BV9600pro: flashen von Lineage 17.1 bzw. AOSP trebble funktioniert nicht?

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere BV9600pro: flashen von Lineage 17.1 bzw. AOSP trebble funktioniert nicht? im Blackview Allgemein im Bereich Blackview Forum.
Inetdude

Inetdude

Neues Mitglied
BeachBro schrieb:
Ich habe Lineage OS 17.1 mit TWRP geflasht und es funktioniert alles, außer...
An dieser Anleitung habe ich mich orientiert: How to Install Lineage OS 17.1 for Blackview BV9600 Pro | Android 10 [GSI treble]
Bei der Prozessorvariante habe ich "arm64 avN" gewählt
Genau das habe ich jetzt 5 oder 6 mal erfolglos versucht...
Lineage OS 17.1 - TWRP - gleiche Anleitung - treble_arm64_avN.img gewählt (keine flashable zip gefunden) -
GApps "open_gapps-arm64-10.0-micro-20200509" auch geflasht (da nur 245 MB)

--> geflasht a) mit fastboot / b) mit TWRP --> beide Methoden zeigen keine Fehler an!
Vorher (nach Installation von TWRP) einmal gerootet mit SuperSU, dann auch mal mit Magisk-v20.4 (nach Neu-Install. von TWRP)...
Auch daran gedacht "Disable_Dm-Verity_ForceEncrypt_12.27.2019" zu installieren.

System booten erzeugt ein Loop, der auch nach mehreren Stunden nicht beendet wird!!!
Ob ich "orange_state_disabler_MTK Only" installiere oder nicht --> kein Unterschied, Loop bleibt...

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Übrigens, auch mit AOSP Android 10 GSI das gleiche Verhalten...

PS: Ich habe vor einigen Wochen das Gerät von 8.1 auf 9.0 geflasht mit SP Flash Tool 5.19... Aber auch erst nach 4 oder 5 Versuche. Funktioniert auch alles (zumindest das was ich nutze; auch Anrufen über WiFi). Für mich das erste mal, das ich ein Android-Gerät geflasht habe - muss also noch viel lernen! 😉
 
Inetdude

Inetdude

Neues Mitglied
Guten Morgen...
Habe gerade die App "Treble Info" (Version 2.0.0 vom 03.11.2019) aufgerufen, die checkt ob ein Gerät Treble unterstützt oder nicht...
a) Bei "Treble & VNDK" steht: Das Gerät unterstützt die moderne Version von Projekt Treble mit VNDK version 28.0
b) Bei "System as Root" steht: Das Gerät unterstützt System-as-Root. Benutze ein A/B-OS.
c) Bei "Architektur" steht: Das Gerät nutzt die ARM64-Architektur.
d) Bei "Seamless Updates" steht: Seamless Updates werden nicht unterstützt. Das Gerät muss ins Recovery starten, um Updates... usw.

--> Ich war bisher der Meinung, dass ich ein A-only-Gerät habe! Aber bei b) wird empfohlen ein "A/B-OS" zu benutzen...??? 🤔
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Hast Du denn über die Stock Rom schon mal Updates installiert`?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Je nachdem wie die installiert werden, wäre das ja ein ziemlich sicheres Indiz ob Du eine A-only oder A/B Treble Architektur hast. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Inetdude

Inetdude

Neues Mitglied
@Wattsolls Nach dem Kauf des Geräts Dez. 2018 gab es ein Update im März 2019. Das war das einzige Stock Rom Update. War das gemeint mit der 1. Frage?

Vor einigen Wochen habe ich dann nach Anleitung im Internet Android 9 geflasht mit Hilfe von SP Flash Tool. Es hat aber nur funktioniert, indem ich beim flashen die Option "Format All + Download" gewählt habe... Da waren dann zwar manche Dinge weg wie IMEIs, usw. aber das konnte ich mit Hilfe von SN Writer wieder in Ordnung bringen...

Zum zweiten Teil (Je nachdem wie die installiert werden...): Was ist mit "die" gemeint? Die Treble-Apps? Und installieren tue ich sie zu 95 % über den Play Store...

Habe auch 2 andere Apps zum Checken auf Projekt Treble installiert (über Play Store) und die zeigen mir, dass ich nur ein A-only-Gerät habe. Deshalb habe ich auch nur für diese Architektur die Android 10 img von AOSP und Lineage 17.1 auf microSD-Karte gezogen. Die Installationen laufen auch ohne Fehler, egal ob ich sie per Fastboot oder TWRP flashe. Allerdings beim Booten ins System komme ich nicht aus der Schleife raus...
 
Zuletzt bearbeitet:
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Meine Frage bezog sich drauf ob das Gerät für die Installation ins Recovery/Fastboot gebootet wurde oder das Update ohne Bootvorgang installiert wurde.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

So, habe mir die Stock ROM mal runtergeladen. Sieht sehr nach A-only aus. Aber keine absolute Garantie da ich mit Blackview keine Erfahrung habe. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Inetdude

Inetdude

Neues Mitglied
@Wattsolls Danke für Deine Mühe! Und sorry, ich bin wirklich ein totaler Anfänger auf dem Gebiet und kann einige Dinge noch nicht richtig zuordnen...

Wenn ich Android 9 installieren muss (und das war bisher mind. 5 mal der Fall) ist das Gerät ausgeschaltet. Ich aktiviere SP Flash Tool auf Win10-PC und halte beim Einstecken des USB-Kabels die VOL+ und Power-Taste am Smartphone solange gedrückt bis eine Verbindung auf dem PC registriert wird. --> Also kein Bootvorgang, kein Recorery/Fastboot!

Wenn ich aber Android 10 (AOSP oder Lineage) installieren will, dann mache ich das entweder über TWRP oder Fastboot...Denn hier gibt es keine ROM im Sinne wie es bei Android 8 oder 9 der Fall ist. Ich habe nur .img-Dateien zum flashen. Ich habe auch keine zip-Dateien gefunden, die sich zum flashen eignen! 😮

Ich könnte aber mal versuchen mit eine a/b-Version zu flashen... Dann müssten ja zumindest Fehler angezeigt werden (in TWRP oder Fastboot), denke ich!
 
Zuletzt bearbeitet:
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Inetdude schrieb:
Wenn ich Android 9 installieren muss (und das war bisher mind. 5 mal der Fall) ist das Gerät ausgeschaltet. Ich aktiviere SP Flash Tool auf Win10-PC und halte beim Einstecken des USB-Kabels die VOL+ und Power-Taste am Smartphone solange gedrückt bis eine Verbindung auf dem PC registriert wird. --> Also kein Bootvorgang, kein Recorery/Fastboot!
Das ist was anderes. Das ist betrifft ja nur das Flashen über das Flashtool. Ich sprach von sogenannten OTA-Update´s (OTA=Over the Air) Update´s die Dir vom System angeboten werden zum runter laden. :)

Inetdude schrieb:
Wenn ich aber Android 10 (AOSP oder Lineage) installieren will, dann mache ich das entweder über TWRP oder Fastboot...Denn hier gibt es keine ROM im Sinne wie es bei Android 8 oder 9 der Fall ist. Ich habe nur .img-Dateien zum flashen. Ich habe auch keine zip-Dateien gefunden, die sich zum flashen eignen! 😮
Moooment. Das sind nach wie vor alles ROM´s. Die kommen nur auf anderem Wege auf Dein Gerät. ;)

Inetdude schrieb:
Ich könnte aber mal versuchen mit eine a/b-Version zu flashen... Dann müssten ja zumindest Fehler angezeigt werden (in TWRP oder Fastboot), denke ich!
Die Betonung liegt hier auf Fehler "müsste" angezeigt werden. Eine Garantie gibt es für einen selbständigen Flashabbruch aber nicht. Und im schlimmsten Falle zerschießt Du das Gerät damit erstmal richtig. Ich wäre mit solchen Experimenten vorsichtig. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Inetdude

Inetdude

Neues Mitglied
Wattsolls schrieb:
Das ist was anderes. Das ist betrifft ja nur das Flashen über das Flashtool. Ich meinte sprach von sogenannten OTA-Update´s (OTA=Over the Air) Update´s die Dir vom System angeboten werden zum runter laden. :)
Das meinte ich vorhin, als ich schrieb "Nach dem Kauf des Geräts Dez. 2018 gab es ein Update im März 2019." Das muss dann ein OTA-Update gewesen sein, denke ich!

Moooment. Das sind nach wie vor alles ROM´s. Die kommen nur auf anderem Wege auf Dein Gerät. ;)
Ich dachte das seien alles img-Dateien für die System-Partition... Denn in eine Anleitung wird gezeigt, wie man in TWRP die zu flashende Datei auswählt (bei mir auf der microSD-Karte) und anschließend die zugehörige Partition (eben "system") auf dem SmartPhone anwählt. Auch bei Fastboot wird mit fastboot flash system "system_img_name".img die system-Partition angegeben!

Und im schlimmsten Falle zerschießt Du das Gerät damit erstmal richtig. ;)
Notfalls kann ich doch wieder mit SP Flash Tool + Android 8 oder 9 ROM das Gerät zurück setzen, denke ich. Oder sehe ich das falsch?
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Inetdude schrieb:
Das muss dann ein OTA-Update gewesen sein, denke ich!
Und wie wurde das installiert? Update wurde herunter geladen, dann Blackview gebootet ins Recovery und dort das Update installiert?
Oder Update wurde runter geladen und ohne vorheriges Booten in´s Recovery installiert.

Inetdude schrieb:
Ich dachte das seien alles img-Dateien für die System-Partition... Denn in eine Anleitung wird gezeigt, wie man in TWRP die zu flashende Datei auswählt (bei mir auf der microSD-Karte) und anschließend die zugehörige Partition (eben "system") auf dem SmartPhone anwählt. Auch bei Fastboot wird mit fastboot flash system "system_img_name".img die system-Partition angegeben!
Jein. Auch die anderen Systempartitionen werden als img. geflasht . Schau Dir z.B. die Stock ROM an die Du mittels Flashtool flashst. Da findest Du nicht nur ein system.img. ;)

Inetdude schrieb:
Notfalls kann ich doch wieder mit SP Flash Tool + Android 8 oder 9 ROM das Gerät zurück setzen, denke ich. Oder sehe ich das falsch?
Solange das Gerät noch vom Flashtool erkannt wird, sicher ja. Aber wenn nicht, wird es schon schwierig. Und ich bin eben leider nicht Spezi genug um das definitiv aus zu schließen. ;)
Das können andere Dir besser sagen als ich.
 
Inetdude

Inetdude

Neues Mitglied
Wattsolls schrieb:
Und wie wurde das installiert? Update wurde herunter geladen, dann Blackview gebootet ins Recovery und dort das Update installiert?
Oder Update wurde runter geladen und ohne vorheriges Booten in´s Recovery installiert.
@Wattsolls Danke für Deine Geduld!!!
Heute bin ich bzgl. Android unwissend - vor ein Jahr war ich total unwissend! Das Update ist einfach gelaufen - was im Hintergrund passiert ist, keine Ahnung! War alles automatisch... Ich glaube ich musste nur auf "Update jetzt ausführen" oder so tippen. Es war auch nur ein Update innerhalb von Version 8.1 glaube ich.

Jein. Auch die anderen Systempartitionen werden als img. geflasht . Schau Dir z.B. die Stock ROM an die Du mittels Flashtool flashst. Da findest Du nicht nur ein system.img. ;)
Ja schon, allerdings kann ich beim Flashtool jede einzelne Partition zum Flashen ansteuern, indem ich ein Hacken davor setze. Ich kann aber auch einzelne Partitionen beim Flashen weg lassen (z. B. die recovery-Partition damit TWRP nicht überschrieben wird).

Bei Android 10 habe nur eine einzige img-Datei, die geflasht wird (bei Lineage gibt es noch die GApps-zip-Dateien zusätzlich). Wie eine einzige img-Datei dann alle Partitionen beim flashen erzeugt (über Fastboot oder TWRP) - keine Ahnung!

Ich blicke nicht durch was da passiert. In den Anleitungen im Inet wird auch nicht darauf eingegangen - Hauptsache es funktioniert! Bei mir aber eben nicht... Egal welche Technik ich verwende, immer beim Systemstart komme ich nicht raus aus dem Loop (also noch bevor das animierte Blackview-Logo zu sehen ist).

Habe auch probiert mehrere Boot-Images nachträglich zu flashen über Fastboot - auch alles OK (bis auf eine, die zu groß war für die boot-Partition was mir Fastboot sofort angezeigt hat).

Ergebnis: es loopt und loopt und loopt... 😭🤣😅
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Inetdude schrieb:
@Wattsolls Danke für Deine Geduld!!!
Heute bin ich bzgl. Android unwissend - vor ein Jahr war ich total unwissend! Das Update ist einfach gelaufen - was im Hintergrund passiert ist, keine Ahnung! War alles automatisch... Ich glaube ich musste nur auf "Update jetzt ausführen" oder so tippen. Es war auch nur ein Update innerhalb von Version 8.1 glaube ich.
'Das beantwortet aber immer noch nicht meine Frage. ;) Ich habe aktuell z.B. A-only. Wenn ich ein Update bekomme, wird das Gerät ins Recovery gebootet und dann das Update installiert. Vorher hatte ich A/B da war das nicht der Fall.


Inetdude schrieb:
Bei Android 10 habe nur eine einzige img-Datei, die geflasht wird (bei Lineage gibt es noch die GApps-zip-Dateien zusätzlich). Wie eine einzige img-Datei dann alle Partitionen beim flashen erzeugt (über Fastboot oder TWRP) - keine Ahnung!
Ja normal. Die anderen Partitionen werden so belassen wie sie sind. Die sind gerätespezifisch und werden nicht angetastet. :) Am besten Du liest Dich mal ein wenig ein in die Unterschiede Treble und nicht Treble. Dann wird Dir garantiert einiges ein wenig klarer. ;)

Ich habe von Blackview leider Null Ahnung. Kann Dir in Deinem Fall leider wenig helfen. Kann Dir nur die Daumen drücken sich jemand findet mit mehr Ahnung von Deinem Gerät. Noch dazu spinnt mein Internet hier gerade akut. ;)
 
Inetdude

Inetdude

Neues Mitglied
Es hat funktioniert! 🎆🎇✨

Aber erst nach PN-Austausch mit @BeachBro und sein Hinweis er hätte bei der Installation von TWRP die Schritte mit Magisk übersprungen und auf meine Frage hin welches Android er auf sein Gerät ursprünglich gehabt hat - nämlich 8.1 - habe ich nochmal mit meinen bestehenden Android 9 TWRP neu aufgesetzt. Ergebnis: gleiches Verhalten wie vorher auch (= Dauerloop beim Booten ins System).

Es blieb also nur noch eine Möglichkeit: Gerät zurück setzen auf Original-ROM mit Android 8.1 (das hatte ich eigentlich schon länger im Hinterkopf).

Das war schnell erledigt - anschließend TWRP drauf - kein Magisk oder SuperSU - kein Disable_Dm-Verity_ForceEncrypt - sondern Reboot zurück ins Recovery. Dann System flashen + Partition vergrößern + GApps --> System-Boot - und schon war es passiert! 😈

Es ist tatsächlich so einfach wie ich es verstanden hatte! Und @Wattsolls --> Ja, über Treble habe ich schon seit Monate darüber gelesen gehabt und der "Philosophie" dahinter verstanden - deshalb kam ich ja erst auf die Idee für mein BV9600pro P60 doch nach ein Upgrade auf Android-Versionen höher als 8.1 zu suchen, obwohl der Hersteller im Forum und per direktem Email-Austausch dies technisch ausgeschlossen hat.

Keine Ahnung warum der Upgrade auf Android 10 mit installiertem Android 9 nicht funktioniert... Vielleicht kann ein Experte hier ein paar Infos dazu geben, nur so um es zu verstehen... 😊
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Freut mich wenn Dein Ziel erstmal erreicht ist. :thumbsup:
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Experte
@Inetdude Ein GSI.img ist keine komplette FW. Das ist vielmehr ein "Testimage" für Entwickler, um eine neue Android-Version zu testen. Sie beinhaltet pures Android und keinerlei zusätzlichen Features.
Diese GSIs sind aber seit ihrer Einführung gerne genutzt worden, um sie als Custom ROM zu modifizieren.
Es ist deshalb nur ein system.img, weil es sich hier um ein system-as-root-Image handelt. Wie der Name sagt, ist das root-Verzeichnis hier mit inbegriffen. Im root-Verzeichnis sind alle Scripts und binaries, die du zum booten der ROM brauchst. Es ersetzt aber nicht das boot.img!

Wenn du wissen willst, ob du ein A/B-Gerät hast, dann führ im Fastboot-Modus "getvar all" aus..Dort siehst du direkt unten im Output, ob es eines ist oder nicht.
 
Inetdude

Inetdude

Neues Mitglied
@BOotnoOB Danke für die Hintergrund-Infos und den Tipp mit dem "getvar all"...
1589740840476.png
Habe ich gemacht - und "direkt unten" im Output ist bei mir nichts zu sehen... Heißt es dann, dass es kein A/B-Gerät ist?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Experte
Da steht leider nichts, aber such die Partitionen "recovery" und "cache", die weiter oben in der Liste zu finden sein sollten.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Das ist ja recovery
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Somit hast du kein A/B-Gerät
 
Zuletzt bearbeitet:
h0sch180

h0sch180

Stammgast
@Inetdude
Läuft Lineage 17.1 jetzt bei Dir?
Wenn ja, hast du schon Fehler gefunden?
 
Inetdude

Inetdude

Neues Mitglied
@h0sch180 Laufen tut es schon, aber...

- keine Sound-Ausgabe (aber darauf hast Du ja schon hingewiesen in ein Thread)
- kein WiFi-Calling (geht bei Android 9 sehr gut)
- die Notch in der Statusleiste ganz oben ist bei dem Gerät sehr breit, so dass die aktiven Symbole teilweise abgehackt sind oder gar nicht angezeigt werden...
- Einstellungen für Side-Key (links am Gerät) nicht vorhanden
- Kleinigkeiten, die ich mir leider nicht gemerkt/aufgeschrieben habe...

==> getestet habe ich außerdem noch (in der Hoffnung, dass irgend eins besser funktionieren könnte): Havoc, Bliss, Descendent-X, CAOS, AOSPv.216, crDroid (hat mir noch am Besten gefallen)... 😏

==> Da gibt es allerdings sehr viele System-Einstellungen (teilweise für Treble), die ich nicht einordnen kann. Auch die Entwickler-Einstellungen sind nicht deckungsgleich wie bei Android 8 oder 9 - teilweise total neue Begriffe! Wie ADB über WLAN funktionieren soll, weiß ich auch noch nicht.

==> Diese will ich noch "testen" (= herum spielen, in der Hoffnung neue Erkenntnisse zu gewinnen): AOSPv.217, LOSQ, POSP und RevengeOS!

Habe immer die allerneuesten Versionen herunter gezogen zum Flashen. AOSPv.217 ist ganz frisch.

==> Wo ich noch ein weiteres Problem habe: es gibt manche ROMs, die neben eine system.img noch eine vbmeta.img haben --> Wie wird den das installiert??? Andere ROMs sind in zip-Format --> bekomme immer Fehler beim Flashen (mit TWRP), obwohl die GApps-Zips bei mir größtenteils ohne Fehlermeldung installiert werden... 🤷🏼‍♂️

NACHTRAG: Bei jede AOSP-Version gibt es immer eine patches.zip - ist mir aber bisher nicht gelungen diese Patches mit TWRP zu installieren... Werde die Fehlermeldung(en) noch nach reichen!
 
Zuletzt bearbeitet:
h0sch180

h0sch180

Stammgast
Hi

Hm, also alles noch nicht brauchbar.
Ich schau mal, dass ich mir ein 2tes Handy zulege und dann bastel ich mal, evtl. bring ich einen Patch hin, so dass die fehlenden Sachen auch noch funktionieren. :)

Bzgl. vbmeta.img hier die Google Erklärung: Android Verified Boot 2.0
Kurzform: Hier werden die Hashes von Boot, System und Vendor gespeichert, für einen sicheren Start (Secure Boot)

Alternativ kann man den Secure Boot aber auch abschalten, siehe hier:
Zackptg5/Disable_Dm-Verity_ForceEncrypt

VG
Hoschi
 
Ähnliche Themen - BV9600pro: flashen von Lineage 17.1 bzw. AOSP trebble funktioniert nicht? Antworten Datum
1
5