1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. romensch_2, 13.10.2015 #1
    romensch_2

    romensch_2 Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo Leute,

    da Ubuntu Touch (UT) leider noch nicht sehr stabil ist, poste ich heute mal, wie ich auf meinem BQ Aquaris E4.5 Ubuntu Edition zuerst Android 5.0 über die offizillen BQ Software installiert habe und danach mit der Team Win Recovery Project (TWRP) eine Custom Recovery installiert habe, um unter Android Root Rechte zu haben.

    1. Android Installieren


    Nützliche Links findet ihr hier

    https://wiki.ubuntuusers.de/Baustelle/flash_tool (Baustelle, generelle Nutzung des BQ Flash Tools)
    und hier
    Convert Your Ubuntu Phone to an Android Phone (Englisch)

    Ich bin generell nach der Anleitung im zweiten Link vorgegangen. Jedoch funktioniert das Flash Tool unter Ubuntu 14.04 nicht (kann sein, dass es erst ab Version 14.10 funktioniert ...). Daher hab ich das Flash Tool unter Windows 7 verwendet und die Treiber installieren müssen wie in der Anleitung beschrieben. Zu beachten ist, dass man das Flash Tool von einem Administrator-Konto unter Windows ausführen muss und alle notwendigen Dateien in einem Ordner des selben Benutzers liegen (z.B. Desktop des Administrator-Kontos).

    Das Flash Tool und die offizielle Firmware 2.0.1 mit Android 5.0 für das BQ Aquaris E4.5 findet ihr auf der BQ Homepage Support
    • Flash Tool im Support Bereich für das Aquaris E4.5 Ubuntu Edition
    • Firmware 2.0.1 mit Android 5.0 im Support Bereich für das Aquaris E4.5
    Ich hatte das Problem, dass wie von einigen Usern beschrieben, der Download der neuen Firmware nicht funktionierte, d.h. unten am Fenster startete die Leiste mit der Dateiübertragung nicht, obwohl das Telefon im Geräte-Manager auftauchte. Es leuchtete nur die rote LED am Telefon.

    Lösung: Telefon in 'Recovery Mode' booten. D.h. USB trennen, dann Lauter+Leiser+Power gedrückt halten bis der Bildschirm
    kurz 'flackert'. Das Telefon ist dann wieder aus. Dann wieder verbinden und schnell 'Download' drücken. Es geht dann.

    Gratulation, ihr habt jetzt Android 5.0 auf dem BQ Auqaris. Der erste Bootvorgang kann allerdings bis zu 10 min dauern. Android funktioniert ohne Einschränkungen, nur wie allgemein bekannt ist die beleuchtung für die drei Android Tasten am unteren Bildschirmrand nicht aktiv.

    2. Android rooten

    Nützliche Links:

    * Anleitung im spanischen BQ Forum: Mibqyyo | Oficial TWRP 2.8.7.1 y Root [30/06/2015] Aquaris E4.5

    * Offizielle Homepage der TWRP Recovery: BQ Aquaris E4.5

    Im wesentlichen habe ich die Anleitung aus dem BQ Forum angewandt für den ersten Fall: Stock Recovery und keine Root-Rechte vorhanden.

    1. Custom Recovery Installieren

    Der Link für TWRP im mybqyyo-Thread führte letzten Freitag leider ins leere. Mittlerweile soll er laut Threadersteller wieder funktionieren, allerdings habe ich einen Trick angewendet, der nur die offizielle BQ-Homepage und die TWRP-Projektseite verwendet, den ich jetzt hier beschreiben werde:

    Ich hab TWRP von der offiziellen Homepage runtergeladen und das die Datei in 'recovery.img' umbenannt (Vermutung: Das Flash programm sucht für Recovery etc jeweils die Datei *.img zum Downloaden). Die TXT-Scatter Datei habe ich von der offiziellen BQ Aquaris 4.5 Firmware 2.0.1 genommen und dann beide Dateien zusammen in einen Ordner kopiert. Dann bin ich der Anleitung gefolgt, für die nicht-spanischsprachigen nochmal kurz die Weitere Vorgehensweise:

    • Flash Tool starten und die Scatter-Datei, die zusammen mit der TWRP 'recovery.img' in einem Ordner liegt auswählen.
    • Modus des Flash Tools auf 'Download Only' umstellen
    • Im Flash Tool sollte dann nur für Recovery eine 'Location' angezeigt werden, es sieht etwa so aus: http://fotos.subefotos.com/05d21ea6b9fb022bdd9aa42b06297157o.jpg
    • Der Downloadprozess funktioniert dann genau gleich wie beim Flashen von Android Vorher: Telefon verbinden und 'Download' drücken.

    2. Custom Recovery starten

    • Nach Download der TWRP Recovery das Telefon wieder vom USB-Kabel trennen. Power+Volume Up gedrückt halten, um in den Recovery Modus zu booten. Nach der Anleitung im BQ Forum, soll man eine superuser.zip installieren. Ich bin jedoch ohne die ZIP ausgekommen, da mich TWRP bei der Auswahl von 'Reboot → System' fragte, ob ich rooten will. Das hab ich einfach bejaht.
    • * Das Telefon startet dann scheinbar normal in Android. Bei mir wurden verschiedene Meldungen 'App wird aktualisiert' angezeigt. An einem Punkt hatte ich dann ein halb funktionsfähiges Android mit schwarzem Hintergrundbildschirm etc. Ich habe dann einen manuellen Neustart durchgeführt.
    • Nach manuellem Neustart öffnete sich im Telefon automatisch eine App zur Installation von SU. Es kam die Meldung 'SuperSU is still not fully installed', worauf ich 'TWRP' als Methode zum Rooten wählte.
    • App zur Installation für Root rebootet Automatisch in TWRP, TWRP Bildschirm erscheint kurz, dann erneut automatischer Reboot.
    • Die App 'SuperSU' wird in den Apps angezeigt, das Telefon ist nun erfolgreich gerootet.

    Wichtig war mir, für das Rooten eine 'transparente' Methode zu verwenden, es geistern auch Anleitung zum rooten mit dubiosen chinesischsprachigen Apps bei YouTube herum. Zu beachten ist, dass bei einem Update der Firmware von BQ zuerst wieder die offizielle Firmware 2.0.1 geflasht werden sollte mit der Stock Recovery. Das habe ich allerdings noch nicht probiert.

    3. Optional: Android ohne Google-Dienste Verwenden

    Unter Android 5.0 kann man leicht unter 'Apps' alle Google-Apps deaktivieren. Einige Apps meckern dann zwar, dass 'Google Play Dienste' nicht gestartet werden kann, die meisten Apps funktionieren aber auch so. Als App Quelle bietet sich F-Droid | Free and Open Source Android App Repository an. Apps, die es sonst nur im PlayStore gibt, kann man am Ubuntu Desktop über das Tool 'Raccoon' laden Raccoon - APK downloader | Onyxbits . Einen Haufen apks kann man in einem Ubuntu-System dann z.B. bequem mit dem adb Befehl

    'for file in *.apk; do adb install -r $file; done'

    vom Terminal aus installieren (am Telefon muss man die Installation von Apps aus Fremdquellen und den USB-Debug Modus aktivieren).
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2015
    valinet bedankt sich.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. bq aquaris e4.5 root

    ,
  2. bq e4 5 root 5.0

    ,
  3. aquaris E4.5 root

    ,
  4. aquaris E4.5 root rechte android,
  5. flash aquaris e4.5 android,
  6. aquaris 4.5 zurück zu android,
  7. bq aquaris e4.5 rooten,
  8. bq handy e4.5 flashen,
  9. BQ Aquaris E4.5 custom rom,
  10. ubuntu benq 4.5 android,
  11. bq Aquaris E 4.5 Android Mod,
  12. aquaris bq ubuntu rooten,
  13. aquaris e5 ubuntu android umrüsten,
  14. custom rom bq e4.5,
  15. flash tool unter ubuntu
Du betrachtest das Thema "bq Aquaris E4.5 Ubuntu Edition: Android 5 mit root installieren" im Forum "bq Aquaris E4.5 Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.