bq Aquaris M 2017 - Zurück zu alten Stärken oder abgespeckte Neuauflage?

Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Threadstarter
bq hat ein "neues" Modell herausgebracht, das endlich wieder etwas größer ist - nämlich das Aquaris M 2017. Die 5,5 Zoll finde ich super und eine UVP ab179,90€ (es gibt verschiedene Speicherausstattungen) ist bei einem neu auf den Markt gekommenes Gerät eher günstig. Dafür wurde auf Schnickschnack wie Alu oder Glas verzichtet. Was ich auch super finde: Es hat kein 2,5D Display. Sieht zwar schick aus, ist aber für mich unpraktisch. Hier gibt es ein gerades Glas. Mehr Infos findet ihr beim Hersteller: bq Aquaris M 2017 (Spanisch) bzw. in der Google Übersetzung.

Doch wenn man sich das Gerät näher ansieht, kommt es einem irgendwie bekannt vor. Richtig, es entspricht optisch dem guten, alten M5.5. Laut spanischem Store passen sogar die alten Hüllen für das M5.5 weiterhin. Da wurde die Bezeichnung für die Neuauflage bei den M5.5-Hüllen ergänzt. Doch wie sieht es mit den inneren Werten aus? Auch hier gibt es viele Gemeinsamkeiten. Als Prozessor werkelt wieder ein Snapdragon 615 im Gerät. Es gibt Speichervarianten von 16GB intern + 2GB RAM (UVP 179,90€), 16GB intern + 3 GB RAM (UVP 199,90€) und 32GB + 3GB RAM (UVP 219,90€)

Doch genug mit den Gemeinsamkeiten - wo liegen die Unterschiede? Was bisher entdeckt wurde:

Das M 2017...
... hat kein NFC.
... hat keinen optischen Bildstabilisator.
... unterstützt WLAN ac.
... unterstützt offiziell microSD-Karten bis 256GB (wobei das M5.5 auch mit größeren Karten zurecht gekommen ist).
... hat nur 2 Jahre Garantie.
Offen ist auch noch die Frage, ob das M 2017 ein Update auf Android 7 erhalten wird. Für das M5.5 hat das bq ja hier angekündigt. Zum M 2017 konnte ich jedoch noch keine Informationen finden. Zumindest die Seiten mit den Firmware-Versionen lässt da aber eine kleine Hoffnung. Die Versionsnummern sind nämlich bei beiden Geräten gleich (beim M 2017 muss man halt ins Deutsche übersetzen): M 2017 / M5.5. Auch die bq-Politik, dass Geräte so lange wie möglich mit Updates versorgt werden, macht eine gewisse Hoffnung.
 
Zuletzt bearbeitet:
loopi

loopi

Ehrenmitglied
Mit aktuellem Android wäre das eigentlich echt ein top Gerät zu einem zu super Preis! Auch die Bezel sind beim M5.5 von der Ratio annehmbar. Ist mir tatsächlich noch gar nicht über den Weg gelaufen das Ding :D
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Threadstarter
@loopi Wenn es dir noch nicht über den Weg gelaufen ist, dann kannst du ja mal recherchieren, ob du noch mehr Unterschiede findest :D
 
sweetNougat

sweetNougat

Erfahrenes Mitglied
Scheint ja ein Akkuwunder zu sein. Aber warum bringt man ein neues Smartphone mit einem alten Betriebssystem raus? Kommt das öfter vor?
 
Oben Unten