Akku entlädt sich stark im ausgeschalteten Zustand

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akku entlädt sich stark im ausgeschalteten Zustand im bq Aquaris X2 / X2 Pro Forum im Bereich bq Forum.
S

Sven81

Ambitioniertes Mitglied
Hallo!
Neben meinem soeben im anderen Thread geschilderten Problem mit dem WLAN, ist mir aufgefallen, dass mein Handy im ausgeschalteten Zustand anscheinend nicht herunterfährt, sondern weiter aktiv ist. Morgens ist das Gerät nach dem Einschalten massiv entleert. Ein Blick in die Übersicht zum Akkuverbrauch, lässt vermuten, dass das Gerät einfach weiter läuft. Der beigefügte Screenshot zeigt den Stand 30 Minuten nach dem Einschalten.
Hat hier jemand Tipps oder ist auch hier etwas nicht richtig?
Gruß
Sven
 

Anhänge

HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Guru
Hallole,

evtl. Akku am ende....?
Austauschen.

VG
 
J

joerg69

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich finde es schwierig, dazu etwas zu sagen, weil du recht ungewöhnlich mit dem Gerät umgehst. Zum einen zeigt der Screenshot, dass dein Gerät seit zwei Tagen nie komplett geladen wurde, zum anderen dürfte es ungewöhnlich sein, dass Du das Gerät bei geschätzt 40% Akku ausschaltest, aber nicht lädst.

Früher gab es ja immer die dollsten Tips, was man mit Akkus machen soll, damit sie lange halten. Seitdem hat sich technisch viel getan, und die Akkus selbst als auch die Ladeelektronik sind optimiert für Benutzer, die sich keinen Kopf machen.

Ich will dir jetzt keine Vorschriften machen, rein zu Debugging-Zwecken würde ich empfehlen, das Gerät einfach mal testweise so zu nutzen, wie das üblich ist: Abends ans Ladekabel, morgens trennen, zwischendurch nicht nachladen, und „niemals“ ausschalten oder Neustarten. Laden grundsätzlich nur bei laufendem OS.

Meiner persönlichen Erfahrung nach dauert es z.B. nach einem Neustart wegen OS-Update 2-3 Tage, bis der Energieverbrauch vom OS wieder optimal auf die Apps eingestellt ist. 'Nach einem Update oder Neustart komme ich Abend so mit 50-60% Akku von der Arbeit, an normalen Tagen sind es 70-80%. Sicherlich hängt das auch von den genutzten Apps ab, aber mein Eindruck ist schon, dass Android die Apps „misst“ und „optimiert“.

Ich stimme dir durchaus zu, dass die Anzeige nicht gut aussieht. Ich frage mich allerdings, ob du wirklich Akkuprobleme hast, oder nur Anzeigeprobleme.
 
wipe1948

wipe1948

Erfahrenes Mitglied
@Sven81
Wofür gibt man eigentlich als Thredstarter nie das Modell an, um das es geht ??
 
maik005

maik005

Urgestein
der letzte Beitrag von mir war mist.
Also nochmal...
Du hast es ja bei ca. 25 % ausgeschaltet und mit 10% wieder eingeschaltet.
Also 15% weniger.
Das kann am auslesen/der Berechnung der Prozente liegen, oder an einem verschlissenen Akku.

Lass es mal eingeschaltet aber im Flugmodus und schau mal wie viel es dann verliert.
 
S

Sven81

Ambitioniertes Mitglied
Hallo!
Erst einmal vielen Dank für die Rückmeldungen!
Es handelt sich bei meinem Gerät um ein X2 (ohne pro). Im Flugmodus habe ich derart extreme "Entlade"-Vorgänge nicht. Aber ich werde es mal so versuchen, wie von @joerg69 vorgeschlagen. Hatte das Gerät meistens während der Fahrt zur Arbeit am Kabel, damit es dann vor Ort hält. Bisher hab ich das Gerät, wenn möglich, am Wochenende ausgeschaltet und lade es dann voll auf. Dann benötige ich keinen Wecker und ich mag es eigentlich lieber, wenn es aus ist. Aber wenn ich mir damit den Akku verhunze, dann lasse ich es lieber an.
Gruß
Sven
 
J

joerg69

Fortgeschrittenes Mitglied
Sven81 schrieb:
Hatte das Gerät meistens während der Fahrt zur Arbeit am Kabel, damit es dann vor Ort hält.
…und das ist etwas, was bei mir noch jedes Smartphone zum Amoklaufen schickt.

Ich habe, wie gesagt, Abends normalerweise noch 60-80% Akku. Meine Hobbies sind Wandern und Fotografieren, und so kann es sein, dass ich Sonntagmorgens mit 90% Akku in den Wald gehe, GPS-Tracking dauerhaft an, alle paar Minuten ein Foto oder auf die Wanderkarte gucken, dann komme ich am frühen Nachmittag wieder raus aus dem Wald und das Handy ist irgendwo unter 40%.

Wenn ich es dann im Auto lade, selbst wenn ich bei der Ankunft Zuhause wieder 100% habe, ist das Handy abends wieder halb leer.

Ich habe keine Ahnung, woran sowas liegt, aber ich habe vorher das X5+ und vorher das Nexus 4 gehabt, und das Verhalten ist immer da gewesen.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Guru
hmmm...
langsam verliere ich den Faden... ;)

Wer von euch hat nun welche Probleme?

Anscheinend ist bei euch beiden der Akku oder ein Update schuld, eins von beiden, das sollte man raus bekommen.
Aber ein Akku nach Jahren zu wechseln, ist nicht verkehrt.

VG
 
maik005

maik005

Urgestein
joerg69 schrieb:
Wenn ich es dann im Auto lade, selbst wenn ich bei der Ankunft Zuhause wieder 100% habe, ist das Handy abends wieder halb leer.
macht aber keinerlei Sinn.
Die Ladegeräte geben so oder so die selbe Spannung raus.
Egal ob an der Steckdose oder im Zigarettenanzünder.
 
woma65

woma65

Lexikon
Ein (zu) hoher Energieverbrauch kann viele Ursachen haben. Den automatischen Akkuoptimierungsprigramme stehe ich kritisch gegenüber. Wahrscheinlich nur, wril ich sie nicht verstehe. Ich steuere das weniger über diese Automatismen, sondern vielmehr über die Akkueinstellungen in der jeweiligen App. Ich entziehe grds allen selbst installierten Apps die Betechtigung zur Akkunutzung im Hintergrund, wenn ich keine Benachrichtigung der App wünsche. Und das ist bei fast allen der Fall.
Das mache ich auch für einige vorinstallierte Apps, sofern ich sie nicht gleich deaktivieren kann.
Ansonsten kann z.B.eine alte SIM Karte zu einem erhöhten Verbrauch führen.
 
maik005

maik005

Urgestein
@woma65
das es hier um den Verbrauch bei AUSGESCHALTETEM Gerät geht ist dir aber schon bewusst?
 
woma65

woma65

Lexikon
Meine Hobbies sind Wandern und Fotografieren, und so kann es sein, dass ich Sonntagmorgens mit 90% Akku in den Wald gehe, GPS-Tracking dauerhaft an, alle paar Minuten ein Foto oder auf die Wanderkarte gucken, dann komme ich am frühen Nachmittag wieder raus aus dem Wald und das Handy ist irgendwo unter 40%.
Auszug aus Post 7
Er wird doch nicht bei ausgeschaltetem Gerät GPS aktiv haben und alle paar Minuten ein Foto schießen.
Ich wollte auf diesen Post antworten, war leider mal wieder zu langsam beim Schreiben.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Guru
Sven81 schrieb:
Akku entlädt sich stark im ausgeschalteten Zustand
Dann liegts am Akku, eindeutig.
Wechseln und alles wird wieder gut :)

VG


-
 
Zuletzt bearbeitet:
woma65

woma65

Lexikon
Mit dem ersten Post war das Thema eigentlich zu, würde ich sagen. Wenn man noch erfahren würde wie alt das Gerät ist...
 
S

Sven81

Ambitioniertes Mitglied
Also das Gerät ist noch kein Jahr alt. Kurz nach Weihnachten 2018 erworben.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Guru
Ich würde mal den Support von BQ anschreiben und das problem schildern.

2 Möglichkeiten:
einschicken und sie wechseln den Akku und paar andere teile wenn du Glück hast,
oder Akku selber wechseln.

Ich würde erste Variante wählen.

VG
DOC
 
J

joerg69

Fortgeschrittenes Mitglied
woma65 schrieb:
Er wird doch nicht bei ausgeschaltetem Gerät GPS aktiv haben und alle paar Minuten ein Foto schießen.
Ich wollte auf diesen Post antworten, war leider mal wieder zu langsam beim Schreiben.
Es ging nicht um GPS, das war nur die Erklärung, warum bei MIR manchmal Mittags der Akku leer ist. DANACH haben wir beide halt ein ähnliches Nutzerverhalten, und darum ging es mir:
Wir haben während der Fahrt das halbleere Handy am Zigarettenanzünder. Und danach verhält sich mein Gerät genau so wie sein Gerät: Obwohl am Ziel der Akku voll ist, ist er nach wenigen Stunden wieder halbleer. Plus: Es scheint, als möge die Ladeelektronik des Smartphones es nicht, ausgeschaltet zu werden.

Meine persönliche Theorie, die ich nicht durch Fakten untermauern kann, ist, dass die „Intelligenz“ der Ladeelektronik kein leistungsschwachen oder schwankenden Stromquellen leiden kann, und dass das OS möglichst langfristige Statistiken über den Stromverbrauch haben möchte. Daher mein Vorschlag, durch „normale“ Nutzung erst mal zu gucken, wie der Akku profiliert, und erst danach zu debuggen, wie die Ladeelektronik sich verhält, wenn man „Sonderwünsche“ :) hat.
 
woma65

woma65

Lexikon
War schon klar. Trotzdem gibt's einen entscheidenden Unterschied: das Handy des TE verliert im Offzustand sehr viel Strom, deins im Betrieb, wenn auch nur im Standy.
Es ist ja auch nicht ungewöhnlich, dass ein Handy im Offzustand Saft verliert, die beschriebene Menge spricht für einen defekten Akku, auch wenn das Gerät nicht sehr alt ist. Garantie auf das Gerät: idR 2 Jahre, auf den Akku idR die gesetzlichen 6 Monate. Warum wohl?
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Guru
Ja, das hier sind 2 paar Schuhe.
vielleicht kann ein Mod hier ein bisschen Licht rein bringen und beide Themen trennen?

Bei @Sven81 ist es klar soweit, Empfehlungen wurden gemacht---

Bei @joerg69 ist es so ziemlich unklar, könnte auch auf einen neuen Akku hinauslaufen.

Die Ladestatistiken sind keine so genaue Wissenschaft bei den Handys, die sind ja nur als "Referenz" zu sehen.

VG
DOC
 
Ähnliche Themen - Akku entlädt sich stark im ausgeschalteten Zustand Antworten Datum
1
1