Aquaris X2 - Diskussion zur Akkulaufzeit

T

theWaver

Gast
Also reden wir über den Akku von X2 (nicht Pro).

Ich hatte bis jetzt das Aquaris X und war mit dem Akku schon zufrieden. Das neue X2 übertrifft das X aber spürbar. Nach fast zwei Tagen und einer Nacht dazwischen habe ich immer noch 47%. Zwischendurch habe ich einmal im Auto etwa 10 Minuten lang nachgeladen (Schnelladen). Der größte Verbrauchen ist die Kamera, gefolgt von Chrome und Youtube.
 

Anhänge

T

theWaver

Gast
Servus noch einmal.
Anbei meine aktuellen Akku-Stats.

Nach 48 Std und 6 Minuten habe ich immer noch 12%. In der Zwischenzeit wurde das Handy einmal kurz im Auto geladen (10 Minuten, max. 10%) und war einigen Minuten lang mit dem PC verbunden (2%). Ohne dieser zwei Aktionen wäre der Akku wohl genau nach zwei vollen Tagen leer.

In der Zeit habe ich übermäßig viel die Kamera getestet, davon abgesehen das Handy ziemlich normal ("wie immer") benutzt. Nachts 7 Stunden lang Flugmodus, die ganze restliche Zeit BlueTooth aktiv und mit einer Smartwatch verbunden (im Fahrzeug zusätzlich mit dem Auto), WLAN ebenfalls immer aktiv und in der 80% der Tageszeit verbunden. Bildschirmhelligkeit meistens bei etwa 85% + "Adaptive Helligkeit".

Screenshot_20180615-131354.png Screenshot_20180615-131435.png Screenshot_20180615-131458.png
 
O

Olli.B

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin. Hat von euch jemand schon mal die max. Screen On Time mit GSAM gemessen?
 
kanow17

kanow17

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
habe jetzt zu 2. mal einen rapiden Akkuverlust.
Bei beiden mal identisch, niedrige Außentemperatur und fleucht kalt. Ich laufe ca. 40min zur Arbeit und höre über MortPlayer Hörbücher. Der Akkuverbrauch war während dieser Zeit enorm, mindestens 30%. Beim 1. mal hatte ich keine Erklärung und nur noch 6% Akku. Heute sieht es so aus als ob Opera im Hintergrund hier enorm Strom frisst.

Bei mir läuft AccuBattry zur Kontrolle mit, das Opera der vermutliche Stromfresser ist, kommt aber aus den Einstellungen, Akku.

PS. Währen des Schreibens habe ich eine Aufladung von 25% jetzt schon bei 72%? Ich habe vor dem aufladen einen Neustart durchgeführt und alle Anwendungen beendet/gelöscht über diesen "Taskmager".

Hat von euch jemand auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Aufgeladen 60% in 22m mit 723mAh
 
J

Jobece

Neues Mitglied
Dieses Akkuverhalten bei Kälte kann ich bei meinem X2 bestätigen. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt hat sich der Akku im Rucksack mein Biken binnen 2 Stunden um ca. 60% entladen bis zum Ausschalten des X2. Das habe ich bei vorherigen Smartphones so extrem noch nicht erlebt. Beim Anschließen ans Ladegerät wurde mir sofort eine Akkuladung von 72% angezeigt.
Bei dem Ereignis handelt es sich wohl um eine Schutzfunktion für den Akku;-)
BQ hat mich gebeten den Akku zu kalibrieren, um dann einige Screenshots de Akkueinstellungen zu schicken, um zu übeprüfen, ob der Akku defekt ist.
Bei höheren Temperaturen hat sie die Akkuleistung nicht verändert.
 
amico81

amico81

Stammgast
ja das X2 PRO ist auch bei mir akkumäßig echt das beste Smartphone was ich je hatte :1f49e:

ein Jammer, dass es nicht noch mehr gute Handys von "ehemals" BQ gibt mit Android One.

würde ich jederzeit wieder kaufen :1f44d:
 
FuzzyHead

FuzzyHead

Fortgeschrittenes Mitglied
@XShocker22

Also ich komme bei meinem X2 meistens auf gute 38 Stunden ^^. Okay, meistens mit 5-6 Stunden Display Ontime. Aber ich finde den Akku des X2 auch soweit spitze.

Grüße.
 
S

Sven81

Ambitioniertes Mitglied
@kanow17 @Jobece Ich kann bei meinem 2 Wochen alten Gerät das gleiche beobachten. Vor dem Spaziergang 30% Akku. Nach 20 Minuten noch 15%. Nach ca. 45 Minuten hat sich das Gerät von selbst abgeschaltet. Außentemperatur ca. 0 Grad. Allerdings hatte ich dies auch schon bei nasskalten 5 Grad erlebt. Das Aufladen der ersten 15% war binnen 3 Minuten erledigt. Nun dauern die restlichen % wesentlich länger.
Hat das Kalibrieren etwas gebracht? Oder liegt es bei mir am neuen Gerät?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von nik - Grund: Unnötiges Vollzitat entfernt
B

Budenmike

Neues Mitglied
Wir haben hier auch das Problem:

Das X2 hat noch 60% Akku, wir gehen spazieren und dann plötzlich 10% und dann gehts aus. Wir haben momentan irgendwas um die 0 Grad. Wieder anschalten ging nicht. Zuhause haben wir es ans Ladegerät gehängt und es hatte sofort wieder 60%

Und nein, dass ist nicht normal... Ich selbst nutze ein BQ Aquaris X Pro und da ist das noch nie passiert. Hatte es bei den Spaziergängen auch dabei, mein X Pro lief normal, das X2 meiner Frau ging aus und sie war nicht erreichbar...

Vorher hatten wir natürlich andere Geräte, die im Winter niemals Probleme gemacht haben...

Was kann man da machen oder is das ein Garantiefall? Wie kalibriert man denn den Akku?
 
S

shakes

Neues Mitglied
Hallo,
habe das gleiche Problem mit dem X2. Wenn man längere Zeit draussen ist, macht der Akku nach 45Min-60Min einfach die grätsche.
Dabei wurde das Handy noch nichtmal genutzt. War in einer Hülle und in der Jacke verstaut. Ebend schon wieder Passiert, und heute
ist es nichtmal so Kalt, irgendwas bei 5 Grad. Schade...ist so nicht zu gebrauchen... :(

Screenshot_20190120-214145.png Screenshot_20190120-214636.png Screenshot_20190121-170910.png Screenshot_20190121-171007.png Screenshot_20190204-162031.png Screenshot_20190204-162054.png Screenshot_20190205-161857.png Screenshot_20190205-161926.png
 
M

MGBQ

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe folgendes Problem.

BQ X2 4/64 GB, vor 4 Wochen neu gekauft und eingerichtet.
Dann habe ich festgestellt, der Akkuverbrauch ist ziemlich hoch.
Egal, hab mir erstmal nichts bei gedacht und dieses beobachtet und mit dem alten BQ X5+ verglichen. Nee hier stimmt irgendetwas nicht, es kann nicht sein, dass ich 10-15% pro Nacht im Flugmodus verliere. Habe mich dann nach ein paar Tagen dazu entschlossen es auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, um zu gucken ob es besser ist, bevor ich es zurückgebe.
Siehe da, seit dem war der Akkuverbrauch super, pro Nacht höchstens 2-3 % und auch sonst genial.
Leider war die Freude von kurzer Dauer, am Freitag wieder dasselbe, über Nacht Akkuverbrauch bei 15%. Ich habe keine neue App installiert!
Ok, ich hatte Updates, aber der Akkuverbrauch ist im Android System.
Anbei Screenshots.
Also kann es nicht am Akku liegen oder einer meiner Apps, aber an was liegt es? Ich habe keine Lust alle 4 Wochen das Handy zurückzusetzen, abgesehen davon, dass ich nicht weiß, ob es das Problem dieses mal wieder löst.

Hat dies auch jemand beobachtet oder weiß, woran es liegt?
Das Problem mit der Kälte konnte ich nicht feststellen.

Danke
246934059_428188.jpg 257904210_100945.jpg
 
M

MGBQ

Neues Mitglied
Ich hatte heute ein Telefonat mit BQ. Also wenn die das jedem erzählen, danke. Dann war das mein letztes BQ und weiterempfehlen werde ich es auch nicht mehr.
BQ hat nicht mal richtig meine Beschreibung gelesen. Sie wollten mir tatsächlich erzählen, dass es normal ist und ich froh sein kann, das mein Akku über einen Tag hält. Bis Freitag hat er bei mir immer im Schnitt 3-5 Tage gehalten!
Trauriger Höhepunkt, war vorgestern Abend: vollgeladen, habe sogar die SD Karte rausgemacht, dann für die Nacht in Flugmodus gegangen und am nächsten Morgen hatte ich 20% weniger!
d
 
olih

olih

Super-Moderator
Teammitglied
@BQSupport könnt ihr @MGBQ weiterhelfen?

Evtl. bringt es was dich hier im Forum an den BQSupport zu wenden.
 
BQSupport

BQSupport

Offizieller Herstelleraccount
Hallo @MGBO, wir haben noch einmal intern Rücksprache gehalten und es ging nach deiner Fehlerbeschreibung um einen Akkustand von 40 % nach zwei Tagen. Wir würden dir auch empfehlen den Akku vollständig zu entladen bis sich das Gerät ausschaltet und ihn danach vollständig zu laden bis das Signal für die vollständige Ladung erscheint. Die Bildschirmhelligkeit zu verringern und Verbindungen zu deaktivieren, die du nicht benötigst, kann auch helfen, die Akkudauer zu verbessern.
 
M

MGBQ

Neues Mitglied
Der Akkustand ist vollkommen egal. Das entscheidende ist, dass das System übermäßig Akku verbraucht, obwohl nichts gemacht wird!
Bis letzte Woche Freitag war alles Super! Bei meiner Nutzung hat der Akku, wie schon beschrieben 3-5 Tage gehalten und über Nacht oder langer Zeit im Flugmodus sehr wenig verbraucht. Jetzt, bei gleichem Nutzungsverhalten, schaffe ich vielleicht einen Tag.
Ich werde das mit der Akkukalibrierung probieren, obwohl ich der Meinung bin, das dies nicht helfen wird. Bzgl. Verbindungen und Helligkeit, die Dinge befolge ich schon oder warum glaubt ihr hat mein Akku vorher min 3-5 Tage oder länger gehaten?
Meine Freundin hat gestern nach 6 Tagen (Akkustand 30%) ihr BQ wieder aufgeladenen!
 
J

johnniesmith

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich kann das Problem mit dem relativ betrachteten rapiden Abfall der Akku-Laufzeit bei niedrigeren Temperaturen bestätigen.

Seitdem ich vor 2 Wochen während dieser Minusgrade mit dem Handy in meiner Jackentasche bei 0-5 °C draußen für 10 Minuten unterwegs war, scheint der Akku schneller leer zu gehen, bei unverändertem Nutzungsprofil.

Werde es wohl nur noch in meiner Hosentasche tragen wenn ich draußen bei weniger als 5 Grad unterwegs bin.
 
S

Sven81

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe nach wie vor ebenfalls das Problem, dass selbst bei den aktuell relativ milden Temperaturen (8 Grad) sich das Handy in der Jackentasche schnell entleert, obwohl es nicht benutzt wird. Nun habe ich mal getestet, was passiert wenn ich es in der Hosentasche, also relativ nah am warmen Körper trage. Und siehe da: der Akkustand stagniert. Ebenso in der warmen Wohnung
@BQSupport Hier scheint es bei mehreren Geräten (s.o.) ein Problem der Akkus bei kalten Temperaturen zu geben. Wie können wir nun weiter vor gehen?
Beste Grüße
Sven
 
soeschelz

soeschelz

Stammgast
Als Info: Ich habe mein X2 neulich morgens auf dem Balkon liegen lassen (Außentemperatur ca. -5 Grad, auf dem Balkon vielleicht leicht wärmer da windgeschützt), nach 3 Stunden habe ich es wieder reingeholt, der Akkustand war nicht bemerkenswert niedriger Also es wurde noch die volle Batterie gezeigt und war bei 100% als ich auf den Balkon bin.
Auch den restlichen Tag hat es normal gehalten und seit dem hat sich auch nichts verändert.

Ich laufe fast jeden Tag mit dem Gerät früh um 3:30 Uhr ca. 30 Minuten in der Jackentasche auf die Arbeit und mittags logischerweise wieder heim, da hatte ich mit noch keinem Gerät Probleme mit spontaner Entladung.

Ich will damit nicht anzweifeln dass Ihr anderen tatsächlich Probleme habt, nur hinweisen, dass definitiv nicht alle Geräte betroffen sind.
 
N

NeutronDD

Neues Mitglied
Hallo Gemeinde, ist schon mal jemand auf die Idee gekommen anhand der Seriennummer (ich vermute, je niedriger die Nummer desto eher wurde es zusammengebaut) herauszufinden ob darin ein Zusammenhang besteht? Vielleicht gibt es ja eine Tages- oder Wochenproduktion die diesen "Battery drain" vorwiegend aufweist?
 
Oben Unten