Vollständiger Klon/Backup Android 11

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Vollständiger Klon/Backup Android 11 im Backup- und Sicherungsapps im Bereich Tools.
mass

mass

Stammgast
Hallo,

wir haben Xiaomi Geräte mit MIUI 12.5.12 (Android 11) und gerooted. Mittlerweile mache ich Backups mit Swift Backup, nachdem Titanium Backup viele Probleme unter Android 11 hatte. Aber selbst mit Swift Backup lassen sich manche Dinge wie die Widgets auf dem Desktop oder auch manche Apps wie ARD, ZDF nicht vollständig wiederherstellen, weshalb ich auch Swift Backup noch nicht komplett traue.
Nun muss ein Gerät wegen Garantiefall eingesendet werden.

Wie erstellt man heutzutage einen vollständigen Klon (inkl. boot,, system, data, cache) eines Android 11 Gerätes? Ist das mit TWRP oder über Fastboot möglich? Ich müsste u.a. auch die Boot Partition mitsichern, da diese ebenfalls für root gepatched wurde und ich mit möglichst wenig Aufwand den identischen Softwarestand auf eine identische Hardware übertragen muss.
 
rene3006

rene3006

Inventar
@mass
Ja mit TWRP
Beim übertragen muss aber die gleiche TWRP VERSION benutzt werden
 
mass

mass

Stammgast
Mit TWRP wird immer eine Datei erzeugt, die z.B. auf dem internen Speicher geschrieben wird? Diese würde ich dann per adb runterladen?
Ein Klon direkt auf den (Linux-)Rechner per adb oder ssh ist nicht möglich? Ich weiß nicht, inwieweit die busybox und tools ausreichen, um z.B. ein "dd,tar,ssh" zu verwenden?
Gerade bei einem vollständigen Backup von der Daten Partition ist es doch merkwürdig, wenn währenddessen auch auf diese Partition geschrieben wird.
 
mass

mass

Stammgast
Ich habe nun per adb folgendes gesichert:
boot, data, system
Da fehlt noch /data/media. Würde ich das einfach per adb pull runterziehen oder kann ich davon auch ein Image machen? Bei adb pull auf das lokale Linux-Dateisystem wäre ich mir unsicher, ob danach die Berechtigungen noch passen und die Kopie wirklich identisch ist.
Kann ich eigentlich auch per dd klonen?
 
mass

mass

Stammgast
Da mein Bilschirm defekt ist (deshalb muss es ja zum Service) kann ich TWRP kaum bedienen.
Ich habe die Backups so gemacht:
Code:
adb shell twrp backup SDBO
gemäß https://pocketables.com/2014/10/using-twrps-new-adb-interface.html
Das sollte eigentlich System, Data und Boot backuppen, mit Kompression und mit MD5.
Leider wurde boot irgendwie ausgelassen, "Fehler beim Erstellen der Sicherung":
Code:
Teile Thread-ID 0 in Archiv 12
Teile Thread-ID 0 in Archiv 13
Teile Thread-ID 0 in Archiv 14
Fehler beim Erstellen der Sicherung.
Fehler beim Erstellen der Sicherung.
Prozess createTarFork() endete mit FEHLER: 255
Sicherung fehlgeschlagen, bereinige Sicherungs-Verzeichnis
Sicherung fehlgeschlagen
Skript wurde verarbeitet
Ein einzelnes
Code:
adb shell twrp backup BO
konnte Boot nun doch sichern.
Mit adb pull hole ich die Backups auf den Desktop.
Hierbei fehlt noch /data/media.

Eine weitere Backup-Methode, die das komplette Blockdevice ausliest:
Code:
adb pull /dev/block/dm-5 dm-5.img
Hierbei sollte auch /data/media dabei sein. Ob hier das System auch dabei ist, weiß ich nicht genau.
dm-5 ist 2 mal gemounted:
Code:
/dev/block/dm-5 on /data type f2fs (rw,lazytime,seclabel,nosuid,nodev,noatime,background_gc=on,gc_merge,discard,no_heap,user_xattr,inline_xattr,acl,inline_data,inline_dentry,flush_merge,extent_cache,mode=adaptive,active_logs=6,reserve_root=32768,resuid=0,resgid=1065,inlinecrypt,alloc_mode=default,checkpoint_merge,fsync_mode=nobarrier)
/dev/block/dm-5 on /sdcard type f2fs (rw,lazytime,seclabel,nosuid,nodev,noatime,background_gc=on,gc_merge,discard,no_heap,user_xattr,inline_xattr,acl,inline_data,inline_dentry,flush_merge,extent_cache,mode=adaptive,active_logs=6,reserve_root=32768,resuid=0,resgid=1065,inlinecrypt,alloc_mode=default,checkpoint_merge,fsync_mode=nobarrier)
Wenn ich das richtig verstehe und /data/system das System enthält, müsste es in diesem Backup enthalten sein. Die Boot-Partition finde ich allerdings nicht gemounted, davon habe ich zumindest ein TWRP Backup.

how to make an image of android partition to your pc
Hier findet man noch interessante Ansätze per dd und nc, wie ich sie zunächst gesucht hatte und die mir als langjähriger Linux-User sympathischer sind. Die scheinen aber wohl gegenüber der adb ..blockdevice Methode hier keinen Mehrwert zu haben.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Code:
adb pull /dev/block/dm-5 dm-5.img
braucht natürlich viel länger und belegt viel mehr Speicherplatz, da der freie (verschlüsselte) Bereich ebenfalls mit kopiert wird und lokall auch nicht komprimiert werden kann. Als Sicherheit behalte ich dies aber, da ich es nur bis zur Rückkehr meines Gerätes brauche.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Firedance1961

Lexikon
aktuell ist es so, dass medieninhalte und andere daten nicht gesichert werden., es sind also zum speichern wie auch zurück mehere schritte erforderlich:
1. backup: im twrp data super und boot
anschließend das backup sowie den kompletten inhalt vom phone (INTERNAL STORAGE) das was man am pc sieht, auf den pc kopieren
2. restore: die rom version die beim backup installiert war, muss auf dem handy sein, es geht nicht wenn man mit installierter weekly 12.20.10 ein backup macht und das eine woche später die daten davon auf die 12.20.17 wieder restored. das geht nicht, was geht ist die 12.20.10 ist noch, oder wird neu installiert. alles was vom handy zum pc kopiert wurde wieder zurück kopiert und es wird restore im twrp aufgerufen.


system kann man aktuell nicht sichern, da es sich im super.img befindet, beim restore über adb fehlen ebenfalls die schreibrechte
 
Zuletzt bearbeitet:
mass

mass

Stammgast
Was meinst du mit dem letzten Satz "kann man aktuell nicht sichern, da es sich im super.img befindet"?

Was ist "super"? Den Eintrag Super kann ich erkennen, wenn ich auf Sichern gehe, dann der letzte Eintrag. "Super" scheint mehrere Dinge zu beinhalten. Ich kann aber das Backup nicht über die GUI machen, da mir die Ghost-Touches ständig die Einstellungen zerhauen. Wie mache ich das Super Backup von adb aus?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Den Schritt "auf den PC kopieren" würde ich dann wohl so machen?
Code:
adb pull /data/media/0
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Firedance1961

Lexikon
der satz bezog sich auf system.img ich nutze nur twrp, ja super.img beinhaltet system.img, produkt.img, odm.img, und vendor.img zsammen du kannst es machen wie du willst, das passt ja auch
 
Zuletzt bearbeitet:
mass

mass

Stammgast
Deine Sätze sind etwas schwer zu verstehen. Warum kann man system nicht sichern?
Mit
Code:
adb shell twrp backup SDBO
habe ich u.a. system.ext4.win000 und system.ext4.win001 erhalten.
Und nochmal, wie kann ich "super" per adb sichern, da ich bei defektem Display nur schlecht Zugriff auf die GUI habe? Soweit ich das sehen kann gibt es in der GUI hier in den letzten beiden Zeilen vom Menü "Sichern":
[ ] Super (8704MB)
[ ] Super(system, product, odm, system_ext, vendor...
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Ikone
@mass
Ich weiß nicht was für Xiaomis du hast, aber eins steht fest Swift Backup und Titanium Backup sind Schrott!
Kein 100%iger Verlass.
Was nur funktioniert ist ein modifiziertes Twrp, wie zum Beispiel Orange Fox.
Da braucht man auch nur die gesicherte Daten Partition.
Die anderen Partitionen bekommt man von das Rom.
Die muss gleich sein, wie die von der Sicherung.
Ich habe eine 1:1 Wiederherstellung auf meinem RN8 gemacht, weil das Gerät getauscht wurde.
 
F

Firedance1961

Lexikon
@mass und nochmal super.img per adb kann ich nicht sagen, weil ich twrp nutze, und auch wenn du system sichern konntest wird ein zurück unmöglich sein, weil unter android 11, schreibrechte nur für die data partition erlaubt sind auch das schrieb ich bereits, somit bin ich an dieser stelle raus
 
Ähnliche Themen - Vollständiger Klon/Backup Android 11 Antworten Datum
1
0
2