ich hier https://www.android-hilfe.de/forum/...g-weg-und-noch-eine-weitere-frage.318682.html
damit beantworte. Ich hoffe doch das andere TF300TG Besitzer damit diese ständigen reboots in den Griff bekommen und in Ruhe mit dem wirklich guten PAD vernünftig arbeiten können.

Gruß
Matze55:thumbup:
 
S

SimraceTV

Neues Mitglied
Seitdem ich das Tablet abgedock und ohne USB-Maus und ohne MicroSD neu gebootet hatte, funktioniert jetzt alles. Ich habe dann online die Karte wieder eingesteckt und eine andere Maus benutzt (wireless mit eigener Stromversorgung). Keine Reboots mehr.