Cyanogen OS X5 zeigt keine Reaktion mehr

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere X5 zeigt keine Reaktion mehr im bq Aquaris X5 Forum im Bereich Weitere bq Geräte.
R

Rabauz

Neues Mitglied
Hallo Zusammen,

ich habe mir vor drei Wochen ein BQ Aquaris X5 Cyanogen geholt. Bisher war der Betrieb tadelos. Heute Morgen im laufe meiner Tagesroutine stellte das Handy plötzlich den Betrieb ein. Ich habe Hörbuch gehört, bis plötzlich die Wiedergabe unterbrach. Ich habe auf die Power-Taste gedrückt, vermutend, dass es sich einfach um einen Glitch des Players handelt, um festzustellen dass garnichts mehr geht. Kurzes drücken, langes drücken, nichts entlockte dem X5 eine Reaktion. Ich habe dann versuchshalber, das Smartphone an meinem Ladegerät angeschlossen um zu schauen, ob zumindest die LED reagiert, aber auch die gibt keinen Mucks von sich. Es sei zu erwähnen, dass ich gestern ein Suncase für das Handy erhalten habe. Mein erstes Suncase, von dessen Qualität ich schwer enttäuscht bin und welches einen Magnetverschluss hat. Das Handy lag auf dem Magneten! Ich kann mir nur schwer Vorstellen, dass der Magnet das Smartphone kleinkriegt, aber man weiß ja nie.

Zu meiner Frage: gibt es noch eine Möglichkeit herauszufinden, ob das Handy platt ist (wenn es platt ist), oder soll ich mir die Kopfschmerzen sparen und das Teil als Garantiefall einschicken?

Vielen Dank
Rabauz
 
T

THWS

Gast
Hast du das Gerät mal an den PC gestöpselt und geschaut, ob sich dann was am Gerät regt? Alternativ mal noch ca. 10-15 Sekunden die Powertaste gedrückt halten, das müsste eigentlich einen Neustart des Geräts bewirken. Wenn das auch nix bringt, ab zur Reparatur.
 
loopi

loopi

Ehrenmitglied
Aus den Beiträgen hier vor ein paar Monaten gab es das mal ab und an in der Cyanogen-OS Version. Powertaste mal noch länger drücken, evtl. sogar 30 Sekunden. Meist sind die dann wieder hochgefahren.
 
R

Rabauz

Neues Mitglied
Bei Anschluss an einen Windows-PC wird das Gerät nicht erkannt und auch den Knopf bis zu einer Minute gedrückt halten, bringt leider nichts. Dann werde ich das Ding wohl einschicken. Nichtsdestotrotz vielen Dank für die Hilfe.
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Ich hab das bei meinen x5 auch sehr oft, dass sich das Teil aufhängt. Power-Taste 30 Sekunden gedrückt galten, dann startet es neu.

Die Hoffnung, dass das mal durch ein Update behoben wird, hat sich ja jetzt aber in Luft aufgelöst.
 
R

Ron-son

Neues Mitglied
Ich habe bereits das zweite X5 (CyanogenOS) in der Reparatur.

Kurz beschrieben:

Glücklich mit dem X5, benutzt wie eh und je mein uraltes, liebgewonnenes Motorola Razri.
Nach etwa zwei Monaten war das das Gerät eines morgens, trotz vollem Akku, aus und lies sich auch nicht mehr einschalten.
Über O2 eingeschickt, nach zwei Wochen ein neues X5 erhalten.
Drei Wochen später hatte dies dieselben Symptome, chronische Einschaltunfähigkeit.
Gerät Nr. 2 befindet sich gerade in der Fehlersuche.

Postiv:
Bisher der Support per O2, bzw. BQ.
Ich bin nun CyanogenOS Einricht-Weltmeister.
Ich kann mein geliebtes Razri noch ein wenig benutzen.

Negativ:
Ein neues Gerät, das ständig kaputt ist, nervt ohne Ende.

Ich finde den Hinweis mit dem Magneten sehr interessant!
Habe fürs Razri eine Hülle mit Magnetverschluss. In den Übergangsphasen und mal zwischendurch lag das X5 auf dem verhüllten Razri.
Vielleicht sollte sich BQ das mal ansehen. bisher hatte ich mit diesem minimalmagnetismus keinerlei Probleme.