BV9000 Pro Erste Erfahrungen mit dem BV9000Pro

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erste Erfahrungen mit dem BV9000Pro im Blackview BV9000 / BV9000 Pro Forum im Bereich Blackview Forum.
Phil-HB

Phil-HB

Ehrenmitglied
Ich habe vergangene Woche endlich das BV9000Pro erhalten und möchte an dieser Stelle meinen ersten Eindruck mit Euch teilen. Insgesamt gefällt mir das neue Outdoor-Smartphone noch besser als seine Vorgänger (BV8000Pro, BV7000Pro und BV6000).

Besonders positiv finde ich:
  • Es kommt mit Android 7.1.1
  • Die Android Sicherheitspaches sind auf dem aktuellen Stand
  • Schöner, großer Bildschirm mit guter Farbwiedergabe
  • Die doppelte Kamera auf der Rückseite erlaubt ein simples Umschalten zwischen verschiedenen scharfen Ebenen im Bild
  • Es wird endlich ein Adapter mitgeliefert mit dem jedes normale Headset und Kopfhörer mit dem Gerät funktioniert
  • Auch die mitgelieferten Kopfhörer haben eine viel bessere Qualität als bislang
  • Die Firmware ist wesentlich durchdachter als bei den Vorgängern
  • Zum Beispiel gibt es nun auch eine echte freie Belegung des Smart Keys in drei ebenen
  • Im Gegensatz zum BV8000Pro hat dieses Modell wieder Dichtungen. Sind die geschlossen kann man sicher sein, dass auch der Einsatz im Pool kein Problem ist.
  • Zum wechseln der SIM-Karte muss das Gerät nicht mehr aufgeschraubt werden
  • Beim Outdoor-Phone nicht unwichtig: GPS-Fix super schnell und zuverlässig.
Was mich ein wenig gestört hat:
  • Es gibt nur 2 Steckplätze für SIM-Karten und Micro-SD. Zeitgleich funktioniert also nur eine SIM+SD oder aber zwei SIMs.
  • Wie das BV8000Pro hat dieses Modell wieder relativ "spitze Ecken"
  • Beim ersten starten erhielt ich noch eine Warnung über eine abgelaufene Google-Zertizizierung. Nach dem ersten Firmwareupdate (Over the Air per WLAN) war dieses Problem jedoch gelöst.
  • Es gibt keinen Klinkenanschluss mehr. Musik hören geht nur noch über Lautsprecher, Bluetooth oder den Beiliegenden USB-C-to-Jack-Adapter. Dadurch kann man aber ohne einen anderen Adapter zu kaufen nicht zeitgleich das Smartphone laden und Musik per Kopfhörer hören.
  • Der nervige Ton während der Start-Animation ist nun gefühlt doppelt so laut. Hat man ein Passwort zum Android-Start eingestellt erscheint beides sogar zwei mal. der Ton lässt sich nur umgehen indem man Adapter+Kopfhörer anschließt. Ansonsten weiß automatisch die ganze Firma, dass man gerade das Telefon neu startet.
  • In der aktuellen Firmware vom 15.12.2017 stürzt die gmail App bei mir alle paar Sekunden ab. Ich bin sicher, dass wird bald mit einem Update behoben, ist momentan aber sehr störend.
  • Es gibt keinen Luftdruck-Sensor mehr. Ich habe den nie benötigt, aber es gibt bestimmt Leute die das vor dem Kauf interessiert.
  • Noch immer wird "nur" unterstützung für Ortung per GPS- und Glonass-Satelliten. - Galoleo und Beidou kann man nicht nutzen obwohl es der Chipsatz angeblich unterstützt.
  • Leider liegen bei diesem Modell keine Ersatzdichtungen mehr bei.
Ich freue mich auf Fragen und Kommentare. (Habt ihr größere Probleme mit Eurem BV9000Pro macht dafür aber bitte einen eigenen Thread auf damit alles übersichtlich bleibt und auch andere die Lösung leicht finden.)

Ein kurzer Nachtrag: Auf der offiziellen Herstellerseite werden zwar momentan keine technischen Daten genannt, aber laut diesem Vergleich unterstützt das Gerät so einige Frequenzbänder weniger als z.B. das BV8000Pro: Compare phones : Blackview BV9000 Pro / Blackview BV9000 / Blackview BV8000 Pro :: GSMchoice.com
 
Zuletzt bearbeitet:
swisscar

swisscar

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Phil, ich kann Deine Begeisterung fuer das Blackview nicht halten.

Habe das BV6000, das 8000 pro und das 9000pro.

BV 6000:Display löste sich, bekam neues gratis, allerdings montierarbeiten.Lässt sich nicht updaten ueber Wlan.Und flashen will ich es nicht.In Whatsapp Ton sehr leise und Display geht aus kann es dann nicht reaktivieren, muss warten bis die Mitteilung zu ende ist und dann kommt wieder der Bildschirm.Also fuer mich etwas unbrauchbar.Akku hält zweit tage bei viel mobilem Internet und Display oft an.Kamara so la la.Nachts/Konzerthallen unbrauchbar.

BV 8000: Am Anfang zufrieden, ein Update kam via OTA und danach funktionierte es auch weitgehend, dann ging das Mirkrofon kaputt, hab mir eine Hintere Huelle gekauft , funktionierte wieder, aber auch wieder Montierarbeiten.Und jetzt ist der USB Anschluss kaputt, muss den Stecker etwas nach oben druecken , dass es lädt.Neuen USB bestellt aber noch nicht da, also dann auch wieder Montierarbeiten.Aber so besser als das BV 6000.Kamera besser aber nachts/Konzerthallen unbrauchbar.

BV 9000: Dachte zuerst WOW, endlich, aber....Entweder nur eine Sim und Speicherkarte oder nur zwei Sim.....unbrauchbar fuer mich, da schwedische und deutsche Karte und eine 128GB große Karte verwendet wird.
Habe die Speicherkarte als externe Speichermedium eingestellt,aber mache ich ein Photo, egal welcher App, es heisst immer nicht gefunden.Muss dann in den Dateimanager und es dort anklicken, dann öffnet sich Bild und Video.
Der Sim-Slot ist ein Desaster, wie beim HTC nur das ich versucht hatte die Sim auf die Speicherkarte zu kleben um beide verwenden zu können plus Speicherkarte, was auch gelang, aber brachte dann den Slot nicht mehr auf, falls ich Karte tauschen möchte.Aber nach aufschrauben konnte ich sie freilegen.Nicht gut!!!
Batterie hält gerade einen halben Tag und gestern gerade mal 4 Stunden mit original Ladeadapter dann auch in einer Stunde geladen, der Akku ist devinitiv kein 4150, was er sein sollte, der ist höchstens 1000 oder eben schlechte Hardware, wo ihn nicht erkennt.
Dann ist der Lautsprecher kaputt, er kracht und rauscht nur......habe in der Wut es auf den Boden geknallt, jetzt Display in Spruenge, aber hahaha ich kann noch scrollen.(also kann ich noch Daten sichern und dann ab in den Muell damit.Oder warten bis ein Display erhältlich ist.)
Habe Blackview direkt angeschriebern ob die mir Teile schicken, aber wenn, dann auch wieder Montierarbeiten.Was ja bei allen dreien gut geht, das sie geschraubt sind.

Fazit, drei Telefone fuer insgesamt 600 Euro gekauft und meiner Meinung nach nur Schrott, sei es wegen dem Updaten, oder der immer defekten Teile.Weiss nicht ob ich ein Video mache und es in Youtube veröffentliche, die werfen schlechte Telefone auf den Markt und scheren sich einen Dreck um Support angehend Ersatzteile und Reparatur.
Oder kannst Du mir etwas Paroli bieten, wo ich mich in meiner Meinung ändern sollte?Wer repariert hier in Europa?Keiner!!!

Das BV8000 Pro war bis jetzt das bessere von allen, was ich dann auch weiterverwende, wenn die USB.Schnittstelle kommt.
Den SOS Knopf habe ich zugeklebt, der nervte immer wenn man unabsichlich drauf kam.Beim BV9000 besser gelöst, und ja die Taste kann man mit drei Funktionen belegen, welche ich nie genuetzt habe.

Aber ein richtiges Rugged Phone wird wohl ein anderes, Das CAT ist zwar nicht so umfangreich, aber qualitativ besser.Das AGM ist auch noch eine Alternative, ist auch sehr teuer.Das Doogee S60 dachte ich erst, aber da lese ich das gleiche.

Werde wohl in den sauren Apfel beissen und mir ein Sony kaufen, oder warten bis Nokia sich der Sparte anvertraut.Alternativen kenne ich keine .Denn ich brauche zwei Simkarten und extra Speicherkarte.


Gruss aus Schweden

Mathias

p.s. ich wohne in rauem Klima, daher der Wunsch nach den Rugged Phones.Alle haben jedenfalls diue Kälte hier mitgemacht und Wasserdicht sind sie auch.Aber zuviele Fehler.....Mikrofon, Display und Lautsprecher.Beim BV 9000 die Batterie.....
 
Phil-HB

Phil-HB

Ehrenmitglied
@swisscar

Hallo Mathias,

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Ich weiß nicht, ob es meine Aufgabe hier sein sollte, dich von etwas zu überzeugen was für dich vielleicht gar nicht passt. Aber ich will trotzdem mal meine Gedanken dazu aufschreiben.

Ja, es gab in der Vergangenheit bei Blackview immer mal wieder Probleme mit verbauten Komponenten wie knarzenden Lautsprechern. Aber niemand ist verpflichtet selbst zu schrauben: In Deutschland (und ich vermute in der ganzen EU inkl. Schweden) ist es so, dass jeder EU-Verkäufer auch verpflichtet ist, ein Gerät im Zuge der Gewährleistung kostenlos zu reparieren oder zu tauschen. Wenn jemand bei einem Verkäufer außerhalb der EU und (ohne Extra-Versicherung wie bei AliExpress) kauft und deshalb keine Gewährleistung oder Versicherungsanspruch hat, finde ich es schon positiv, dass Blackview oft freiwillig kostenlos Ersatzteile verschickt. Dazu wären sie nicht verpflichtet und dass machen viele größere Hersteller auch gar nicht. Und wenn du vor dem Kauf nicht nachliest wie der SIM-Schacht aufgebaut ist, oder das Gerät vor Wut auf den Boden schmeißt, kann dir natürlich auch kein Hersteller helfen. Reparieren können die Blackview Smartphones viele Werkstätten in Europa, aber es haben nicht viele gleich ohne Wartezeit die Teile dafür vor Ort. Und wenn das ganze nicht über deinen EU-Verkäufer läuft, musst du es natürlich selbst bezahlen.

Du solltest bei Blackview Geräten (wie auch bei Doogee und AGM) immer im Hinterkopf behalten, dass es sich um ein "Chinaphones" handelt. Der Preis ist wesentlich geringer als bei anderen, größeren Marken, aber dafür bekommst du halt auch etwas billigere Hardware und nicht so leicht eine Antwort auf Mails. Dafür haben dich drei Blackview Modelle mit 600€ nun vermutlich zusammen weniger gekostet als ein CAT-Smartphone.

Ich persönlich benutze selbst hauptsächlich das BV8000Pro, da das BV9000Pro weniger Frequenzen unterstützt. Ich bin aber auch schon sehr gespannt auf das nächste BV5800Pro mit wesentlich mehr Features.

Beste Grüße
Phil

PS: Bevor du dein BV9000 in den Müll schmeißt schreib mir gern eine PM: Du hast bestimmt eins mit "schickeren" Metall-Leisten als meines mit der Kupfer-roten Farbe. ;)
 
swisscar

swisscar

Fortgeschrittenes Mitglied
Lieber Phil,

ich verstehe das Du diese Firma verteidigen magst.Und die Garantie wo Du ansprichst mag bei Dir zur Geltung kommen.Ich habe alle direkt bei Blackview gekauft, in Schweden bezahlt man keine Einfuhrgebuehren bei Mobiltelefonen.Habe auch gutne Kontakt zum Service dort, aber die sind sehr langsam und die Chinesen sind sehr schnell beleidigt, wenn man sie zu etwas drängt.Desweiteren hab ich ja es von vorn herein gewusst das die nicht Top-Produkte verkaufen.Der Grund warum ich bei denen direkt bestelle, weil die Vertröstung zum Verkäufer lächerlich ist.Gearbest und wie sie alle heissen.Die haben keine Zeit fuer sowas.Ich bestelle ueber Ali-Express, weil ich da eine Zahlungsgarantie habe.Bekomme ich etwas nicht , anmelden, die Chinesen mögen es nicht wenn man ihnen ans Bein pinkelt.

Daher fällt bei mir der EU-Verkäufer weg.

Das Display vom BV9000 ist das geringste Leid.Bei allen dreien kann man ja alle Teile tauschen,die Wut war es wert.Die werfen Modelle auf den Markt und die Käufer sollen es testen.Das Du das verteidigst, das verstehst nur Du selbst.Die Batterie beim BV9000 hält bei Dir wie lange?Das BV6000 aktuell zwei Tage, mit mobilen Internet und viel Facebook, Google und Tapatalk.

Ironisch ist es auch , zuerst die Firma loben und dann die Teile von mir wollen, welche ja so qualitativ hochwertig sind.....lol.Dein EU-Verkäufer schickt Dir sicher welche.Ironie aus.

Bis alle Teile da sind werkelt das BV6000, alles funktioniert, brauche keine Updates(die so oder so nicht funktionieren).
Und ja, derzeit bin ich mit dem BV8000Pro am besten gefahren.Bis auf den Lautsprecher und das Micro.Teile fuer 15 Euro erhalten, ja allein das wuerde fuer Benzin weggehen, wenn ich es zum Händler bringen muesste.

Das BV9000pro wollte ich wegen dem Speicher, und da ich eines der ersten bekommen habe, konnte ich nicht genau nachschauen, welche Eigenschaften es hat.Ich ging davon aus das es das Flagschiff ist.Da ist das BV8000 mehr zuverlässiger.Den Slot also mit nur einer oder zwei Karten habe ich so gelöst, das ich die zweite Sim mit der SD.-Karte verklebt hatte.Funktioniert und wie oft nimmst Du Karten raus?Die 128GB grosse Samsung Karte funktioniert, aber das BV9000 findet nie die Bilder die ich gemacht habe.Auch so ein Bug, denn beim BV 6000 und 8000 druecke ich auf Gallerie und alle bilder kommen direkt , ausser beim 9000.


du magst ein Freund vom flashen sein, ich möchte ein Modell, das ich auspacke, Karten rein und dann anwende.

Aber Du hast recht, alle drei sind billiger als das CAT, was ja mal garnicht viel bietet ausser FLIR.Wer braucht eine Thermocamera?
Das BV6000 bekam ich fuer 157Euro, Das BV8000 pro fuer 180 und das BV9000PRO fuer 280Euro, ich kann nicht klagen soweit, aber ich hasse es ein nicht zuverlässiges Telefon zu haben.

Mein HTC8DualSim hielt ueber drei Jahre, bis der Akku kaputt ging , bzw. plötzlich auschaltet.Und Speicherprobleme waren der Grund, warum ich dann zu Blackview kam, ein "robustes" mit viel Speicher und Doppel Sim.

Ich werde mir wieder ein BV9000 kaufen, und hoffentlich wird es nicht so heiss beim laden wie das jetzige.Das Display kaputt zumachen war sinnlos, das gebe ich zu.Aber wenn mich etwas nervt, und dann gleich dreimal der gleiche, dann fliegen die Sicherungen.Habe ja auch schon angefragt.Ob und wann die Teile kommen, ich kanns Dir ja dann berichten.

Jedenfalls zufrieden bin ich nicht......Und das wirst Du wohl verstehen.

Allerdings beleiodige ich nicht das Blackview Team im Forum, was andere machen.Aber darauf hinweisen, das sie ihre Arbeit machen sollen und nicht immer mit Factory Reset antworten.Hast Du die Zeit und Lust, jedesmal alles neu einzurichten?Ich nicht.

Gruss Mathias
 
Phil-HB

Phil-HB

Ehrenmitglied
Nein, ich möchte Blackview überhaupt nicht verteidigen. Da verstehst du mich falsch. Und ich möchte auch keine Diskussionen befeuern, die keinem weiter helfen. Ich will nur aufzeigen, dass du teilweise Äpfel mit Rosinen vergleichst. Ich verstehe, dass dich einige Dinge stören. Die stören mich auch. Aber ein Stück weit ist das in meinen Augen "der Preis" den man für den extrem günstige Kaufpreis zahlt.

- Wenn ich in Deutschland ein Smartphone über Aliexpress bestelle, ist zwangsweise immer eine Versicherung mit dabei, die Reparaturen abdeckt. Vielleicht ist das in Schweden ja genauso?
- Ansonsten: Wenn du bei einem nicht EU-Verkäufer bestellst, musst du dir einfach bewusst sein, dass du keine gesetzliche Gewährleistung hast und dich rechtzeitig nach einer freiwilligen Garantie erkundigen. Keine Ahnung ob Blackview so eine anbietet, ich glaube nicht.
- Zahlt ihr auch keine Mehrwertsteuer für importierte Smartphones? Vielleicht sollte ich mir mein nächstes an den Urlaubsort bestellen.
- Der Akku von BV9000Pro hält bei mir 1 bis 2 Tage, ohne SIM über 30 Tage. Wenn du wissen willst was für ein Akku verbaut ist schraube es auf und schau nach. ;)
- Ich habe meine Smartphones nicht von einem EU-Verkäufer, aber ich bin mir der Konsequenz bewusst und erwarte keinen Service den mir keiner versprochen hat. Und natürlich würde mir auch kein Händler Teile schicken nur weil mir die Farbe nicht gefällt. ;)
- Das BV9000Pro ist was Soft- und Hardware angeht der Nachfolger vom BV7000Pro, das auch nur zwei statt drei SIM/SD Slots hatte. Das BV5800Pro oder welches auch immer als nächstes erscheint in der Serie dürfte dann vermutlich wieder drei haben.
- Wenn du ein Smartphone suchst, das nach dem Auspacken ohne updates und flashen schon kurz nach der Veröffentlichung voll funktioniert, bist du bei Blackview in meinen Augen falsch. Das hat bislang bei keinem Modell der BV-Serie funktioniert. Das finde ich nicht gut, aufgrund meiner Erfahrung mit China-Phones erwarte ich es aber nicht anders.
- Dein Problem mit der Galerie habe ich nicht. Wenn du zu diesem oder anderen speziellen Problemen mit dem Gerät Hilfe benötigst eröffne bitte jeweils einen separaten Thread dazu
 
swisscar

swisscar

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich verstehe Dich jetzt schon, wollte nur mit dem Zaunpfahl winken.Natuerlich sind das billige Geräte, das nahm ich schon damals in Kauf.
Ja in Schweden bezahle ich keine Zoll und Mehrwertsteuer fuer "Mobiltelefone".
Es kam aber schon vor das ich DHL bestellt habe und die verlangen eine pauschale Abgabe.Kommt das Zeug mit normaler China Post, dann nicht.
Allerdings andere "Gueter" bezahle ich Mehrwertsteuer und je nach Betrag dann auch Zoll.Normal sind Bestellungen bis 20 Euro frei.Aber hatte mal 4 Netzwerkkabel bestellt, und da bezahlte ich 30 Euro Mwst. und Zoll.Also vier mal 30 meter fuer 60 Euro.Eines wuerde hier allein 30 kosten.Trotzdem gespart.

Und Garantie von China habe ich noch nie gehört.Nur gewisse liefern bei falscher Bestellung kostenlos das richtige und das erhaltene darf ich behalten.Sehr selten, aber was die unter Wert verkaufen nur um in der Wirtschaft schön Schaden anzurichten ist wiederum was anderes.Blackview ist da nicht anders.Aber ich bezahle ungern fuer den Namen.(Cat , HTC, Samsung, Apple).Aber mich wundert warum das AGM so teuer ist, obwohl es fast die gleichen komponenten hat wie Blackview.

Passt schon.An und fuer sich sind die Blackview Geräte trotzdem gut, weil man sie "aufschrauben kann" und alles selber wechseln, wenn man geschickt ist.Bin ich ja, nur diese Zeit könnte ich andersweitig nuetzen.

Da ich nicht so aktiv bin, und eigentlich nur Frust loswerden wollte, schrieb ich hier.Fuer alle anderen Probleme mit Blackview schaue ich auf deren ihrer Seite nach.Allein da sind schon viele die das Forum versauen, weil sie nicht lesen können und zich mal die gleiche Frage stellen.

Alles gut Phil, des wird schon.Nur das neue BV kauf ich mir nicht, zu kleiner Speicher und wer braucht drahtlos laden?Wenn die Teile vom BV9000 da sind, dann habe ich wieder die heile Welt um mich rum...hahaha.

Komm gut in die neue Woche....


Gruss Mathias
 
C

Chrizy

Neues Mitglied
Habe bisher nur das BV6000, das BV9000 Pro ist unterwegs :)

Bisher bin ich von Blackview begeistert. Das BV6000 hat nicht ein Problem gehabt, funktioniert seit einem Jahr wie am ersten Tag. Echt Top.
Habe es gegen Wände geworfen, bin damit Baden gegangen und durch strömenden Regen, mit Dreck in den Taschen, Fahrrad gefahren. Es sieht immer noch aus wie neu und funktioniert auch noch so.
Bei einzelnen Updates, entsinne ich mich gerade, gab es kleine Probleme mit dem scrollen und so. Aber das war ja nur ein Firmware Problem. Einmal angetippt und man scrollte ne ganzer Seite fast durch :p Die Aktuelle Firmware ist mehr als Top!

Zu dem BV9000 Pro kann ich noch nicht viel sagen. Bekomme es diese oder nächste Woche. Aber nur die Version mir 720x1440. Somit nicht die Pro-F Version mit 2160x1080. Wobei das ok ist, mein Schwerpunkt ist lange Akkulaufzeit, gutes GPS, LTE, gute Sprachqualität und etwas Leistung unter der Haube. Ist alles jeweils mehr als gegeben. Die Pro-F Version dürfte einige Stunden weniger Akkulaufzeit haben. Behaupte ich jetzt einfach mal so^^

Denke mal das mit den 2 Steckplätzen wird mich nicht stören. Nutze nur eine SIM und keine Micro-sd. Belastet eh nur den Akku.
Auch ist die Sache mit dem Klinken Anschluss kein Minuspunkt für mich.
1. Endlich alle Kopfhörer wieder nutzen können, wegen des Adapters
2. Man brauchte eh sonst spezielle Kopfhörer mit längerem Klinkenstecker
3. Ich muss nicht Zeitgleich Laden, während ich Musikhöre oder sonst was, Akku hält Tagelang.(2-4Tage mit dem BV6000)

Den Startton kannst eigentlich aus machen. Wenn das Handy auf lautlos aus gemacht wird, müsste es auch ohne Sound starten. Bisherige Erfahrungen zumindest.
 
M

marcelis

Neues Mitglied
jo, also die Probleme beim einrichten des Handys hatte ich auch, ohne sim karte starten dann alles ok.
die hauptkamera ist im vergl.mit Samsung nur wenig schlechter, man kann damit leben .bin eigentlich glücklich wenn nicht folgendes Problem bestünde: im web kommt viel zu oft die Meldung "dies ist keine sichere Verbindung", hab dann alle ca-zertifikate (Sicherheit/vertrauenswürdige anmeldedaten)bis auf 5 gelöscht, danach keine verbesserung.
systemaktualisierung ist nich. hab wlan router telekom speedport smart.
hat jemand einen plan? geht's anderen auch so?
 
Phil-HB

Phil-HB

Ehrenmitglied
@marcelis
- Sytemupdates funktionieren oft wieder nachdem man das Gerät komplett auf Werkseinstellungen zurück gesetzt hat. Nicht praktisch aber gut zu wissen ;)
- Sicherheitswarnung: Schon mal einen anderen Browser probiert? Ich nutze Firefox Mobile und hatte sowas noch nie
 
C

Chrizy

Neues Mitglied
@marcelis
derartige Probleme habe ich noch nicht gehabt. Wette wenn, wie Phil schon schrieb, ein Hardreset machst, dann sind alle Probleme weg.
 
M

marcelis

Neues Mitglied
@Phil-HB hey muss lachen und genau so lief es: factory reset und dann zustimmen bei allen! Berechtigungen .. alles funktioniert .aber bin nun auch der gläserne mensch ( ist mein erstes Smartphone) muss wohl damit leben, so läufts halt, und schauen meinen nutzen draus zu ziehen. zum Thema: hatte gesucht ein robustes Handy mit bestmöglicher Kamera und bin beim bv9000pro für 309e bei Amazon gelandet. hab die Kamera verglichen mit der vom s6handy und finde sie nur wenig schlechter, ok für brauchbare schnappschüsse. wenn ich richtige Fotos machen möchte nehme ich die digitalkamera mit festbrennweiten. hauptsächlich benutze ich es als Audio Station mit Bluetooth Lautsprecher...am wenigsten zum telefonieren..hi.... seine größe ist Vorteil aber auch Nachteil fürs tägliche tragen in Hosentasche.
hatte mich nicht getraut es für 80eu weniger aus china schicken zu lassen, bei einigen scheint der plan ja aufzugehen..also ik kann dit Handy empfehlen :) prost
 
C

Chrizy

Neues Mitglied
Habe nur das BV9000Pro-F ausgibig testen können. Es ist der Hammer. Habe doch die Version mit 1080x2160 bekommen, also FHD+.
Nu konnte ich mir auch mal den SIM-Slot anschauen und ich finde das echt gut gemacht.
Bisher keine Probleme entdeckt! Das nenne ich mal ein PowerOutdoorHandy.
250g wiegt es, genauso viel wie das BV6000. Hatte irgendwo gelesen, es soll über 280g wiegen^^
Das Display ist absolut flüssig und sauber. Kristall klar^^
Sprachquallität ist auch hervorragend und der Empfang ist in meinem Fall besser als mit dem BV6000 und da war es schon gut.
Bin durch und durch zufrieden. Nur die 70€ Zoll an der Tür nachzubezahlen war doof :p naja aber 350€ somit gesamt gezahlt. Das Preis Leistungsverhältnis ist aber immer noch mehr als Top.