1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. Ohrensausen, 20.07.2015 #1
    Ohrensausen

    Ohrensausen Threadstarter Android-Guru

    Habe gestern mein bestelltes bq Aquaris E6 von Amazon eingerichtet.
    Dabei musste ich am Anfang die Sprache eingeben, meine Accountdaten usw.

    Wie es halt üblich ist bei einem "neuen" Handy.

    Nachdem ich so ca. 30 Apps installiert hatte, schaute ich zufällig im Adressbuch rein und siehe da, da steht doch unter dem Buchstaben "K" tatsächlich ein Name:

    karencooperstein14

    dazu als Mailadresse karencooperstein14@*****.com

    Jetzt ergibt für mich auch einen Sinn, dass auf dem Handy keine Displayschutzfolie drauf war wie bei meinem Bekannten.
    Auch lag die hintere Klebefolie, die normal auf der Rückseite des Handys klebt, lose im Karton.

    Offenbar wollten die mir bei Amazon einen Rückläufer unterjubeln.
    Die Verpackung war aber normal in Folie verschweißt.
    Nun gut, kann man mit jeder Maschine schnell hinbekommen, nachdem man einmal feucht drüber gewischt hat.

    Was mich aber wundert, ist, dass das Handy offenbar resetted wurde, jedoch trotzdem nicht alle Namen im Adressbuch gelöscht wurden.

    Wie kann das sein?

    Oder ist diese karencooperstein14 ein Werbeaccountname von bq?

    Ich bitte um Wortmeldungen... :)

    Hinweis des Moderators: Ich habe die Email-Adresse unkenntlich gemacht, da ich nicht weiß, ob der Inhaberin es recht ist, dass diese hier öffentlich steht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.09.2015
  2. loopi, 20.07.2015 #2
    loopi

    loopi Senior-Moderator Team-Mitglied

    Kommt das nicht auf die Art des zurücksetzens an? Man ging evtl aus dass es ordnungsgemäß durchgeführt wurde.
     
  3. valinet, 20.07.2015 #3
    valinet

    valinet Android-Lexikon

    Schreib sie doch an und frag ob sie zufällig ein E6 zurück geschickt hat.
    Da die Folien auf dem Handy fehlten schätze ich auch mal dass es sich um eine Rücksendung handelt.
    Allerdings muss nicht unbedingt Amazon der schuldige sein, Rückläufer werden gewöhnlich über den Warehouse verkauft.
    Vielleicht hat BQ das Gerät nochmal in Folie geschweißt und an Amazon als Neugerät geliefert?

    Auf den BQ Geräten bei Freunden und Familie, mittlerweile haben dank mir schon 6 Leute ein BQ Gerät, war jedenfalls kein verdächtiger Eintrag im Telefonbuch.
     
  4. Ohrensausen, 20.07.2015 #4
    Ohrensausen

    Ohrensausen Threadstarter Android-Guru

    Neues Handy ist schon veranlasst.

    Darum geht es mir auch nicht.

    Mir geht es in erster Linie um das Phänomen, dass offenbar trotz eines Resets trotzdem noch ein Kontakt im Handy schlummert.
    Wie kann das sein?

    Daher finde ich die Verschiebung dieses Threads in's bq Forum auch eher suboptimal.

    Hier im bq Forum ist die Reichweite doch sehr, sehr beschränkt.


    Ist das nicht eher ein Android Thema an sich statt ein bq Thema?
     
  5. loopi, 20.07.2015 #5
    loopi

    loopi Senior-Moderator Team-Mitglied

    Die Frage ist halt wie hat der alte Besitzer oder Amazon oder BQ es zurückgesetzt wie eben schon geschrieben...

    Kann es jetzt nur schlecht an meinem M5 einfach mal so testen was passiert. Wenn Du es noch nicht eingepackt hast, mach doch mal.
     
  6. Clockwise, 20.07.2015 #6
    Clockwise

    Clockwise Erfahrener Benutzer

    Ich habe hier eher die Vermutung, dass du per Gmail am PC oder sonst wo mal eine Mail an diese Adresse geschickt oder empfangen hast und per Kontaktsync über das Google Konto so in deinem Adressbuch gelandet ist.
    Log dich doch mal bei Gmail im Browser ein und kontrollier deine Kontakte.
     
Du betrachtest das Thema "Handy resetted und trotz noch Kontakt im Adressbuch! [bq Aquaris E6]" im Forum "bq Aquaris E6 Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.