Blackview BV9800 Pro mit FLIR Wärmebildkamera

  • 12 Antworten
  • Neuster Beitrag
Mike!

Mike!

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Blackview haut mal wieder was Neues raus (ok, das machen sie gefühlt alle 2 Monate), und das Konzept finde ich schon recht interessant. Zwar haben sie sich die Sache mit der eingebauten Wärmebildkamera wahrscheinlich bei der Konkurrenz abgeschaut, aber ist ja auch nichts Schlimmes.

Blackview BV9800 Pro FLIR Thermal Rugged Phone

Für unter $ 500 wie momentan angegeben wäre das schon 'ne Ansage, denn vergleichbare Geräte wie das CAT S61 kosten um die 800 Euro. Und eine FLIR Wärmebildkamera alleine kostet schon um die 300 Euro. Die restlichen Daten sind sagen wir mal Blackview-Standard. Aussagen wie "35 Tage Standby" lösen in mir innerlich schallendes Gelächter aus. Wenn man es ganz ausschaltet, könnte das wohl hinkommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wildwasserbahn

Fortgeschrittenes Mitglied
Finde das Angebot auch interessamt, doch es bleibt abzuwarten:
Einige Händler listen es mit einem dem P90 statt dem P70, ich hoffe auf den P90. Noch wichtiger für ein Flir Sensor verbaut ist, denn zwischen dem CAT S60 und dem Nachfolger S61 liegen Welten.

https://www.cect-shop.com/de/blackview-bv9800-pro.html

Unterschiede P70 zum P90
https://www.teltarif.de/mediatek-helio-p90-chipsatz-soc-mittelklasse/news/74994.html

FLIR
FLIR Lepton gibt's in zwei Auflösungen 80×60 (CAT S60) oder 160×120 (CAT S61)
(https://www.flir.de/products/lepton/)
 
Mike!

Mike!

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Blackview selber gibt ja P70 an - aber gut, die wissen auch oft nicht so recht, was sie selber verbauen bzw. versprechen vor Release Dinge, die das fertige Produkt dann gar nicht enthält. Bei dem Kampfpreis wird es auch sicher nicht die bessere FLIR Kamera.
 
Pfeily

Pfeily

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin Leute,
als bisheriger "Normaluser" (Moto, Sony, Samsung) denke ich jetzt über ein Blackview oder Ulefone nach.
Der Akku meines 2 Jahre und 4 Monate alten Galaxy S7 muss mittlerweile mindestens 3x täglich an die Ladung und das geht mir gelinde gesagt auf den Zünder, zumal bei diesen Preisen.
Ich brauche ein robustes Gerät mit langer Akkulaufzeit und da ist mir die Ankündigung dieses Blackview 9800 Pro unter gekommen.
Da ich bisher auf dem "Chinagebiet" absoluter Noob bin, hab´ ich natürlich ´nen bisschen recherchiert. Sind die Blackview besser oder eher Ulephone?? Wahrscheinlich kommen die sowieso aus dem gleichen Stall??
Vielleicht kann mir ja jemand mit längerer Erfahrung auf diesem Gebiet mal ´nen paar Tips geben.
Vielen Dank schon mal...
 
C

Crosswalkersam

Fortgeschrittenes Mitglied
Also die Wärmebildkamera wäre, besonders bei dem dem Preis und so einem bekannten Hersteller wirklich nützlich.
Das hier z.B. ist ein Bild von der im BV9800Pro verbauten Wärmebildkamera.

Nicht überragend, erfüllt aber definitiv seinen Zweck. Die Kamera ist ja dafür gedacht, Tiere zu suchen und z.B. um zu schauen ob das Feuer aus ist, nicht um Häuser auf ihre Isolierung zu testen😜


Auf den Bildern sieht es so aus als wenn die Bilder künstlich mit der normalen Kamera überlagert werden. Das ist gängige Praxis, damit man auch ein wenig erkennen kann was man grade vor der Linse hat. Außerdem verbessert es die Bildqualität zusätzlich😉

EDIT: Habe gerade dieses Angebot entdeckt: der Preis wird also bei etwas 450€ liegen.
Blackview BV9800 Pro Outdoor Smartphone online bestellen | Willkommen im CECT-SHOP.com

Ab dem 18.10.2019 wissen wir mehr. Dann geht das BV9800Pro offiziell als Kickstarter Projekt auf indigogo an den start.

Was den Prozessor angeht denke ich wird Blackview den P90 verwenden. Der P70 unterstützt zwar 48MP Kamera-Auflösung aber nur eingeschränkt, d.h. Im Single-Shot-Modus. Bei Serienaufnahmen gehen scheinbar nur maximal 32MP pro Sensor🤪.
"The Helio P70 has triple ISPs (Image sensing processors) which can support up to a 32MP single camera, or 24 + 16MP dual cameras." ( MediaTek Helio P70 Technical Specifications )


Auf der Seite von Meditek steht zum P90 hingegen: "Throw out the DSLR because the MediaTek Helio P90 is leading a resolution revolution. Supporting the latest 48MP camera sensors."
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
C

Crosswalkersam

Fortgeschrittenes Mitglied
EDIT: Obwohl das BV9800 ofiziell erst ab morgen auf indigogo zu erstehen ist, sind die technischen Daten heute schon auf der Internetseite von Blackview.

Sie scheinen tatsächlich einen P70 zu nutzen.
BV9800 / BV9800 Pro
 
E

EarthwormJack

Neues Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
hugo4

hugo4

Neues Mitglied
Zur Auflösung von FLIR steht bei BV:
High Resolution Micro Thermal Camera: 80 x 60 active pixels, Low operating power – 140 mW typical, 650 mW during shutter event. see here in parameters: BV9800 / BV9800 Pro
 
W

wildwasserbahn

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke "hugo4", dass ist der alte Sensor der beim CAT S60 verbaut wurde. beim Prozessor sind sie beim P70 geblieben. Echt schade aber das reicht nicht. Der Preis ist gut, aber CPU und Flir sind für mich nichts.
 
Phil-HB

Phil-HB

Ehrenmitglied
Mike! schrieb:
Aussagen wie "35 Tage Standby" lösen in mir innerlich schallendes Gelächter aus. Wenn man es ganz ausschaltet, könnte das wohl hinkommen.
Ich glaube BV misst das ohne SIM und mit deaktiviertem Wlan. Wenn dann auch noch das Display aus bleibt und wenige Apps laufen, können viele ihrer Geräte sogar viel länger als die 35 Tage eingeschaltet bleiben. Wirklich nützlich sind die Geräte in dieser Konfiguration dann natürlich für die meisten Nutzer nicht.
 
C

Crosswalkersam

Fortgeschrittenes Mitglied
Das BV9800Pro hat den FLIR Lepton 2.5 Sensor verbaut.
Auf der Seite von FLIR gibts weitere Infos: Lepton | FLIR Systems

Es handelt sich um den gleichen Sensor wie in der FLIR C2 Wärmebildkamera.
 
C

Crosswalkersam

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe gerade das BV9800Pro mit FLIR Wärmebildkamera erhalten.
Ist erstaunlicherweise nach etwas Papierkram ohne Steuer durch den Zoll gekommen😁, nachdem der Warenwert auf dem Paket mit
89US-$ angegeben wurde.
Testbericht und Beispielaufnahmen von der Wärmebild- und Hauptkamera kommen dann in den nächsten Tagen😉

Was ich mich jedoch frage: Auf der Seite von Blackview wirbt man mit einem "Walkie-Talkie- feature". Ist das so ein einfaches PTT Ding wie es das schon seit dem BV6000 gibt oder ein wirklicher FM-Transmitter wie beim BV9500Pro?
 
Zuletzt bearbeitet:
BlackCat4370

BlackCat4370

Erfahrenes Mitglied
@Crosswalkersam
ich besitze seit dem 14.01.2020 das BV 9800 Pro.
Es hat laut Antutu Benchmark alles was Blackview angekündigt hat und bei der CPU soll es der P70 sein.
MT6771V/CT

Angehängte PDF ist eine Auflistung über die Innereien.
 

Anhänge

  • Telefoninformationen v12.1 by inPocket software.pdf
    140 KB Aufrufe: 1
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten