Aquaris X / X Pro - Fragen zum GPS, Galileo und Co.

  • 21 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Aquaris X / X Pro - Fragen zum GPS, Galileo und Co. im bq Aquaris X / X Pro Forum im Bereich bq Forum.
S

spyer84

Fortgeschrittenes Mitglied
Hat schon wer mit dem Aquaris X Galileo Satelliten empfangen können? Im Westen ist nichts zu sehen davon.
 
S

spyer84

Fortgeschrittenes Mitglied
Unabhängig vom Gerät. Hat schon wer Galileo Satelliten im Westen Deutschlands empfangen können?
 
wolder

wolder

Guru
Im Westen von Deutschland, an der holländischen Grenze, mit dem Aquaris X.Screenshot_20180109-085832.jpg
 
S

seraph815

Fortgeschrittenes Mitglied
@wolder
Hmm, du bekommst nur den Almanach, aber empfangen tust du nichts. Wie lange hast gewartet? Bei mir dauert es manchmal mehrere Minuten bis er von den Galileo Satelliten ein Signal bekommt.
 
loopi

loopi

Ehrenmitglied
@wolder hat ein X

Bitte nicht die Geräte vermischen.

Ich habe die Beiträge in den passenden Bereich verschoben.
 
G

grueneoli

Neues Mitglied
Ich habe exakt das gleiche Problem. Obwohl Galileo Satelliten an meiner Position sichtbar sein müssten, hatte ich noch nie Galileo Empfang. Ich benutze die App "GPS Satellites Viewer" und dort wird be Galileo immer 0/0 angezeigt. Interessanterweise bekomme ich aber manchmal BeiDou Empfang, was aber vom Aquaris X laut technischer Daten gar nicht unterstützt wird (siehe auch Screenshot). Ich vermute hier ehrlich gesagt einen Defekt, ggf. fehlerhafte Programmierung des GNSS Chips ...
 

Anhänge

S

seraph815

Fortgeschrittenes Mitglied
@grueneoli
Beidu geht. Technisch kann der SoC das. Die heutigen Empfänger sind alle Multiempfänger. Sprich sie können die Signale von mehren System empfangen. Das heißt sie sind bei der Auswertung nicht auf einzelnen Kanäle oder Signalstruckturen limitiert, sondern können in einem Frequenzspecktrum alles Auswerten. Dabei sind sie nur durch die Prozessorleistung limitiert. Ganz sicher bin ich mir gerade nicht, aber der SoC im X und im X5 Plus sollte 64 Signale bzw. Satelliten gleichzeitig erkennen und auswerten können. Die verschiedenen System auszuwerten ist dann sozusagen Softwaresache.
Früher wurde das alles in Hardware implementiert. Das macht aber heute niemand mehr.
Kurz gesagt: Frquenzspecktrum wird empfangen und digitalisiert. Prozessor wertet digitales Signal aus und teilt es den einzelnen Satellitensystemen zu. Ein Software berechnete dann unter Einbeziehung alles Satellitensysteme die Position.

Wenn du es genau wissen willst, such bei Google nach "GNSS Empfänger Technischer Hintergrund" oder so ähnlich. GNSS steht für Globales Navigationssatellitensystem. Es ist also ein Sammelbegriff und steht für die gleichzeitige Verwendung verschiedener satellitengestützer Navigationssysteme.
 
wolder

wolder

Guru
Richtig. Das ist nur der Almanach. Richtigen Empfang hab ich auch erst nach ein paar Minuten bzw. gar nicht, wenn genug GPS-Signale da sind.
Das ist ja das Problem.
Wenn genug GPS-Signale da sind, wird Galileo vernachlässigt und nicht mit benutzt.
Als ich das mal bei mir zu Hause in einem dunklen, ohne Fenster, Raum gemacht habe, hatte ich relativ schnell ein Galileo-Signal. Bin ich dann nach draußen gegangen, war das Signal sofort weg, da genug andere Signale da waren.

@grueneoli
Ja, das ist bei mir mit der App genauso. Kann aber sein, dass die App Galileo noch nicht wirklich unterstützt. Ist mir aber relativ egal. Ich hab schnellen und guten Fix und das reicht mir.
 
G

grueneoli

Neues Mitglied
@seraph815
Wenn dem so ist, warum hat BQ beim Aquaris X BeiDou nicht aufgeführt? Das verstehe ich nicht wirklich. Was mich verwirrt ist die tatsache, dass die App bei Galileo bisher immer 0/0 anzeigt. Ich kenne mich ja nicht aus, aber ich denke mal, das was hinter dem Querstrichh steht, sind die Satelliten, die (laut Almanach?) empfanbar sein könnten.

@wolder
Das mit dem dunklen Raum ohne Fenster werde ich mal probieren ;-)
 
BlackFly

BlackFly

Stammgast
@spyer84
Gerade eben mit meinem X im getestet Rhein Main Gebiet: russische, amerikanische, chinesische und auch 2 europäische Satelliten gefunden
 
S

seraph815

Fortgeschrittenes Mitglied
@BlackFly
Relativ einfach, wen interessieren die Chinesen... ;)
Ich weis nicht, aber ich habe eine vermutung, warum BQ Beidu nicht aufgeführt hat. Generell ist mir aber aufgefallen, das GPS und Glonass immer bevorzugt werden. Sobald bei einem der beiden System genug Satelliten vorhanden sind, wobei GPS noch vor Glonass steht, dann werden Satelliten aus anderen System mit Nachrang benutzt. Daraufhin hab ich mal meinen Chef (Studierter Geodäsist und Informatiker) angesprochen. Er hat mir daraufhin erklärt, dass das auch gut so ist. Es ist so, dass man bei genügend GPS Satelliten (ab ca. 6) macht man sich die Postionslösung nur schlechter, wenn man dann auch noch 1-3 Beidu Satelliten einrechnen würde. Deshalb wird dann nur die Lösung von GPS hergenommen. Hat man aber z.B. 7 GPS und 6Glonass, dann wird GPS und Glonass bei der Postionsberechnung berücksichtigt, da man in beiden System einen hohe Anzahl an Satelliten hat. Würde man z.B. 3 GPS, 4Glonass, 3Beidu empfangen, dann würden alle drei Systeme gemeinsam ausgewertet werden. So wie ich das mitbekommen haben, ist das eine ziemlich komplizierte Sache.

Screenshot_20180110-081006[1].png
GPS Satellites View zeigt bei mir jedenfalls an, dass er auch andere Satelliten findet und auch verwendet. Ich hab das X 5 plus nur zum Fenster gestellt und ca. 5 Minuten gewartet und dann den obigen Screenshot gemacht.

Mein Chef hat schon mal die meisten App Entwickler und BQ angeschrieben und gefragt, warum sie manchmal die anderen Satellitensysteme anzeigen, bzw. warum sie sie anzeigen aber nicht verwenden. Er sagte, dass er fast nie eine Antwort bekommen hat oder dass er keine wirkliche Antwort bekommen hat, sondern nur mit irgendwelchen Frasen abgespeist worden ist.
Bei GPS Satellites View hat er zwei Vermutungen. Ersten könnten sie erst vor wenigen Wochen die Auswertung von Beidu und Glonass aktiviert haben. Zweitens könnte es sein das BQ mit einem der letzten Softwareupdates, die Auswertung von Beidu und Glonass freigegeben haben.

Edit: @BlackFly
Und bevor ich vergesse, warum ich eigentlich antworte und das ich dir eine vermutlich Lösung geben wollte. Einer meiner Arbeitskollegen hatte auch das Problem, dass er nur GPS und eine paar Glonass Satelliten in GPS Test und GPS Satellites Viewer angezeigt bekommen hat. Er hat daraufhin das Telefon am Wochenende mal etwa eine halbe Stunde oder länger liegen gelassen und nach Satelliten gesucht. Da durfte sich der Almanach aktualisiert haben und es werden nun auch Galilieo und Beidu Satelliten bei ihm empfangen. Starte einfach mal GPS Test und gehe auf ... -> Clear Ading Data. Das sollte ihn veranlassen, das er den Almanach neu aufbaut. Das dauert aber etwas länger, wenn er es über die Satellitensysteme machen muss. Ich glaube GPS Test kann das nicht übers Internet. Also dann das Telefon ca. eine halbe Stunde (kann auch kürzer oder länger sein) auf ein Fensterbrett legen oder einem Ort mit guter, freier Sicht nach oben. Das Fensterbrett ist nicht ideal, weil ja die hälfte der Satelliten durch das Haus blockiert wird. Dann solltest auch du mehr Satelliten finden.
Noch was, stell den Bildschim bei der Suche vorrübergehend auf immer ein, nicht dass das Smartphone in den Standby geht und die Satellitensuche unterbricht.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

grueneoli

Neues Mitglied
So, jetzt bin ich's nochmal.

@seraph815
Du schreibst, du hast ein X5 Plus ans Fenster gelegt. Mit dem hatte ich mit dem GPS Satellites Viewer ja auch Glalileo Empfang, nur mit dem X nicht mehr.

Das ganze scheint aber doch ein Problem der App zu sein, zumindest bei mir. Ich hatte gestern noch mit BQ telefoniert und die hatten mir dann GPS Test als App empfohlen. Die App scheint offensichtlich mit Galileo auf dem Aquris X umgehen zu können, im Gegensatz zu GPS Satellites Viewer. Im Screenshot sieht man zumindest einen Galileo Sat, der sogar für einen Fix benutzt wurde.

Danke für eure Hilfe.
 

Anhänge

BlackFly

BlackFly

Stammgast
@seraph815
Ich glaub Du hast mich verwechselt. Mein X hat sich zu allen genannten verbunden, inkl Galileo und Baidu, ich weiss jetzt allerdings nicht mehr welche davon alles für einen Fix verwendet wurden
 
S

spyer84

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir wird anhand von GPS und Glonass eine Genauigkeit von 5 Metern erreicht. Besser habe ich es noch nicht hinbekommen. Zwischendurch werden in der App Chinesische und indische Satelliten empfangen. Dort habe ich kurz Signal aber die Galileo Satelliten werden zu App Start am Ende der Liste angezeigt, verschwinden jedoch spätestens nach 20 Sekunden.

Vielleicht liegt es am SoC. Das Aquaris X wird bei verschiedenen System Tools mit dem 625 angezeigt. Nur eine App zeigt den 626 an. Was stimmt denn nun und warum werden verschiedene angezeigt?



Edit:


Der BQ Support schrieb mir.

hier die Information zu Galileo. Wir können zwar bestätigen, dass man jetzt schon Signale von Galileo-Satelliten erhalten kann, aber von welchem Satelliten, ist davon abhängig, wo man sich zu dem Zeitpunkt befindet und welche Satelliten sich in diesem Moment in sichtbarer Laufbahn befinden. Sie müssen dabei folgendes bedenken: um einen Satelliten 24 Std. zu lokalisieren ohne Unterbrechungen, müsste sich dieser über 35000 Km hoch befinden, und die Galileo Satelliten befinden sich bei über 20000 Km. Weitere Infos können Sie unter folgenden Links erhalten:
BQ Aquaris X5 Plus Smartphone Officially Galileo-Ready
GPSTest - Aplicaciones Android en Google Play
GPS Satellites Viewer - Aplicaciones Android en Google Play

Nochmal getestet nachdem ich die GPS Daten gelöscht habe.

 
Zuletzt bearbeitet:
S

seraph815

Fortgeschrittenes Mitglied
grueneoli schrieb:
So, jetzt bin ich's nochmal.

@seraph815
Du schreibst, du hast ein X5 Plus ans Fenster gelegt. Mit dem hatte ich mit dem GPS Satellites Viewer ja auch Glalileo Empfang, nur mit dem X nicht mehr.
Ich habe vergessen zu erwähnen, das mein Chef das BQ Aquaris X besitzt. Wir haben folgendes bei getestet. Zwei X5 Plus (meins und das eines kollegen) und das X (meines Chefs) aufs Fensterbrett. Alle haben nach zimlich kurzer Zeit, sowohl in GPS Test, als auch in GPS Satellite Viewer, das selbe angezeigt. Beim X hat es etwas länger gedauert. Auch ist uns aufgefallen das beim X manchmal Beidu und Galileo in GPS Satellites Viewer schneller ausgeblendet wird, als beim X5 Plus.

@BlackFly
Hopla, wollte @grueneoli schreiben...
 
minidiegi

minidiegi

Ehrenmitglied
Am ehesten noch Äthiopien, soweit man das Erkennen kann und die Abbildung stimmt.
 
P

putsche

Neues Mitglied
Das ist ein indischer Satellit.
 
minidiegi

minidiegi

Ehrenmitglied
Stimmt....:thumbup:
 
Ähnliche Themen - Aquaris X / X Pro - Fragen zum GPS, Galileo und Co. Antworten Datum
1
6
3