Blackview A60: Einsteiger-Smartphone für unter 50€

  • 5 Antworten
  • Neuster Beitrag
alope

alope

Lexikon
Rausgeschmissen Geld!
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Stammgast
Hier gibt ´s noch mehr Daten.
Den Hauptspeicher kann man per MicroSD erweitern. 1 GB RAM sind natürlich puristisch. Da dürften nicht alle Apps laufen. 4G wird wohl nicht unterstützt.
Eine 3,5-mm-Buchse habe ich nicht erkennen können. Ansonsten wäre das Teil ein preisgünstiger MP3-Player mit Telefonfunktion :D. Okay, Bluetooth 4.0 ist dabei.
 
Kekser

Kekser

Mitglied
Teammitglied
Ich finde es durchaus bemerkenswert, dass es für das Geld ein funktionierendes Smartphone gibt :D
 
Mike!

Mike!

Erfahrenes Mitglied
Das A30 ist in vielen Belangen besser und bei eBay regelmäßig aus Deutschland für um die 50-60 Euro zu bekommen (mit Rabattaktionen). Nur diese dämlichen Notches sollten sie sich echt abgewöhnen. Von wegen mehr Display. Im Endeffekt hat man weniger Display, weil man nur 1/3 der Statusleiste sieht.

Für den Preis kann man nicht meckern, hab mal eins bestellt - es ist zwar natürlich nicht das Schnellste, aber wer puristisch unterwegs ist, für den sollte es reichen. Sprachqualität hab ich noch nicht getestet. Das Bluetooth scheint aber schonmal ziemlich gut zu sein. Werde mir vielleicht noch eins als reinen MP3-Player holen. Ach ja, leider kann man maximal 32 GB Micro SD reinstecken, finde ich etwas schwach.

Blackview A30 Smartphone 2 GB RAM 16 GB ROM 5,5 " Vollbildschirm 8MP 3G-Telefon | eBay
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Stammgast
Man kann ja mehr probieren. Das Samsung Galaxy S2 soll auch nur 32 GB schlucken, kommt aber mit einer 64-GB-Karte klar.
 
Oben Unten