Interview über die Zukunft von TCL & BlackBerry Mobile - was ist zu erwarten?

  • 22 Antworten
  • Neuster Beitrag
Rehvolution

Rehvolution

Stammgast
BS.
Ich liebe es ja wenn sich Dritte in firmeninterne Angelegenheiten einmischen. TCL ist, um es mit den Worte eines kommunistischen Kängurus zu sagen, ein SCH****VEREIN! -> sorry für die Ausdrucksweise.

Aber das Interview ist für mich genauso viel/wenig Wert als wenn sich Tim Cook auf die Bühne stellt und sagt "Android is dead!".
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Lexikon
Threadstarter
Also falls du das BlackBerry OS meinst, das ist so oder so tot. Dass der TCL Chief das ausplappert ist natürlich doof. Dafür gab's dann den Maulkorb.
 
T

THWS

Gast
Kurzer Hinweis: Ich habe die Beiträge ab dem Interview-Link mal in ein separates Thema ausgegliedert - passt einfach besser; denn es geht ja um die Zukunft von BlackBerry Mobile und nicht um einzelne Geräte.
 
Rehvolution

Rehvolution

Stammgast
Naja, sag mal RIM das BBOS tot ist, da werden dir einige Wiedersprechen ;)
Vielleicht das mobile OS, aber insgesamt versteht man sich bei RIM in Hinblick auf die Zukunft doch eher als Software as a Service Unternehmen.

Und im Hinblick darauf hatte sich ja TCL geäußert das man hardwareseitige Sicherheit im Fokus hat. Nur was bringt dir sichere Hardware wenn dich die Software ausspioniert? :D
Nein, nein... BB OS ist nicht tot! Man prüft ja auch die Möglichkeit das OS über Fremdhersteller Geräte weiterlaufen zu lassen. Was halt nicht funktioniert ist die Entwicklung neuer Hardware bei RIM, zu teuer und zu wenig Know-How im Unternehmen. Darum hat man diesen ganzen Bereich ja ausgegliedert, um sich zu spezialisieren.

Und OS 10.3.4 soll ja noch in Q3 kommen, denn ein Update auf 10.3.3 habe ich bisher aus diversen Gründen nicht durchgeführt. Ich wünsche mir eigentlich nur die Zeiten von OS5 zurück. :/
 
Zuletzt bearbeitet:
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Das wird ein sicher Flop. Wie die meisten der neuen Nokias sicher hoffnungslos überteuert für das Gebotene, hier eben nur weil Blackberry draufsteht.
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Lexikon
Threadstarter
Thoddü schrieb:
Das wird ein sicher Flop. Wie die meisten der neuen Nokias sicher hoffnungslos überteuert für das Gebotene, hier eben nur weil Blackberry draufsteht.
Wie kommst du zu der Annahme?

Also aus TCL Kreisen und Vertriebsketten verkauft sich beispielsweise das BB KeyOne hervorragend und deutlich besser als erwartet.
Wenn das Motion zwischen 400 - 500€ kosten wird, ist das ein angemessener Preis für ein Mittelklasse Flaggschiff mit diesem 5000er Akku.
Ist bei mir zumindest ganz oben auf der Watchlist. Mehr braucht man nicht im Alltag.

Hoffnungslos überteuert fand ich z.B. das S8+, finde ich das Note 8, V30, iPhone 8+ & X und wohl auch das Mate 10, auch wenn ich mir das sogar holen würde.

Was können die denn jetzt großartig besser als ein FHD Phone, mit SD625 und 5000mAh? Richtig, schneller an die Steckdose.

Und die neuen Nokias sind Preiskracher. Selbst das Nokia 9 mit 749€ UVP, wenn das stimmt, wäre noch deutlich günstiger als die oben genannten. :confused2:

Es scheint, als wäre ein 2k Display und rahmenloses Design einen Aufpreis von 500€+ wert. Zumindest suggerieren einem das die Hersteller. :rolleyes:
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Ikone
Sieht aus wie Resteverwertung aus der KeyOne Produktion! Bin mal sehr gespannt was das Gerät kosten wird, warscheinlich kaum unter 500€. Homebutton und etwas mehr Bezel schön und gut aber wozu soll denn jetzt diese extra grosse Fläche gut sein? :confused2:

Die Nokias Preiskracher? :blink: Ein nur annähernd Mittelklasse Gerät mit SD 430(Nokia 6) für 250€!? Kann nicht ernst gemeint sein...

Und meine Meinung zum BB KeyOne(600€ für einen SD 625 :laugh: :huh: ) kennst du ja...
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
@Cyber-shot In welchem Universum ist denn ein Mittelklasse(!) Gerät für 400-500€ günstig? Ein Moto G5S Plus gibts für 300. Ich zahl doch nicht 200€ mehr, nur weil Blackberry draufsteht?

Samsung als Vergleich hinkt. Wer die Dinger zur UVP kauft hat tatsächlich einen an der Waffel. Bei denen fällt der Preis innerhalb von zwei Monaten so extrem. Aber dann sind sie das Geld auch wert finde ich (zu etwa 500€ oder so, das G6 gibts für 450€).

Und die Nokias: Ein Snapdragon 430? Ist das den ihr Ernst? :D
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Lexikon
Threadstarter
@JustDroidIt @Thoddü

Stimmt. Die kenn ich. :p
Wobei ich da nur immer wieder sagen kann, dass die BBs sich an Vielnutzer und Vielschreiber nutzen.
Und das KeyOne war sehr flüssig, Akku hielt lang und die zweite Charge war sehr robust verarbeitet.
Gefiel mir eigentlich ganz gut.
Nur die Kamera müsste noch besser werden, sowie der Sound.
Wären meine Kritikpunkte.
Ich mache eigentlich nicht sehr viel mit einem Smartphone.
Verschiedene Messenger wie WhatsApp, fb Messenger, BB Messenger usw.
Fotos schießen, Musik hören, ab und an mal telefonieren und Streams anschauen.
Da ist BB Gott sei Dank multimedialer geworden.
Und das war's aber eigentlich auch schon.
Wer da noch mehr macht, der braucht natürlich auch jedes Jahr das neueste Flaggschiff.
Aber was will man noch mehr machen?
Eine starke Kamera und sehr guter Sound wären mir schon ein paar Hundert Euro Aufpreis wert, siehe V30, aber 900€+ ist schon extrem krass.

Die Nokias sind bei Jerry im Beanspruchungstest sehr gut durchgekommen, knüpfen durch die Verarbeitung an alte Zeiten an.
Klar sind das durch die schwächeren Prozessoren keine Highlights, aber das Nokia 8 hat alles bis auf ein rahmenloses Design zu einem Bombenpreis im Vergleich zu der Konkurrenz.

Jetzt stellt sich die Frage, was muss man machen, damit man den Unterschied von einem SD625/26/30 zu einem SD820/835 merkt?

Wie reizt man sowas im Alltag aus?
Wenn mal was ruckelt, kann das auch ganz schnell an der UI und den Überladungen und Anpassungen des Herstellers liegen.

Ein Preiskracher für euch und auch für mich wird wohl das kommende ZTE Axon (8,9?) diesen Monat.
Dürfte ähnlich dem Nokia 8 ausgestattet sein und preislich nochmal Druck auf Apfel und Co ausüben.

Im Endeffekt reicht mir aber sowas wie das KeyOne. Hauptsache regelmäßig und so lange wie möglich Updates & Support.
Ich werde jetzt mal abwarten, bis BB Motion, Mate 10, ZTE Axon 9 & Nokia 9 vorgestellt wurden, werde mich dann entscheiden aber wohl nächstes Jahr auf ein rahmenloses Xperia Flaggschiff umsteigen, wenn mir das Design gefällt.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Ikone
Mag ja sein dass ein SD 625 ausreichend leistungsstark ist, rechtfertigt aber nicht mehrere hundert Euro mehr als bei der Konkurenz nur weil eine Hardware Tastatur vorhanden ist.

Bei dem Nokia 8 können wir schon eher bei Preis-Leistung zusammenkommen, dennoch kommt es einfach zu spät wo vergleichbare Flagschiffe schon deutlich im Preis gesunken sind und fast zum gleichen Preis zu haben sind. Im Moment ist Nokia nur ein Label, wie gut die Geräte der Support und die entsprechenden Updates sind muss sich erstmal zeigen, ein bis zwei Jahre mindestens....

...BB hat sich da zuletzt z.B. mit dem PRIV auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert!
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Lexikon
Threadstarter
Sowas wie das Priv, genau das ist aber auch das Problem und zeigt das eigentliche Potential der Mittelklasse Smartphones im Vergleich zu Flaggschiff Smartphones.

Bei der Mittelklasse hat man ausreichend Leistung, ordentlichen Support und zahlt in der Regel ca. die Hälfte eines Flaggschiffs.
In der Einsteigerklasse braucht man auf Updates und Support nicht wirklich hoffen, dafür zahlt man eben kaum was.

Wenn es aber danach ginge, dass man sich immer das Vorjahresflaggschiff eines Herstellers zum Preis eines aktuellen Mittelklassegeräts kaufen kann, dann sollte man nicht vergessen, es dauert schon seine 6-12 Monate bis man im Einzelhandel an eine Mittelklasse UVP herankommt oder diese unterbietet UND, das ist das eigenlich Entscheidende, wie gut ist dann der Update Support noch?
Meist ein Jahr weniger als das aktuelle Mittelklasse Gerät.
Oder man bekommt gar nichts mehr, siehe Priv. (Bis auf Sicherheitsupdates)
Hier sehe ich schon das Potential eines BB Motion, welches wohl länger Updates bekommen wird, als beispielsweise das Galaxy S7 (Edge).
Zwar nur eine Vermutung, aber nicht unwahrscheinlich.
 
T

THWS

Gast
In Sachen Updates kannste Blackberry bisher ja wohl auch in der Tüte rauchen. Sicherheitspatches kommen zwar (teils mit massiver zeitlicher Verzögerung auf einzelnen Geräten), aber so'n wirkliches Major-Update gab's ja bisher auch noch nicht für eins der neueren Blackberrys - oder hab ich da was übersehen?
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Lexikon
Threadstarter
Also für die "neueren" ist mir sowieso nichts bekannt, da mich weder das DTEK 50 noch das 60 wirklich angesprochen hat. Das waren zwei Zwischendinger bis TCL endgültig das Hardwareruder übernommen hatte, lieblose Geräte.
Für das KeyOne höre ich bisher nur Gutes. Wann 8.0 Oreo kommt, weiß ich allerdings nicht.

Hier noch was zum KeyOne:

TCL: BlackBerry Keyone пользуется большим успехом

Kann man auf Deutsch stellen. ;)
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Ikone
DTEK 50 und 60 waren doch quasi nur leicht geänderte Alcatal Idols von TCL. BB selbst hatte doch nur das PRIV hergestellt so weit ich weiß...
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Lexikon
Threadstarter
Richtig. Dass BB auf die DTEKs pfeift, ist verständlich. Die hatten wohl auch noch weniger Absätze als das Priv. Wobei das Priv echt cool war. Schade drum.
 
Oben Unten