werden die Server abgeschaltet?

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere werden die Server abgeschaltet? im BlackBerry Allgemein im Bereich BlackBerry Forum.
thisismo

thisismo

Neues Mitglied
Hallo.
Ich habe ein Blackberry Z10. Blackberry World wurde letztes Jahr abgeschaltet. Ist ja auch nicht schlimm, denn das Smartphone ist echt zu langsam beim öffnen von Apps. Zum telefonieren war esnoch gut. Habe es seit Anfang des Jahres nicht mehr in Betrieb gehabt. Hatte es vor ein paar Tagen kurz an und es lief super. Ich spiele wieder mit den Gedanken herum, es als mein Dailyphone zu nutzen, da ich mit android nicht zufrieden bin.

AAABER: Ich habe mal aufgeschnappt, dass die Server für die Blackberry OS10 demnächst abgeschaltet werden. So wäre das Smartphone unbrauchbar. Doch stimmt das Gerücht? Kann ich trotz der Abschaltung der Server das Smartphone, wenn sie denn kommt, weiterhin nutzen?
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@thisismo Die Serverabschaltung ist kein Gerücht.
Blackberry schaltet Smartphone-Dienste endgültig ab
Telefonieren geht sicher noch. Aber vielmehr wohl eher nicht.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Korrektur. Offenbar geht selbst Telefonieren nicht mehr.
Also als Dailyphone wohl eher ungeeignet.
 
Zuletzt bearbeitet:
tutur

tutur

Stammgast
Ob Telefonieren nicht mehr geht, das wurde noch nicht final bestätigt.
Blackberry spricht davon das Dienste eingeschränkt möglich sein können.

BlackBerry 10 and BlackBerry OS Services FAQ — End of Life

Die BB World funktioniert aber nach wie vor, man muss nur das Update vom Mai letzten Jahres installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
thisismo

thisismo

Neues Mitglied
danke für die infos @tutur und @Wattsolls. ich spendiere euch gerne ein Bier wenn die Corona-Time vorbei ist 😄 ...

schade. Blackberry hätte aus diesem system einfach so viel mehr machen können.
zum beispiel wie apple. eigentlich mobile Gerätschaften für die Businesskultur, macht freaky Werbung für die normalen Leute. Hat RIM, Blackberry nie gemacht. war vielleicht einer der ersten fehler in ihrer Geschichte...
 
tutur

tutur

Stammgast
Blackberry wird seine OS10 Server abschalten, Dinge wie der App Store, BB Works, BBM etc. werden dann nicht mehr funktionieren.

Noch kann man den App-Store aber nutzen, dazu wird das Mai'20 Update benötigt.

Apps wie der Hub oder der Kalender sollten m.E. unabhängig von Blackberry Servern funktionieren, und ich denke das sollte für das Telefonieren mit SIM Karte auch gelten - hier in Europa hat je kaum einer ein von einem Carrier gebrandetes Gerät.

Aber garantieren kann ich das natürlich auch nicht ...
Wie werden es am 04. Januar erleben.

Tutur
 
thisismo

thisismo

Neues Mitglied
ja, das stimmt. die OS10er sind glücklicherweise kaum gebrandet. von meinem bootlogo her weiss ich, dass es aus der schweiz kam. swisscom. habe es gebraucht gekauft.
werde es im Januar mal probieren. wenn es klappt, werde ich wieder auf mein altes Blackberry umswitchen und mein android als mini tablet nutzen...

Der BBM funktioniert bei mir seit letzem Jahr schon nicht mehr. hier wurden die server abgeschaltet. hatte hier einen sehr kleinen aber erfolgreichen kanal am laufen... hatte ca 20 follower, glaub ich... 😋
 
Zuletzt bearbeitet:
tutur

tutur

Stammgast
Ja, BBM ist "tot", das stimmt.

Mit Carrier-branding meinte ich die in den USA sehr weit verbreiteten "Verizon" Modelle des Z10, die sind hardareseitig etwas anders auf der Platine bestückt und werden nach dem kappen der Server ganz sicher zu Briefbeschwerern, und so verstehe ich auch die unklare Aussage von Blackberry.

Du könntest aber jetzt noch versuchen das Z10 mit der Neuinstallation des OS10 zu "entbranden" und noch einmal ganz neu aufzusetzen, inklusive laufender BB World. Knappe 2 Stunden arbeit, und Du bist bestmögliche auf die Zukunft vorbereitet.

Du solltest aber auf jeden Fall BB Protect deaktivieren, dieser Dienst könnte sonst ab Januar Probleme bereiten!
 
Zuletzt bearbeitet:
thisismo

thisismo

Neues Mitglied
Oh, danke für den Hinweis mit BB Protect! hab gerade mein Z10 an das Netzteil angeschlossen und nach erfolgreichen laden werde ich es deaktivieren.
Wie kann ich das OS neu aufsetzen? gibts da ein Link mit Schritt für Schritt-anleitung?
Puuh, da ploppt in meinem Hirn das Wort Sachesi auf, doch ich habe mich mit so etrwas nie beschäftigt. immer nur gelesen, dass es solche kinderleichten tools zum überspielen von Software gibt. ist so etwas empfehlenswert?
 
Zuletzt bearbeitet:
tutur

tutur

Stammgast
Du kannst das OS10 mit einem Autoloader relativ leicht neu installieren.
Quellen findet man bei Crackberry oder in der BlackberryBase oder bei mir per PN.
Das setzt allerdings einen Windows Rechner und ein originales USB Kabel sowie die BB USB2.0 Treiber voraus.


Nachtrag: nicht die Autoloader Dateien von der BB Developers Base verwenden, diese sind veraltet!
 
Zuletzt bearbeitet:
thisismo

thisismo

Neues Mitglied
danke für die infos. werde es morgen versuchen.
 
tutur

tutur

Stammgast
Und, hat es geklappt?

Ich habe meinen Vorschlag zur Umgehung des Problems mit dem abgeschalteten Server eben noch einmal in einem anderen Forum erklärt: BB Protect auf dem OS10 Device deaktivieren, BB Protect für eben dieses Gerät auf der entsprechenden BB Protect Internetseite für das jeweilige Gerät deaktivieren und das Neuaufsetzen des Gerätes (nach Sicherheitslöschung) ohne BB ID.

Ob das so funktioniert kann man aber eben auch erst nächste Woche sagen. Allerdings besitze ich aktuell kein OS10 Gerät mehr ...
 
thisismo

thisismo

Neues Mitglied
hallo tutur,
bbprotect habe ich deaktiviert, es kommt sofort nach dem deaktivieren der hinweis, dass man protect wieder aktivieren sollte. autoload habe ich noch nicht gemacht,sollte es aber schnleunigts machen, denn die Zeit der Abschaltung ist nah...
ich konnte es noch nicht machen, denn die letzten Tage hat mich übelst schnupfen mit starken kopfschmerzen erwischt... wenn die volle konzentration wieder da ist, werde ich es versuchen. mfg
 
tutur

tutur

Stammgast
Solange es keine Virusinfektion ist ... 🙃

BB Protect wird definitiv in Kürze abgeschaltet - die Quizfrage ist: was passiert mit den Geräten bei denen es nicht deaktiviert wurde ... oder bei denen nach dem Neustart BB Protect wieder aktiv ist.

Daher mein Vorschlag das Thema proaktiv zu umgehen ...
 
thisismo

thisismo

Neues Mitglied
hallo tutur,
meinst du die weit verbreitete Seuche, die habe ich nischd... Migräne habe ich öfters, dazu kam eben hartnäckiger schnupfen, der noch anhält... achja... ein gutes neues Jahr dir!

die gespräche bei Blackberrybase habe ich verfolgt. du bist ein ritter der schwafelrunde -gefällt mir - 😍
das blackberry base habe ich öfters mal besucht, hier habe ich bei Fragen von anderen - die ich selbst hatte- die Antworten durchgelesen. War selbst nie aktiv dabei.
ich bin zu dem entschluss gekommen, dass ich nichts unternehmen werde und lasse mich überraschen. gestern Abend ist mir bei diesem thema der reaktivierung meines z10 die negativen seiten des Geräts wieder eingefallen: Bei mir hat eigentlich nie richtig BBLink und Blend auf meinen Windows Rechnern funktioniert. Die Datenübertragung per USB oder Wifi war immer wieder reine Glückssache. Lag es an Windows oder an der Blackberry-Software? who knows! die positiven seiten des geräts: die tolle sprachqualität, die ich bei anderen Smartphones und sogar Telefonen vermisse. Die Oberfläche ist klasse, das verschachtelte Menü ist gewöhnungssache.

Bei meinem Gerät ist es tatsächlich so, dass nach einem Neustart das Protect wieder aktiviert ist. Aber wir werden sehen wie es dann in ein paar Tagen aussieht...

...
 
tutur

tutur

Stammgast
Genau - Ritter der Schwafelrunde 😎 ... und ebenfalls alles Gute für das neue Jahr!

BB Link und Blend funktionieren auf dem einen meiner beiden Win10 Notebooks via USB und WiFi - dafür gibt es einen USB2.0 Treiber auf der BB Homepage. Bei dem anderen Notebook geht es nur über WiFi, trotz des Treibers. Wichtig ist das man die Desktopsoftwaren im Win7 Kompabilitäsmodus laufen lässt ... aber ich bin mir ziemlich sicher das Link und Blend nach dem Abschalten der BB Server nicht mehr funktionieren werden.

Und bei Deinem Z10 nichts zu machen kann fatal enden - ich erwarte das es zu Konflikten mit BB Protect kommen wird. Daher mein Rat ein OS10 Device ohne BB ID neu aufzusetzen. Oder wenigsten BB Protect auf dem Gerät und der BB Protect Website zu deaktivieren,wenn ich mich richtig erinnere, dann bleibt Protect dann auch nach einem Neustart inaktiv.

Und ja - die Sprachqualität ist eigentlich bei allen OS10 Geräten unglaublich gut. Das Z10 fand ich nie so dolle, meine Favoriten waren das Z30 und das Q20 ... bis ich mal ein Passport Silver Edition in der Hand hatte ... 😉
 
Zuletzt bearbeitet: