Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Wasserschaden Datenrettung

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wasserschaden Datenrettung im bq Aquaris X / X Pro Forum im Bereich bq Forum.
P

pierre...

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

ich habe hier ein Aquaris Xpro mit Wasserschaden.
Der "Zustand" des Gerätes:

- Bootloader ist gesperrt
- USB-Debugging ist nicht aktiviert

- Es befeindet sich in einer Art "Reboot Schleife", wenn man es anschaltet stürzt es in unregelmäßigen Abständen ab. Manchmal schafft man es bis zur Pin Eingabe, weiter allerdings nicht.

- Der Fastboot Modus funktioniert über mehrere Minuten stabil, "fastboot devices" funktioniert, "adb devices" nicht.

"Normalerweise" würde ich jetzt versuchen ein Custom Recovery zu installieren um so an den internen Speicher zu kommen. Durch den gesperrten Bootloader ist das aber nicht möglich.
Priorität ist auch jeden Fall Daten vom internen Speicher zu retten, die Hardware habe ich quasi abgeschrieben.

Hat jemand einen Tipp was ich versuchen könnte um bestimmte Daten von der internen SD Karte zu sichern? Oder ist das ein aussichtsloser Fall?

Grüße Pierre
 
woma65

woma65

Lexikon
Hallo,
aus hardwaretechnischer Sicht kann ich nichts sagen. Grundsätzlich aber solltest du dir im Grunde keine Hoffnungen machen. Wenn das Gerät nicht mehr startet hast du keinen Zugriff auf die Daten.
 
S

stumi

Erfahrenes Mitglied
@pierre... Bist du sicher, dass alle Teile getrocknet sind? Evtl. hilft es, das Gerät für mehrere Tage in einem Behälter mit Reis einzuschliessen. Das saugt die Feuchtigkeit auf und hilft evtl.
Andere Möglichkeit wäre ein Fehler im Akku. Ich würde darum versuchen, diesen auszutauschen.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
stumi schrieb:
das Gerät für mehrere Tage in einem Behälter mit Reis einzuschliessen. Das saugt die Feuchtigkeit auf und hilft evtl.
Das saugt nur den Geldbeutel leer und hilft nutzt dem Chinesischen Reisbauer.....
Reis hilft absolut nicht, nur richtiges trocknen an einem warmen Ort.
Es würde nicht angehen, wäre es noch feucht. ein Akkuwechsel oder deren Kontakte mal näher anschauen ist sinnvoll.

Doc
 
P

Planloser

Neues Mitglied
Also bei mir läuft das Android solange wie ich aller paar Sekunden auf das Power-Knöpfchen drücke. Die Kameralinse hinten ist angelaufen - ich vermute das es auch irgendwo einen Wasserschaden bekommen hat. Ich vermute der Power-Knopf hat da stetig einen Kurzschluss so das es immer gedrückt wird obwohl man nichts macht. Jetzt ist mein Telefon mal nicht in der Dauerschleife, bleibt gestartet und lasse es einfach in der Sonne liegen. Vielleicht erholt es sich wieder wenn das Wasser da drin verdunstet.

Würde mich stark ärgern wenn es ausfällt, hat damals 2 Monate gedauert bis ich mich für das Aquaris X Pro entschieden hatte. Mit seiner Größe, puren Android, der Origami Schutzhülle, großen Akku und den Tasten unten ist es für mich etwas besonderes und wirklich lieb gewonnenes geworden. Das einzige von meinen Wünschen konnte es nicht realisieren: es ist nicht Wasserdicht. Mist, genau das fällt mir auf die Füße. Sehr ärgerlich.
 
XShocker22

XShocker22

Stammgast
Hättest es einfach länger (in Reis) trocknen lassen sollen.

XShocker22
 
P

Planloser

Neues Mitglied
Ach naja - ich weiß das sowas wie Reis dann die Feuchtigkeit anziehen soll aber in meiner Wohnung habe ich sowieso eine recht trockene Luft. Das hat jetzt nach 3 Stunden in der Sonne ganz ohne funktioniert. Die Linse ist auch wieder trocken. Das Telefon spinnt nimmer herum - dafür macht das Telefon plötzlich wieder ganz annehmbare Fotos, das ging zuletzt eher nur noch mit der Frontkamera, war wohl eine Staubschicht drin die jetzt weggeschwemmt wurde.

Der Brocken scheint zäh zu sein. Ich staune gerade nicht schlecht. Blöd ist halt auch das nichts auf dem Markt meinen Anspruch gerecht wird das sich ein Ersatz gelohnt hätte.
 
P

pierre...

Ambitioniertes Mitglied
Ich wollte mich nochmal bei euch melden und Rückmeldung geben.
Ich hatte das Handy bereits bevor ich hier geschrieben habe zerlegt und mit Isopropanol und einer weichen Bürste die Platinen gereinigt.

Die "Reis Methode" halte ich übrigens für gänzlich ungeeignet. Dabei bleiben Mineralien und Kalk im Handy zurück und feiner Reisstaub kann eindringen.Früher oder später sorg das für Probleme.

Anscheinend war (bis jetzt) nur der Power Button betroffen. Dieser schien dauerhaft gedrückt zu sein.
Nach dem Tausch der Buttonleiste funktioniert das Handy seit einigen Tagen wieder.

Die Buttonleiste scheint ein besonders anfälliges Bauteil für Wasserschäden zu sein. Diese nach einem Wasserschaden als erste zu "überprüfen" erscheint mir sinnvoll.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
Hallole,

danke fürs Feedback :)
pierre... schrieb:
habe zerlegt und mit Isopropanol und einer weichen Bürste die Platinen gereinigt.
Das ist schon mal gut, den im Wasser gelöste Mineralien auf dem Board werden so ausgewaschen.
Der Akku sollte Abgehängt und das Motherboard Stromlos sein.
pierre... schrieb:
Dabei bleiben Mineralien und Kalk im Handy zurück und feiner Reisstaub kann eindringen.
Mineralien und Kalk kommen aus und vom Wasser, nicht vom Reis. Reisstaub?? Der Staub komt von den Mineralien, vom Sulfatieren der Metallischen Komponenten.
pierre... schrieb:
der Power Button betroffen. Dieser schien dauerhaft gedrückt zu sein.
Das hat aber mit einem Wasserschaden nicht zu tun, da hätte das auswaschen des Inneren nicht nötig gewesen sein müssen.
pierre... schrieb:
Buttonleiste scheint ein besonders anfälliges Bauteil für Wasserschäden zu sein.
Nicht zwingend, meiner Erfahrung nach ist es die Steckverbindung des Displays am Motherboard.
Aber das ist bestimmt Modell spezifisch das die Fehlerbilder unterschiedlich sein können.

VG :)
Doc
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Planloser

Neues Mitglied
HerrDoctorPhone schrieb:
Das hat aber mit einem Wasserschaden nicht zu tun, da hätte das auswaschen des Inneren nicht nötig gewesen sein müssen.
Das Gefühl hatte ich aber bei meinen Modell aber genauso. Ansonsten wäre es nicht angeblieben wenn ich ständig drauf gedrückt habe und ansonsten direkt wieder neu bootet. Der Rest scheint völlig intakt gewesen zu sein. Bei mir war es aber auch so das es nicht komplett im Wasser stundenlang lag, ansonsten sind da wohl schnell andere Komponenten fällig.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
Nun...
ich meinte nur, wenn kein Wasser innen eingedrungen ist, braucht man es auch nicht säubern oder auswaschen...
Bei dir war es ja nur der Button der anscheinend nass war, bzw. ein Defekt aufwies...und nur zufällig nass geworden ist, aber nicht eingedrungen?.
So hab ich das jetzt verstanden.

VG
 
P

Planloser

Neues Mitglied
HerrDoctorPhone schrieb:
ich meinte nur, wenn kein Wasser innen eingedrungen ist, braucht man es auch nicht säubern oder auswaschen...
Weiß nicht, wenn die Kameralinse Nass ist und das Wasser da drin kondensiert ist. Ich hab keine Ahnung von Smartphones wie Sie im Inneren aussehen. Schon bei einem Laptop krieg ich einen Heulkrampf weil das alles so eng verbaut ist - bin mehr der modulare PC-Freund aber die landen i.d.R. nicht im Wasser :)
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
Planloser schrieb:
Weiß nicht, wenn die Kameralinse Nass ist und das Wasser da drin kondensiert ist.
Ah Okay...
Hab den Faden eh verloren wer was für Schade einer hatte.
@pierre... hat den Wasserschaden Anfangs nicht beschrieben, zum Schluss beschrieb er das der Button defekt sei.
Planloser schrieb:
Weiß nicht, wenn die Kameralinse Nass ist und das Wasser da drin kondensiert ist.
Das ist dein Schaden?
Dann in diesem Fall den von dir beschriebenen Weg beschreiten, mit Iso reinigen

Hier haben sich 2 Fälle vermischt, eine Trennung der Kommentare ist schwer. Sorry.
Ich habe lediglich auf den Schaden von @pierre... geantwortet, dann quer auf deinen, da hat sich so manches vermischt.

VG
 
P

pierre...

Ambitioniertes Mitglied
HerrDoctorPhone schrieb:
@pierre... hat den Wasserschaden Anfangs nicht beschrieben, zum Schluss beschrieb er das der Button defekt sei.
Das Handy lag über einen längeren Zeitraum, bei starkem Regen im freien. Ich gehe davon aus, dass es dabei das Wasser auch tief ins Innere eingedrungen ist.
Ich habe es dann erst eine Woche später in die Hände bekommen und alle Komponenten gereinigt.

Das verhalten des Handys war vor und nach der Reinigung das gleiche:
pierre... schrieb:
- Es befeindet sich in einer Art "Reboot Schleife", wenn man es anschaltet stürzt es in unregelmäßigen Abständen ab. Manchmal schafft man es bis zur Pin Eingabe, weiter allerdings nicht.

- Der Fastboot Modus funktioniert über mehrere Minuten stabil, "fastboot devices" funktioniert, "adb devices" nicht.




HerrDoctorPhone schrieb:
Das hat aber mit einem Wasserschaden nicht zu tun, da hätte das auswaschen des Inneren nicht nötig gewesen sein müssen.
Der defekt am Power Button ist definitiv durch den Wasserschaden aufgetreten. Da das bei @Planloser auch der Fall ist gehe ich davon aus, das in diesem Bereich Wasser am schnellsten eindringt und/oder die Button leiste besonders anfällig für einen defekt durch Wasser ist.

Deswegen der Hinweis:
pierre... schrieb:
Die Buttonleiste nach einem Wasserschaden als erste zu "überprüfen" erscheint mir sinnvoll.




HerrDoctorPhone schrieb:
Reisstaub?? Der Staub komt von den Mineralien, vom Sulfatieren der Metallischen Komponenten.
Ich hatte schon einige Wasserschäden in der Hand. Die bei denen versucht wurde mit Reis zu trocknen, waren im Inneren
(auch) vom Reisstaub verschmutzt.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
Nun, es läuft ja wieder :)

VG
DOC
 
Ähnliche Themen - Wasserschaden Datenrettung Antworten Datum
1