Ausschalten + Neustart trotz Displaysperre

moidept

moidept

Experte
Threadstarter
Hallo mir ist durch Zufall aufgefallen, das mein X letztens in meiner Hosentasche trotz Displaysperre,
die System Start Pin haben wollte ich dachte erst, dass es von selbst „rebootet“ hat, also habe ich nachdem es wieder Hochgefahren / sich die Displaysperre Aktiviert hatte, lang auf die Power Taste gedrückt.
Ich war verwundert, das es dann rebootet hat, so dass ich das Recovery / Bootloader und weiteres auswählen konnte ! ist das ein Normales Verhalten ? weil sich der Sinn einer Display Sperre meines Erachtens auch auf die Hardware Sicherheit bezieht ist die Powertaste davon ausgeschlossen ?
Oder ist das allgemeiner Standard.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von TheBrad - Grund: Beitragstitel optimiert. Gruß, TheBrad
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
Mir ist zumindest noch kein Smartphone untergekommen, bei dem das anders ist. Macht im Fehlerfall ja auch durchaus Sinn.
 
M

Mounti

Neues Mitglied
Es heißt ja auch Display sperre und nicht Tasten sperre.
 
R

rantaplan

Erfahrenes Mitglied
@moidept : Bei meinem LG G4 kann ich z.B. den Akku herausnehmen, auf diese Weise kann ich ebenfalls das Gerät neu starten. Warum sollte die Power-Taste daher trotz Displaysperre nicht funktionieren. So ähnlich ist es ja auch mit PCs, bei einem kurzem Druck auf den Power-Button wird nur ein Signal an das BS geschickt, dass der Button betätigt wurde. Drückt man lange genug auf den Power-Button wird der PC ausgeschaltet, und zwar auch dann wenn das BS nicht mehr reagiert.

Bei Geräten mit integriertem Akku halte ich diese Funktion daher für besonders wichtig, da lässt sich der Akku nicht mal eben herausnehmen wenn das Gerät nicht mehr reagiert. Man müsste warten bis der Akku leer ist, und dies könnte durchaus eine ganze Weile dauern.

Die Displaysperre ist ja nur dazu da um nicht versehentlich Anrufe zu tätigen oder Apps zu starten, aber auch um einen unberechtigten Zugriff auf die Daten des Geräts zu verhindern. Nach einen Neustart kommt man ohne die PIN (sofern gesetzt) nicht an die Daten, da der Speicher bei aktuellen Android-Versionen verschlüsselt ist. Da hilft auch der Recovery-Mode bzw. der Fastboot-Mode nichts.
 
moidept

moidept

Experte
Threadstarter
Na ja dann kann jeder ein Smartphone, mal eben so via Recovery wipen falls unerwünschter zugriff auf das Phone möglich ist.
Es sollte meines Erachtens so sein, das beim Herunterfahren via Powertaste die Geräte Pin abgefragt werden sollte....
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
@moidept Und wie soll das funktionieren, wenn das System eingefroren ist? Das ist ja genau das von @rantaplan beschriebene Szenario.
In dem Fall müsste man dann, wenn das so wäre wie du das willst, warten bis der Akku leer ist.
 
R

rantaplan

Erfahrenes Mitglied
moidept schrieb:
Na ja dann kann jeder ein Smartphone, mal eben so via Recovery wipen falls unerwünschter zugriff auf das Phone möglich ist.
Ja, genau dies ist sogar gewollt. Erinnert mich auch an das Problem von mir, als ich aufgefordert wurde den Entsperrcode beim Start einzugeben obwohl keiner gesetzt worden ist. Ich konnte sogar nicht mal mehr in den Recovery-Mode rein. Nach mehrmaliger falscher Eingabe des Codes konnte ich das Gerät auf den Werkszustand zurück setzten, danach bin ich auch wieder in den Recovery-Mode gekommen. Die Displaysperre ist ausdrücklich nicht dazu gedacht das Gerät für einen Dieb vollkommen unbrauchbar zu machen. Sie dient nur zum Schutz der auf dem Gerät enthaltenen Daten und den mit dem Gerät verbundenen Diensten.

In wie weit es möglich ist ein gestohlenes Android Gerät unbrauchbar zu machen entzieht sich meiner Kenntnis, evtl. könnte BQ etwas dazu sagen. Bei Apple ist es glaube ich möglich das Gerät komplett zu sperren bzw. mit einem entsprechenden Hinweis zu versehen.
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
@rantaplan Ist bei Android ab Lollipop auch so. Wenn du auf dem Gerät einen Hardreset durchführst, kannst du es nur freischalten, wenn du dich mit dem davor genutzten Google-Konto anmeldest. Ohne diese Daten ist das Smartphone für den Dieb nutzlos, wenn er es nicht ausschlachtet.
Aber das hat ja nun mit der eigentlichen Frage nichts zu tun.
 
R

rantaplan

Erfahrenes Mitglied
@nik : Diese Funktion lässt sich leider bei fasst allen Herstellern leicht umgehen, zumindest Anfang 2018 gab es für LG, HTC, Huawei und Samsung eine recht simple Methode dazu. Genaueres möchte ich dazu nicht schreiben, nur soviel sei gesagt: die Tastatur-App ist manchmal ungemein nützlich. ;) Aktuell gibt es aber auch einen Weg über ADB sollte die andere Methode nicht funktionieren.

Du hast recht, dieses Thema hat nichts mit der eigentlichen Frage zu tun, aber meiner Erfahrung nach steckt der Diebstahlschutz bei Android noch in den Kinderschuhen. Beim iPhone ist man dagegen sehr viel konsequenter vorgegangen.
 
Oben Unten