1. Mike1970, 20.09.2015 #1
    Mike1970

    Mike1970 Threadstarter Neues Mitglied

    Hallo,

    eine Kolleging hat mir gerade ihr Transformer Pad TF303K in die Hand gedrückt.
    Das Gerät startet nicht mehr richtig.

    Der Powerknopf hat Funktion und die üblichen Startbildschirme zeigen sich. Danach werden lt. Display die Apps "optemeert" - das Gerät ist wohl nun holländisch.
    Danach erscheint kurz die erste Konfigurationsseite mit der Ländereinstellung, um sofort durch eine Fehlermeldung überblendet zu werden. Diese kann man dann mit "Ok" bestätigen und schon erscheint die nächste Meldung -
    Irgendwelche Dienste werden gestoppt.
    Die letzte Meldung: "Ongelukkig het die proses com.android.systemui gestop" ist sehr hartnäckig und erscheint nach jeder Bestätigung mit "Ok" neu.

    Mehr kann man mit den Tablet derzeit nicht machen.

    Wegwerfen oder kann man noch etwas machen?
     
  2. c_w, 21.09.2015 #2
    c_w

    c_w Stammgast

    Naja, nicht auszuschließen, dass es ein reines Software Problem ist. Wie alt ist das Tablet? Ich kenn mich mit dem 303 allerdings gar nicht aus, könnte nur mutmaßen, wie man beim 300 vorgehen würde...
     
  3. matze779, 21.09.2015 #3
    matze779

    matze779 Erfahrenes Mitglied

    Wenn keine wichtigen Daten drauf sind, würde ich ein Factory Reset über das Recovery machen. Allerdings wird dann der Auslieferungszustand hergestellt und alles ist gelöscht...

    1. Ausschalten über Power-Knopf (wenn es nicht klappt ca. 10 - 15 Sekunden drücken, bis es aus ist und los lassen)
    2. Einschalten - Power und Lautstärke leise gleichzeitig drücken. Nach 3 - 5 Sekunden Power loslassen, aber Lautstärke leise weiter gedrückt halten, bis eine Text kommt und Lautstärke los lassen.
    3. Jetzt kommt eine Menü mit ein paar Symbolen und das erste blinkt. Jetzt Lautstärke Laut drücken und du kommst ins Recovery.
    4. Hier mit Lautstärke Laut / Leise navigieren und auf Factory Reset gehen. Mit Power auswählen und der Reset wird durchgeführt.
    5. Jetzt Neustarten (weiß aus dem Kopf nicht mehr wie das heißt, muss auch in den Menü sein)
     
  4. Mike1970, 23.09.2015 #4
    Mike1970

    Mike1970 Threadstarter Neues Mitglied

    Hallo und vielen Dank an alle, die mir geschrieben haben.

    Ich habe das Ding (ich mag Tablets nicht so gern) doch hinbekommen.
    Offenbar, so eine Interpretation von mir aufgrund einer Displayanzeige, hat bei dem Tablet mal ein Scherzkeks ein FirmwareUpdate abgebrochen.

    Ich habe mir die "Adb fastboot tools" von Asus besorgt, das Tablet mit Volume down und Powerknopf gestartet, im Menü die Übertragung der FirmwareDatei via adb gesucht und aktiviert und dann vom PC/Komandokonsole die Firmware via "adb sideload ...."-Befehl übertragen. Den Rest hat das Tablett dann ganz allein gemacht.

    Vorher habe ich natürlich das ganz normale "Wipe data" (Werkseinstellung/Auslieferungszustand) probiert.
    Das funktionierte aber nicht.
     
    kmvar bedankt sich.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. asus tf303k geht nicht an

    ,
  2. asus convertible startet nicht

    ,
  3. asus me301t startet nicht

Du betrachtest das Thema "Transformer Pad TF303K startet nach Reset nicht mehr" im Forum "Asus Transformer Pad TF300 Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.