Cyanogen OS bq Aquaris X5 [Cyanogen-OS Version] Erfahrungsberichte

  • 111 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere bq Aquaris X5 [Cyanogen-OS Version] Erfahrungsberichte im bq Aquaris X5 Forum im Bereich Weitere bq Geräte.
H

haasgo

Fortgeschrittenes Mitglied
Da hast du recht, nur war meine Frage custom Roms gerichtet. Diese sind an die Nightlies angelehnt, enthalten aber noch weitere Cherrypicks oder wurden mit anderen Toolchains gebaut. Eigentlich bin ich schon mehr als froh, dass wir so eine Fülle an Rom-Möglichkeiten haben.

Noch habe ich mich nicht getraut das Telefon entsprechnd vorzubereiten, solange ich kein brauchbares Backup machen kann. Mein Fehler war, dass ich erst mühsam das Telefon eingerichtet und dann bei AH geguckt habe, ob es eine Möglichkeit gibt den Bootloader zu öffnen.
Root gibts auch erst mit offenem Bootlader...ich komme also an einen Full-Wipe nicht rum :/
 
S

syscrh

Guru
renjo schrieb:
Bei cyanogenmod gibt es bereits eine Nightly-Version (cm12.1).
Die gibt es aber nur, weil die ein Nebenprodukt bei der Entwicklung von Cyanogen OS ist. Die Treiber werden ja eh für Cyanogen OS angepasst und daher stellt man dann bei Cyanogen Inc. auch gleich noch CyanogenMod bereit.
Daher ist es auch noch kein 13, sondern nur 12.1. CM13 kommt, sobald Cyanogen OS beim X5 Android 6.0 als Basis verwendet.

haasgo schrieb:
Da hast du recht, nur war meine Frage custom Roms gerichtet. Diese sind an die Nightlies angelehnt, enthalten aber noch weitere Cherrypicks oder wurden mit anderen Toolchains gebaut. Eigentlich bin ich schon mehr als froh, dass wir so eine Fülle an Rom-Möglichkeiten haben.
Auch diese Custom-ROMs müssen aus dem Quellcode gebaut werden, getestet werden und ggf. optimiert werden. Eine CM-Basis garantiert nicht, dass eine darauf aufbauende Custom ROM fehlerfrei läuft. Es ist wahrscheinlich, gab aber auch häufig den Fall bei anderen Geräten, dass pures CM stabiler läuft als darauf aufbauende ROMs (umgekehrt kommt es auch sehr häufig vor).
Ob wir da etwas in Zukunft sehen werden, hängt einzig und allein von fähigen und willigen Entwicklern ab. :)
 
J

japanfan

Neues Mitglied
Zu meinem Erstaunen fehlen im CyanogenOS zB so wichtige Einstellungen wie Vibrationstärke und -Muster anpassen. Das habe ich selbst bei Android 4.1 auf TCL- Handy gehabt. Da kommt einem doch der Gedanke ein Flash von Cyanogen Mod zu riskieren. :angry:
 
S

syscrh

Guru
Cyanogen OS hat die gleichen Einstellungen wie CyanogenMod.

Einstellungen > Telefoninfo > Erweiterte Einstellungen
 
H

haasgo

Fortgeschrittenes Mitglied
Frage: Hat schon jemand geguckt, ob das XPosed-Framework funktioniert? Damit hätten sich sogut wie alle Anpassungswünsche erübrigt.

@TobiH8 : Danke. Bisher macht bq aber einen sehr guten Job. An der ROM Auswahl ist nicht zu meckern. Ich mache mir, bedingt dadurch, dass ich von einem China Telefon komme, (unnötigerweise) noch Sorgen um den Langzeitsupport. Soweit ich mich erinnern kann werden aber von Cyanogen selbst 18 (o. 24?) Monate Updates garantiert.
 
S

syscrh

Guru
Bist Du Dir mit der Garantie auf Updates sicher?
Ich hatte nämlich ebenfalls versucht das herauszufinden, aber es nirgends finden können.

bq garantiert aber 2 Androidupdates für das X5.
 
R

renjo

Gast
@haasgo: xposed framework läuft auf dem x5.
 
L

LukeL

Neues Mitglied
Hallo zusammen!

Ich habe ebenfalls seit dem 02.01. mein X5 in der Cyanogen Variante. Ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden mit den Gerät :) Das Einzige, was mir auffällt ist, dass manchmal keine Verbindung zum mobilen Internet aufgebaut wird, wenn man es einschaltet. Ich muss dann erst einmal die Geschwindigkeit von 4G auf 3G runtersetzen (oder anders herum), und dann taucht das entsprechende Verbindungssymbol oben der Statusleiste auf. Das ist ein wenig nervig... Aber ansonsten ein wirklich gutes Gerät! Ich hoffe auf lange Sicht wird das auch so bleiben! :)

Beste Grüße,
Luke
 
A

AlexL09

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe mein X5 nun seit gut 10 Tagen, doch leider konnte ich es vielleicht netto 1 Tag nutzen, denn Neustarts (im Minutentakt teilweise), spontanes verlassen von Apps (direkt nach dem öffnen oder erst bei öffnen eines Untermenüs) oder aber auch diverser Meldungen, das z.B. "Google Play-Dienste", "Cyanogen Device Manager", "System-UI" oder andere Apps beendet wurden mir die Lust etwas nehmen, was schade ist, weil es doch richtig gut arbeitet wenn es das dann mal tut.
 
loopi

loopi

Ehrenmitglied
Und schon mal einen Werksreset versucht? So ist das doch kein Zustand. Vorallem um herauszufinden ob es ein Defekt ist.
 
A

AlexL09

Neues Mitglied
Ja hab den schon so oft probiert, das da wohl eher was grundlegendes nicht stimmen kann, zumal sogar sofort nach einem reset sich Fehler zeigen, also auf dem Willkommens Screen. Bin dies bezüglich auch schon in Kontakt mit bq wie man sich denken kann, hoffe da findet sich eine Lösung.
 
S

syscrh

Guru
Mhhh ... Also mein X5 in der Androidversion läuft absolut stabil und zuverlässig. Keine Abstürze, keine Fehlermeldungen, keine Hänger. Wirklich gute Arbeit geleistet!

Wenn Du Dir bissl was zutraust, dann hätte ich hier beschrieben wie man Cyanogen OS neu installiert: [bq Aquaris X5][Androidversion] Cyanogen OS flashen
Das könnte mit hoher Wahrscheinlichkeit Dein Problem beheben (evtl. ist Cyanogen OS bei Dir fehlerhaft/nicht korrekt installiert worden und Du hast daher die Fehler).
 
A

AlexL09

Neues Mitglied
Danke dir, aber werde es wohl einschicken, ich komme hier nicht weiter.
 
T

tamtoff

Neues Mitglied
So, nach 16 Tagen hat sich mein X5 Cyanogen komplett verabschiedet. Es hat sich spontan abgeschaltet und geht nicht mehr an (auch nicht, wenn es am Strom hängt). Leider habe ich es bei O2 gekauft und darf mich jetzt mit deren "Wir sind nicht zuständig, rufen sie mal in Abteilung XY an"-Service rumschlagen (seit mittlerweile 1,5h ohne Fortschritte; ich kotze).

Vor seinem Tod hat das X5 einwandfrei funktioniert, ich hatte keine der beschriebenen Probleme (schlechte Sprachqualität, Verarbeitungsmängel etc.).
 
primetime

primetime

Experte
bq bietet doch 5 Jahre Hersteller-Garantie. Du kannst dich also ruhig an bq direkt wenden.
 
S

syscrh

Guru
Wieso lässt Du das mit Dir machen? O2 Kundenservice anschreiben. Sagen was Sache ist:
- Gerät hat nicht die übliche Beschaffenheit + erheblichen Sachmangel
- Du möchtest daher vom Recht auf Nachbesserung/Nachlieferung Gebrauch machen
- angemessene Frist setzen
- wenn sie sich weigern oder die Frist verstreicht, dann kannst Du vom Kaufvertrag zurücktreten

Kannst Du selber im BGB auch nachlesen (§ 323 und § 440). Und nein, das ist keine Rechtsberatung, sondern nur eine Auflistung des Inhaltes zweier Paragraphen :)
 
Z

ZachPreller

Neues Mitglied
@tamtoff
Hatte vor einigen Tagen dasselbe. Versuch mal ins Recovery zu kommen (wirklich lange drücken!).
Habe dann daraus wieder neustarten können. Läuft jetzt wieder als ob nichts gewesen wäre.
Eigenartig ist das schon...
 
V

vkutscher

Ambitioniertes Mitglied
Ich hatte dieses Problem auch schon zweimal mit dem Totalabsturz,,,lange drücken....dann fährt es wieder hoch...
Ich habe eine Vermutung und helft mal bitte mit: Deaktiviert mal bitte das Double Tap to wake....ich vermute es liegt daran.
In zwei Wochen hier die Ergebnisse-sprich Anfang März? Wäre super.
LG Volker
 
K

kddh

Erfahrenes Mitglied
Ich hab zwar ein M5, hatte da aber auch das Problem. Bei mir hatte ich das Modul XPrivacy in Verdacht. Denn nach Deinstallation lief es wieder normal.
DTW ist immer aktiviert. Ich vermute, dass es eine Kombination aus XPrivacy und DTW ist.

Mit freundlichen Grüßen
Carsten
 
T

tamtoff

Neues Mitglied
Hallo Leute, danke für die Antworten.

Ich habe gestern dann doch noch einen O2-Mitarbeiter erreicht, der sich der Sache angenommen hat und mir Retourscheine etc. zugeschickt hat. Dann wollte ich das Handy einpacken und habe einfach nochmal probiert, ob es angeht. Und tatsächlich: Lammfromm springt es an, als wäre nichts gewesen. Ich musste nicht einmal unnormal lange den An/Aus-Schalter drücken. Ich hoffe, das bleibt ein Ausrutscher vom Handy.

Double-Tap-to-Wake war zum Zeitpunkt des Absturzes deaktiviert. Ich hatte es eine Zeit lang benutzt, aber da es nie wirklich zuverlässig funktioniert hat, habe ich es ein paar Tage vor dem Absturz ausgemacht. @vkutscher : Ich lasse DTW deaktiviert und berichte, falls nochmal was passieren sollte.