Mit 4G super aber kein Netz mit 3G oder G

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Mit 4G super aber kein Netz mit 3G oder G im Bluboo Maya Max Forum im Bereich Bluboo Forum.
L

laverda

Neues Mitglied
Hallo, habe auch so ein Bluboo Maya Max und bin eigentlich seit November super zufrieden.
Hatte bei der Arbeit immer 4G und konnte in den Pausen auch super surfen. Nun wurden hier im Münster (vermutlich wegen Zusammenfügen von E+ und O2) etwas an den Zellen verändert und ich habe beim Arbeitsplatz nicht mehr diese tolle 100% Feldstärke. Somit kommt es auch oft vor, dass mir nicht mehr 4G sondern "nur" noch 3G angezeigt wird. Wäre ja grundsätzlich OK, da auch das surfen mit 3G problemlos und auch flott möglich sein sollte. Nun ist aber aufgefallen, dass ich ich bei 3G überhaupt kein Netz habe? Es wird mir dann immer angezeigt kein Netz? Telefonieren und SMS funktioniert trotzdem.
Habe schon einiges probiert. Netzwerkeinstellungen zurücksetzen, Handy in Auslieferungszustand , APN Einstellungen überprüft ...... Hat alles nicht geholfen!
Heute habe ich die Sim Karte in ein anders Handy gesetzt. Da funktioniert es wunderbar. 3G und auch nur G (ok ist ganz schön langsam ..) funktioniert.

Habt ihr noch eine Idee oder eine Lösung?

Ach so, bitte nicht so Fachbegriffe verwenden. Kenne mich nicht so gut aus ...... Sorry!

Gruß Marc
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Hallo Marc,

hast du mal versucht, ob es funktioniert, wenn du Datenroaming erlaubst?
 
L

laverda

Neues Mitglied
Hallo Verpeilter Neuling! Das gibt es doch nicht! Funktioniert! :)
Und ich habe bereits Stunden mit der erfolglosen Fehlerfindung verbracht!
Vielen Dank!
Gibt es dafür auch eine einfache Erklärung? Nur so aus Neugierde ....

Gruß Marc
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Von der Zusammenlegung der Netze von o2 und Eplus hattest du ja bereits geschrieben. Diese Zusammenlegung gilt für die 3G-Netze. Die Umsetzung für 4G ist meines Wissens noch nicht komplett abgeschlossen (lese da aber auch nicht ständig nach). Gerade MediaTek-Geräte, die eigentlich nicht für den europäischen Markt sind, kennen die Netzzusammenlegung nicht. In dem Moment, in dem sich dein Smartphone in das "fremde" Netz einbucht, trennt es die mobile Datenverbindung, damit keine Kosten entstehen (obwohl es ja kostenfrei wäre). Wenn du Datenroaming erlaubst, dürfen auch fremde Netze genutzt werden und es läuft.

Da Münster aber nicht sooo weit von der Grenze entfernt ist, musst du aufpassen, dass du dich nicht in ausländische Netze einbuchst, wenn du mal weiter nach Westen fährst und noch näher an der Grenze bist. Je nach Vertrag könnte das teuer werden. Falls Daten in ausländischen Netzen inklusive sind, dann kann dir das komplett egal sein.
 
L

laverda

Neues Mitglied
Vielen Dank für die tolle Erklärung! Ich werde bei "Annäherung" an die Grenze darauf achten :).
Vielleicht ist die Einstellung ja auch nach abschließender Netzumstellung überfüssig. Mal abwarten.
 
Fritz55

Fritz55

Fortgeschrittenes Mitglied
@Verpeilter Neuling

Bei mir geht das Surfen überhaupt nur wenn das Datenroaming eingeschaltet ist, ist es aus dann geht gar nichts.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Fritz55 Welches Netz nutzt du denn?
 
Fritz55

Fritz55

Fortgeschrittenes Mitglied
@Verpeilter Neuling

O2 (Drillisch / Simply),
Ich finde das etwas komisch, dass es nur mit Datenroaming geht, also das Surfen, Aber ich wollte damit auch einfach nur meine Erfahrung mit einbringen.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Ist es denn möglich, dass bei dir regional das Eplus-Netz grundsätzlich besser ausgebaut ist, so dass du immer im "Fremdnetz" unterwegs bist? In einigen Regionen ist ja auch das LTE-Netz zusammengeschlossen.
 
Fritz55

Fritz55

Fortgeschrittenes Mitglied
@Verpeilter Neuling

Das kann schon sein, früher war das Eplus Netz hier im Freiburger Raum immer besser als das O2. Nur nach dem Zusammenschluß erscheint so langsam öfters 4G als 3G, das war mir aufgefallen. Aber der Datendurchsatz im 4G hier ist oftmals nicht berauschend, ES gibt natürlich ein paar Stellen wo ich immer 48 bis 50 MB erreiche. aber ansonsten ist es oftmals unter 5 MB.

Und telefonisch ist man oftmals schlechter erreichbar wenn man im LTE unterwegs bist, besonders im Haus drinnen. Aber sobald ich auf 3G oder 2G umschalte ist es erheblich besser zum telefonieren. Die Sprachqualität im LTE ist also schon sehr bedenklich hier, egal mit welchem Handy ich dann telefoniere.

Habe ich übrigens das auch bei anderen O2 Teilnehmern das so beobachtet, Wenn die im LTE eingebucht sind, dann ist die Sprachqualität anscheinend sehr miserabel, bemerkenswerterweise habe aber alle diese ein Iphone.
 
Zuletzt bearbeitet:
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Fritz55 Dann ist es möglich, dass du Roaming immer aktivieren musst, da du grundsätzlich im "falschen" Netz unterwegs bist und bei dir im Großraum bereits die LTE-Netze zusammengelegt werden. Dafür spielt die tatsächlich erzielte Geschwindigkeit ja keine Rolle.