Kalendereinträge eines Tages durchsuchen

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kalendereinträge eines Tages durchsuchen im Automatisierung - Tasker im Bereich Tools.
S

Struwwelpeter

Stammgast
Ich suche eine Möglichkeit, um um 00:01 Uhr eines jeden Tages die Kalendereinträge genau dieses Tages nach einem bestimmten Titel zu durchsuchen.

Ziel: Wenn ein Eintrag "Frühschicht" gefunden wird, soll Tasker eine Variable Früh auf 1 setzen, sonst auf 0.

(In etwa "If Eintrag gefunden Variable Setzen Früh=1 else Früh=0"). Den Task könnte ich täglich über ein Zeit-Profil auslösen. Soweit ist die Idee ja zunächst mal ziemlich simpel.

Allerdings finde ich keine Möglichkeit, die Sache zu realisieren. Eine Google-Suche hat mich zu der Aktion "Test App >>> Kalender Title" geführt, wobei mir nicht klar ist, wie ich dem Ding beibiegen soll, daß es die Kalendertitel eines bestimmten Tages durchsuchen und beim Auffinden eines bestimmten Inhalts die Variable setzen soll.

Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?
 
S

Struwwelpeter

Stammgast
Danke, das könnte das sein, was ich suche.

Kennst Du Dich mit dem Dingen aus?
Den nächsten Termin bekomme ich ausgelesen. Was dummerweise nicht geht, ist das Auslesen aller Termine eines Tages, ohne ein konkretes Datum anzugeben.

Ziel: Jeden Morgen um 00.01 will ich mit einem Profil den Task auslösen, der dann die Kalendereinträge eines Tages ausliest und anhand dessen Variablen für weitere Tasks setzt.

Also zum Beispiel wenn bei den Terminen Frühschicht dabei ist eine Variable auf Früh usw.
 
S

Struwwelpeter

Stammgast
Habe das Problem gelöst. Die eingebaute Variable %TIMES gibt die aktuelle UTC - Zeit in Sekunden an.

Ich setze nun in dem Task eine temporäre Variable %zeit1 auf den Wert %TIMES und eine weitere temporäre Variable %zeit2. Letztere enthält den Wert der Variable %TIMES + den Sekundenwert eines ganzen Tages. Um die 90.000, Mathematik wird angehakt.

Auf diese beiden Variablen greift das Plugin jetzt zu und das funktioniert dann auch.
Es wird dann der Zeitraum ab Auslösung des Profils plus 24 Stunden aus dem Kalender gelesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
schmetty2

schmetty2

Stammgast
Hallo,

so ähnlich mach ich es auch. Allerdings nicht erst um 00:01 sondern schon zu einem früheren Zeitpunkt für den nächsten Tag. Ich setze 2 Variablen Anfang 24.01.17 00:01 und Ende 24.01.17 23:59. Jeden Tag werden 86400 s addiert somit ergibt es immer den nächsten Tag. Sollten entsprechende Stichworte in der %cttitles() auftauchen werden Variablen gesetzt und ensprechende Profile sofort aktiviert (z.B. Weckzeit umstellen oder ganz ausstellen).oder erst mit Ende der Nachtruhe.

Edit: Wie kommst Du auf 90000 s?

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
MacDoof

MacDoof

Fortgeschrittenes Mitglied
Könnt ihr das bitte auch für Dummies erklären? Klingt so ziemlich nach einer Möglichkeit den Wecker automatisch stellen zu lassen, in Abhängigkeit der Schicht des nächsten Tages.
 
S

Struwwelpeter

Stammgast
Ich denke, Bilder sagen mehr als Worte:

Task.png

Wichtig: Die temporäre Variablen (zeit1 und zeit2) müssen klein geschrieben werden, damit sie den Task nicht überleben. Wichtig auch: Bei den eingebauten Variablen nicht %TIME mit %TIMES verwechselen. %TIME enthält z.B. 10.42, %TIMES den aktuellen Sekundenwert des Jahres als UTC-Zeit. Am ersten Januar also beginnend mit eins, endend am 31.12. mit einer astronomischen Zahl.

Was wird also gemacht? Das Profil löst bei mir jetzt um 23:00 Uhr täglich den Task aus. Dieser schreibt nun die aktuelle UTC-Zeit in Variable %zeit1. Ferner wird die Variable %zeit2 auf den Wert der aktuellen UTC-Zeit zzgl. 89350 (Sekunden), was etwas mehr als 24 Stunden entspricht (Mathematik anhaken!!)

Damit sind die Variablen definiert. Die nimmt nun das Plug-In als "Randpunte" und liest sämltiche Kalendereinträge des Kalenders "Dienst" (da sind die Schichten eingetragen) aus. Dabei werden temporäre Variablen erzeugt, auf die innerhalb dieses Taskes zugegriffen werden kann. Die Variable cttitles() fragt dann die Titelliste ab.
Da wo auf dem Bild der weiße Balken zu sehen ist, ist dann das abzufragende Titelelement, vorzugsweise zwischen Platzhaltern einzutragen.
Beispiel: *Früh Pforte* würde dann alle Einträge betreffen, deren Titel diesen Eintrag enthielte. Beispiele: "Im Früh Pforte machen". "Bei der Früh Pforte herumhängen". Ohne die Sternchen dürften nur Titel erkannt werden, die ausschließlich "Früh Pforte" enthalten.



Kalendertask.png


Der Rest ist jetzt eigentlich Standard-Tasker-Programm. If Variable dann und so weiter und so fort. Hier mußt Du dann natürlich dauerhafte Variablen setzen (nicht %früh, sondern %Früh oder %FRÜH)

Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt. Sonst einfach fragen.

Und ja, damit läßt sich das von Dir gewünschte realisieren. Ich habe einen sehr langen Task erstellt, der in Abhängigkeit von der erkannten Schicht bestimmte Variablen setzt, die dann wieder andere Profile auslösen.

Zum Beispiel unterschiedliche Wecker, das Ein- und Ausschalten von Flugmodus und / oder Ton zu unterschiedlichen Zeiten.
 
schmetty2

schmetty2

Stammgast
MacDoof schrieb:
Klingt so ziemlich nach einer Möglichkeit den Wecker automatisch stellen zu lassen, in Abhängigkeit der Schicht des nächsten Tages.
Genau dies kann damit machen. Allerdings habe ich es, als ich das zusammenbaute, nicht mit dem Standartwecker hingebekommen (damals S3 mit CM13). Deswegen nehme ich AlarmPad welches ein Tasker PlugIn mitbringt. Auch hat CalenderTask seit meiner Erstnutzung extrem an Funktionalität zugenommen wodurch ich sicher auch meine Tasks vereinfachen könnten. Aber es funzt so wie es ist.
btw: %TIMES sind die Sekunden seit 01.01.1970

mfg
 
MacDoof

MacDoof

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok. Erst einmal vielen Dank Jungs.
Jetzt raucht mein Kopf.
Muss mal sehen ob ich das irgendwie hinbekomme.
Wäre echt cool wenn ich mich um meine Weckzeiten nicht mehr kümmern muss.
 
S

Struwwelpeter

Stammgast
@schmetty

Du hast vollkommen Recht, das hatte ich falsch verstanden. Ansonsten wäre der Wert von irgendwas zwischen 1,5 und zwei Milliarden auch zu hoch.

Letztlich macht es für die Funktion aber keinen Unterschied. ;-)
 
MacDoof

MacDoof

Fortgeschrittenes Mitglied
Euch ist schon klar dass mich das verwirrt.
 
S

Struwwelpeter

Stammgast
Braucht es nicht. Es geht ja nur darum, daß das Plugin einen zeitlichen Bezugspunkt hat.

Ob es nun x Milliarden ab 1970 sind oder x Tausend ab 2017 ist Wurst.

Zeit1 ist eben x Milliarden ab 1970 (jetzt) und Zeit zwei ist x Milliarden ab 1970 zzgl der Sekunden eines Tages. Damit ist der Zeitraum ab jetzt bis in 24 Stunden für das Plugin genau umrissen.

Dieses Prozedere wiederholt sich, durch ein entsprechendes Profil, alle 24 Stunden mit entsprechend veränderten Zahlen.

Schreib doch einfach meinen Task ab, dann hast Du es doch.
 
X

xperia88

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

Ich bin noch nicht lange mit Tasker dabei und tu
mich in manchem etwas schwer unter anderem mit dem Kalender. Ich hatte versucht mit Hilfe der Benachrichtigung vom Kalender mit %caltitle Frühschicht (1 Stunde vorher) mir diverse Abläufe zu schreiben, jedoch funktioniert es nicht.

Erst hatte ich ganz einfach gedacht und das "Wecker läutet" als Auslöser genommen, jedoch hat es keine Funktion. Im Netz hab ich die Meldung gefunden, dass Google da eine Anbindung gestrichen hat. Dann in dem Termin eine Erinnerung eine Stunde vorher + Benachrichtigung von Kalender ... Auch eine Niete.

Nun diese schöne Anleitung gefunden, jedoch sind es die falschen Infos die ich dann daraus ableite. Ich habe auch zwischenzeitlich andere Schichtzeiten.
Wie bekomme ich dann noch die Zeit von der %Schicht raus ?