Prüfung von Netzwerkgeräten

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Prüfung von Netzwerkgeräten im Automatisierung - Tasker im Bereich Tools.
M

maz1981

Neues Mitglied
Hallo,

Ist es mit Tasker möglich zu prüfen, ob ein bestimmtes Netzwerkgerät (IP oder MAC) erreichbar ist um dann eine bestimmte Aktion auszuführen?

Hintergrund ist folgender: Ich bin tagsüber im Büro und ansonsten auch sehr oft bei meiner Freundin, würde aber trotzdem gerne via VoIP unter meiner Festnetznummer erreichbar sein.
Also habe ich mir mit Tasker ein Profil erstellt, welches automatisch eine VPN-Verbindung nach Hause herstellt, wenn ich mich in einem WLAN-Netzwerk befinde, was NICHT mein eigenes ist. Dann wird die Variable "VPN" auf 1 gesetzt. Daraufhin startet BRIA, meine VoIP-App.
Alles funktioniert wunderbar..... Doch bei mir kommt es oft vor, dass die VPN-Verbindung abbricht.... die Folge ist, dass auch die VoIP-Verbindung zusammenbricht, da diese nur per VPN funktioniert.
Somit würde ich gerne alle x Minuten testen, ob die IP/MAC meines Routers im Netzwerk verfügbar ist oder nicht, um auf Grund dieser Information einen erneuten Verbindungsversuch zu starten.
Oder gibt es da vll. einen anderen, noch geschickteren Ansatz?

Vielen Dank im Voraus...!

LG Manuel
 
burzelmann

burzelmann

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich hatte vorige Tage ein ähnliches Problem, weil ich alle 5 Minuten überprüfen wollte ob ein bestimmter Server im LAN online ist.
Ich bin im Prinzip auf 2 Lösungsmöglichkeiten gestoßen, von denen ich mich für die 2. entschieden habe.

1. Du richtest dir ein Profil ein, das in bestimmten Intervallen im Task die Aktion Script -> "Shell ausführen" durchführt und konfigurierst das so, dass es die IP des Routers anpingt. Du müsstest das Ergebnis in einer Variable speichern und dann darauf reagieren. Problem bei mir war, dass ich es nicht geschafft habe die Variable mittels Variable -> "Variable aufteilen" zu bearbeiten, so dass ich am Ende nur noch das reine Ergebnis bekomme.
2. Du holst dir das Plugin "Locale Ping Plug-in" (Link) für 0,75€ im Playstore und richtest ein Profil ein, wo du zusätzlich zum Zeitintervall als Kontext noch das Plugin auswählst. Im Plugin kann man dann konfigurieren, ob eine bestimmte IP erreichbar oder nicht erreichbar sein soll.

Ich hoffe das hilft dir weiter :thumbup:

Grüße
 
C

Chillmann

Stammgast
burzelmann schrieb:
Problem bei mir war, dass ich es nicht geschafft habe die Variable mittels Variable -> "Variable aufteilen" zu bearbeiten, so dass ich am Ende nur noch das reine Ergebnis bekomme.

Was hast du denn in deiner Variablen ausgegeben? Output, Error o. Result? Ich vergleiche immer mit Result und packe es in %res. Wenn der Ping erfolgreich war hat man ne 0, ansonsten irgend ein fehler code also auf alle Fälle %res !~ 0


Gruß, Chillmann
 
C

cramu

Experte
Ich filter die Output-Variable nach *100% packet loss* und setze dann meine Zielvariable entsprechend.
 
Zuletzt bearbeitet:
burzelmann

burzelmann

Fortgeschrittenes Mitglied
Chillmann schrieb:
Was hast du denn in deiner Variablen ausgegeben? Output, Error o. Result? Ich vergleiche immer mit Result und packe es in %res. Wenn der Ping erfolgreich war hat man ne 0, ansonsten irgend ein fehler code also auf alle Fälle %res !~ 0


Gruß, Chillmann
Ja genial, so funktioniert das perfekt!
Danke :thumbup: