Android Systemvariablenübersicht

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Android Systemvariablenübersicht im Automatisierung - MacroDroid im Bereich Tools.
orgshooter

orgshooter

Lexikon
Moin,

gibt es eine Übersicht (oder wie kann ich die im System abfragen) über Android Systemvariablen?

Hintergrund:
Ich habe aktuell zum Testen meine Sensoren deaktiviert und würde gerne per Knopfdruck die Displayhelligkeit inkrementell erhöhen.
Des weiteren habe ich festgestellt, das der letzte Wert des Helligkeitsensors irgendwo gespeichert sein muss, da meine "manuelle Helligkeitsregelung bei Display an" auf diesesn Wert zurückgreift.

Des weiteren wäre es wünschenswert, wenn manche Makros nur dann starten, wenn der Wert "Sensoren aus" ist.

Danke.
Ich hoffe die Frage ist im richtigen Bereich gestellt, da ich das gerne mit MD nutzen möchte.
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
orgshooter schrieb:
Des weiteren habe ich festgestellt, das der letzte Wert des Helligkeitsensors irgendwo gespeichert sein muss, da meine "manuelle Helligkeitsregelung bei Display an" auf diesesn Wert zurückgreift
Über die Befehlszeile (oder ADB)
Code:
(adb shell) settings list system
(adb shell) cmd display
Der erste Befehl zeigt dir alle Systemeinstellungen an und ziemlich weit unten bei "screen brightness" siehst du die verfügbaren Optionen.
Mit dem Befehl "settings" alleine, wird dir die Hilfe angezeigt und wie du die Einstellungen anpassen kannst.

Der zweite Befehl ist eher eine abgespeckte Alternative.
 
orgshooter

orgshooter

Lexikon
Gibt es irgendwo eine Übersicht, was hinter den einzelnen Systemvariablen steckt?

Vielleicht kann ich auch so einzelne Sensoren deaktivieren (Aktuell geht alle oder keine).
 
orgshooter

orgshooter

Lexikon
@BOotnoOB
Hast du zufällig die Variable für die IMEI griffbereit?
Ich bastel gerade an einem Lokalisierungsmakro, bei dem eine SMS geschickt werden soll mit den aktuellen Koordinaten (klappt),... und der IMEI des Geräts.
Aber mit [imei] erhalte ich den Inhalt "IMEI unavailable".
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@orgshooter Nicht griffbereit, aber ich schaue jetzt mal.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@orgshooter Leichter geht es nicht, aber es funktioniert:
Code:
service call iphonesubinfo 1 | toybox cut -d "'" -f2 | toybox grep -Eo '[0-9]' | toybox xargs | toybox sed 's/\ //g'
Du kommst nur über "com.android.internal.telephony.IPhoneSubInfo" an die Info und dieser Service ist als "iphonesubinfo" im System hinterlegt.

Alternativ könnte man auch über
Code:
cat /proc/config/imei/ascii
Aber dort ist nur die IMEI für SIM1 hinterlegt und es wird vermutlich nicht für alle CPU-Hersteller gleich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
orgshooter

orgshooter

Lexikon
@BOotnoOB
Okay, danke.
Also nicht so ohne weiteres auslesbar um per SMS zu verschicken.
Wäre ein Nice to have gewesen, aber ich habe sie ja glücklicherweise auf der Packung für einen Fall der Fälle.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@orgshooter Der erste Befehl läuft schon über die Shell und ist in Form eines Scripts jederzeit abrufbar. Der Output kann als Variable übertragen und ausgelesen werden.