1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.

Welche Displaygröße wäre optimal

  1. kleiner 4,5"

    1 Stimme(n)
    1.1%
  2. 4,5"

    16 Stimme(n)
    17.6%
  3. 4,7"

    31 Stimme(n)
    34.1%
  4. 5"

    36 Stimme(n)
    39.6%
  5. 5,2"

    25 Stimme(n)
    27.5%
  6. 5,5"

    14 Stimme(n)
    15.4%
  7. größer 5,5"

    7 Stimme(n)
    7.7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Dr.Eck, 30.08.2017 #1
    Dr.Eck

    Dr.Eck Threadstarter Android-Experte

    Mahlzeit in die Runde,
    da ich ja nicht müde werde von einem "kleinen" BQ-Gerät zu träumen und mich die Meinung meiner Mit-Foristen interessiert dachte ich mir mal, dass ich eine Umfrage zum Thema Display-Größe starte.
    Außerdem ließt ja seit geraumer Zeit auch der BQ-Support hier mit und man kann somit ein wenig über die Vorlieben der hier aktiven User erfahren ;)

    Ich bin gespannt auf das Ergebnis:thumbup:

    Hab das ganze mal so eingestellt, dass jeder zwei Stimmen abgeben darf.
     
    rokr, denkmawos, der_Kief und eine weitere Person haben sich bedankt.
  2. copy&paste, 30.08.2017 #2
    copy&paste

    copy&paste Android-Lexikon

    Da simmer dabei dat is Prihiiiimaaaa :biggrin:
    Ich habe gerade im IFA-Thread eine entsprechende Bitte um Nachfrage gestellt. Mal schauen ob es Antworten gibt.
    BQ darf sich gern Anleihen bei Xiaomis Redmi-Reihe holen: < 5" Displaydiagonale, sprich kein High-End-Prozessor (aber gern ein Snapdragon), gern nur HD-Auflösung, 2/3 GB RAM, 16/32 GB ROM, großer Akku, gern kapazitive (beleuchtete!) Tasten, micro-SD (am gernsten natürlich die "echte" und kein shared-SD), BT > 4.x, WLAN ac, Notification LED. Auf NFC, FPS könnte ich verzichten, aber wenn es im Paket dabei ist, ist das auch in Ordnung.
    Und dann natürlich die Stärken von BQ: europäische Marke (ja ja, ich weiß das die Geräte in Fernost produziert werden), aktuelle Updates, benutzerfreundlicher und liberaler Umgang mit Modifikationen am Gerät (Bootloader öffnen (da darf sich Xiaomi gern mal bei BQ beraten lassen :rolleyes2:) und zügiger Support bei Problemen oder softwaregebrickten Geräten.

    Man wird ja noch träumen dürfen ...:D

    Edit:
    ein ">" gegen ein "<" getauscht :blushing:
     
    denkmawos bedankt sich.
  3. rowi, 30.08.2017 #3
    rowi

    rowi Android-Experte

    Ich würde es mittlerweile eher an der absoluten Gerätegröße festmachen. Mit kleineren Rändern ist auch ein größeres Display problemlos. Auch das Seitenverhältnis spielt da eine Rolle.
     
    Vargson, denkmawos, Miss Montage und eine weitere Person haben sich bedankt.
  4. Dr.Eck, 30.08.2017 #4
    Dr.Eck

    Dr.Eck Threadstarter Android-Experte

    Einer aus heimischen Gefilden :thumbsup: sehr gut:thumbup:.

    Deine Ausstattungsliste würde ich so direkt unterschreiben. Allerdings lege ich mittlerweile schon ein wenig Wert auf die Kamera! Wobei ich beim X5+ bisher recht zufrieden bin... warte aber trotzdem sehnsüchtig auf das Update auf die 3er Kamera-Software.

    Hab die Tage nochmal mein altes Nexus 4 rausgekramt und Lineage drauf geflasht. Muss sagen, dass ich die Displaygröße (4,7" allerdings mit On-Screen-Buttons) und das einhergehende kleinere Gerät immernoch sehr, sehr angenehm finde in der Bedienung!
     
  5. hank123, 30.08.2017 #5
    hank123

    hank123 Neuer Benutzer

    Ich fand ja immer schon die Geräte toll, bei denen man als Rechtshänder ohne umzugreifen auch nach ganz oben links griefen kann. Bei vielen Apps sitzt dort ja die Menütaste.
    Dies geht sogar bei meinem aktuellen Moto G1 nicht gut und das hat ja 4,5 Zoll. Ein IPhone SE mit den 4 Zoll ist mir aber zu klein, zudem ist dort das Display/Oberflächenverhältnis für heutige Maßstäbe sehr schwach. Ich denke, dass man mit geringen Rändern heute durchaus ein sehr handliches Gerät mit 4,5-4,7 Zoll machen könnte. Stock-Android, schnelle und viele Updates und gute Mittelklasseperformance würden das ganze abrunden.

    P.S.: Da ich sehr viele Leute kenne, die wie ich auch immer größeren Smartphones kritisch gegenüber standen und dann doch ein >5 Zoll Gerät gekauft haben und damit super zufrieden sind, hoffe ich einfach mal, dass das alles eine Gewöhnungssache ist. Daher mal abwarten, wie ich mit meinem neuen Aquaris X klarkommen werde.
     
  6. Dr.Eck, 30.08.2017 #6
    Dr.Eck

    Dr.Eck Threadstarter Android-Experte

    @rowi das ist natürlich vollkommen richtig. Meine Größenangaben sollen eher als Richtungsangaben gelten ;).
    Persönlich finde ich die Größe von Samsung Galaxy A3 bzw. Iphone 6-7 sehr angenehm. Ist noch angenehm zu handhaben aber man sieht auch noch was auf dem Display.
     
  7. flipdacrip, 30.08.2017 #7
    flipdacrip

    flipdacrip Android-Lexikon

    Das kann ich so unterschreiben: habe leider mein BQ X gegen ein Samsung A3 2017 getauscht, auch wenn das lange nicht mit dem BQ mithalten kann. Mir war das BQ X aber einfach zu groß und das A3 2017 ist ideal von der Größe her.
    Sowas von BQ und es wäre perfekt - immer her damit ;-)

    Grüße
    flip
     
  8. copy&paste, 30.08.2017 #8
    copy&paste

    copy&paste Android-Lexikon

    Da haste natürlich Recht. Ist genauer. Aber so oder so, kleinere (und damit ergonomischere) Geräte sind heuer Mangelware.
    Nope, ist es nicht. Zumindest nicht für mich. Ich hantiere derzeit mit einem Xiaomi Redmi Note 4 (5,5"). Ich wusste worauf ich mich bei der Größe einlasse und klar ist es in manchen Situationen nice mehr Display zu haben, aber ich werde mit diesen "Minitablets" auch jetzt nicht warm. Einhändige Bedienung ist so gut wie ausgeschlossen. Oder zumindest dann nicht machbar wenn man von der mal wieder zu spät angesagten Bahnverspätung erfährt, um auf dem Weg zur U-oder S-Bahn nach schnellem Anschluss zu suchen.
     
  9. Korfox, 31.08.2017 #9
    Korfox

    Korfox Erfahrener Benutzer

    Das ist dann der Punkt hier irgendwo... wir sind ja mal sicher keine repräsentative Gruppe für irgendwas :D...
    Das, was du da auflistest ist - bis auf Dual-SIM und europäischer Hersteller - ein Sony Xperia Z3Compact oder Z5Compact. Ehemals der Oberklasse zuzuordnen inzwischen eben nurnoch Mittelklasse. Und schon so lange auf dem Markt, dass eigentlich kaum Chancen bestehen, ein neues Gerät zu einem ähnlichen Preis aufzulegen...
    Ich bin vom Z3c zum X5+ gewechselt, weil mir die 2GB RAM einfach nicht ausgereicht haben. Und ich hadere heute noch mit der Displaygröße und denke ernsthaft über die neue C-Klasse nach, die ja wieder etwas leistungsstärker wird, nachdem Sony in der letzten Generation nur ein mittelstarkes Smartphone im kompakten Design hatte. Andersrum sind mir 700€ eigentlich deutlich zu viel.

    Heute würd eich erwarten:
    3 - eher 4 GB RAM, 64+ GB ROM, SDXC-Slot, WLAN 2+5GHz, BT 4.x+, aptX,, LED, NFC (erleichtert erheblich die Verwendung als Fernauslöser für die Kamera :D). CPU dürfte von mir aus gerne Mittelklasse bleiben - irgendwa,s das gut kühlbar ist und nicht nach 5 Minuten Benutzung bei 30° throttelt bis zum stuttering. Auflösung HD oder mehr (wobei hier weniger Auflösung grundsätzlich durch mehr Akkulaufzeit kompensiert wird, was mir auch wichtig ist). Der Rest ist mir wumpe.

    Gäbe es von bq ein entsprechendes Gerät wäre es tatsächlich automatisch auch das von mir bevorzugte. Auch, wenn es hier oder da einen Euro mehr kostete. Weil eben der Support und das Vanilla-Android dann die Ausschlaggeber wären.
     
  10. Vargson, 04.09.2017 #10
    Vargson

    Vargson Fortgeschrittenes Mitglied

    Sehe ich genauso. Als Beispiel:

    BQ X5 Plus: 144,4 x 70,5 x 7,5 bei 5"
    BQ X: 146,5 x 72,7 x 7,9 bei 5,2"
    LG G6: 148,9 x 71,9 x 7,9 bei 5,7"
    S8: 148,9 x 68,1 x 8,0 bei 5,8"

    Das Aquaris X ist das breiteste der 3 Smartphones, das Samsung das schmalste, trotz größter Bildschirmdiagonale. Bei der Tiefe liegen sie alle relativ nah beieinander. Die Geräte von LG und Samsung sind rund 2mm höher als das X, haben aber einen erheblich größeren Display.

    Für mein Empfinden sollte das Gerät nicht größer sein als das X5 Plus. Wenn es dann noch um die 5,3 Zoll hätte, wäre es perfekt. Es gibt einfach zu viel ungenutzt Fläche. Man verbindet mit 4,7" kleine Geräte, aber ein 5" Gerät kann heutzutage kleiner sein als die bekannten 4,7" Smartphones. Wichtig ist für mich zudem, dass das Glas nicht so stark abgerundet ist wie bei Samsung oder dem aktuellen X/X Pro. Abgerundetes Glas vorne ja, aber nicht so krass.
     
  11. Verpeilter Neuling, 05.09.2017 #11
    Verpeilter Neuling

    Verpeilter Neuling Super-Moderator Team-Mitglied

    Wobei man dazu der Fairness halber sagen muss, dass die von dir genannten LG- und Samsung-Geräte Onscreen-Tasten haben, die dann doch wieder einen Teil des Displays einnehmen. Beim X sind die Sensortasten unter dem Display.
     
  12. Dr.Eck, 05.09.2017 #12
    Dr.Eck

    Dr.Eck Threadstarter Android-Experte

    Mir geht es in erster Linie darum, dass man das Gerät mit einer Hand "vernünftig" bedienen kann. Das geht bei meinem X5+ zwar auch aber für meinen Geschmack nicht wirklich vernünftig. OnScreen-Tasten finde ich jetzt nicht so super muss ich zugeben.
    Das X (pro) in geschrumpft fänd ich persönlich eben optimal. Hatte am Wochenende ein X Pro in der Hand und das fand ich schon klasse aber eben doch ein wenig zu groß.
    Ich fand die Aufteilung bei der M-Serie ziemlich gelungen! Da war praktisch für jeden was dabei.
     
  13. Vargson, 05.09.2017 #13
    Vargson

    Vargson Fortgeschrittenes Mitglied

    Deswegen würden mir 5,3 bzw. 5,2 Zoll auch reichen bei einer Größe des X5 Plus.

    Mir persönlichen gefallen die Sensor-Tasten. Man kann aber trotzdem unter und über den Tasten Platz sparen und auch oben um die Kamera und den Lautsprecher herum ist viel schwarz, welches nicht sein muss und sinnvoller genutzt werden kann. Links und rechts sind ebenfalls rechte breite Balken. Das kann alles weg und man hätte ein kompaktes Gerät, welches viele einhändig bedienen können und trotzdem um die 5,2 bis 5,3 Zoll Bildschirmdurchmesser hat.
     
  14. Dr.Eck, 15.09.2017 #14
    Dr.Eck

    Dr.Eck Threadstarter Android-Experte

    Vielleicht ist ja bei der neuen U-Generation ein kleineres Model dabei bzw. ist die neue V-Reihe ein kleineres Gerät.
    Am kommenden Dienstag sind wir schlauer. Nach dem momentanen Stand der Umfrage würden sich hier im Forum einige darüber freuen und in "freier Wildbahn" bestimmt auch ;)
     
  15. Dr.Eck, 07.11.2017 #15
    Dr.Eck

    Dr.Eck Threadstarter Android-Experte

    Ich habe mir hier über das AH-Forum ein defektes Aquaris A4.5 besorgt, dass ich nun wieder reparieren will. Zum Teil aus Neugier, zum Teil wegen des Bastelspaßes.
    Von der Größe des Geräts bin ich absolut begeistert. Meine Frau war auch direkt von der Größe angefixt :biggrin:.
     
  16. rokr, 29.01.2018 #16
    rokr

    rokr Junior Mitglied

    Ich hab hier noch das BQ M4.5 und für mich wäre es perfekt, wenn in das gleiche Gehäuse dank schmalerem Rand ein 5 Zoll Full-HD Display gepackt würde, die Kanten ein wenig abgerundet und das technische Innenleben dezent auf gängige Mittelklasse angehoben würde (Prozessor/Speicher/Kamera).
    Mir ist mittlerweile die Gesamtgröße wichtiger als die Displaydiagonale (was @rowi sagt).
    Dabei behielte ich 2 vollwertige Sim-Karten Slots und die SD-Karte.
    Das ganze bei einer Gehäuselänge von 131mm und einem Gewicht von 115g.
    Für 199 EUR wäre das wohl ein "Volkstelefon", wie man es bewerben würde. :)
     
  17. rokr, 30.01.2018 #17
    rokr

    rokr Junior Mitglied

    Sorry für OT.
    Welch Ironie: keine drei Stunden nach meinem Beitrag ist das M4.5 gestürzt - Displayschaden - und sucht nun nach Ersatz. Beginnend mit der Frage: welche Displaygröße?
     
  18. Dr.Eck, 30.01.2018 #18
    Dr.Eck

    Dr.Eck Threadstarter Android-Experte

    Wenn du so an dem M4.5 hängst und dich vor ein wenig basteln nicht scheust, kannst du gut selber wechseln.
    Das Display gibt es direkt in Kombination mit einem neuen Rahmen, dann brauchst du das Display nicht selbst einkleben. Schau mal bei eBay. Ich empfehle aber einen Händler aus Spanien.
     
    rokr bedankt sich.
  19. Dr.Eck, 30.01.2018 #19
    Dr.Eck

    Dr.Eck Threadstarter Android-Experte

  20. vbnm2, 30.01.2018 #20
    vbnm2

    vbnm2 Erfahrener Benutzer

    Hab ich auch erst gemacht, geht wirklich gut.
     
    rokr bedankt sich.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. umfrage 2018 beste smartphone displaygröße

    ,
  2. lineage aquaris m4.5

    ,
  3. was ist 2018 die perfekte smartphone displaygröße

    ,
  4. wie ist die perfekt smartphone displaygröße 2017
Du betrachtest das Thema "Umfrage zur Displaygröße" im Forum "bq Allgemein",
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.