Bluetooth mit einem Dongle nachrüsten

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bluetooth mit einem Dongle nachrüsten im Canox PV701 / WonderMedia 8650 Forum im Bereich Weitere Hersteller.
M

M.André

Neues Mitglied
Hallo an alle die Ahnung haben,

Ich hab da mal eine Frage, für einige scheint diese Frage blöd klingen, aber die müssen ja nicht antworten, hoffe aber das irgend ein schlauer Kopf unter Euch ist der dies beantworten kann.

Ich habe ein BT Dongle hier rumm liegen, den ich am Tablet anschließen möchte. In meiner Firma haben wir zu Weinachten dieses Tablet geschenkt bekommen und Kollegen erzählten mir das das geht. Keiner dieser schlauen Köpfe kann mir aber sagen WIE???? :mad:

Hier im Forum habe ich auch schon einiges gelesen ( mit Rooten und so ). Kann mir einer das mal im deteil erklären. Ich bekomme das einfach nicht auf die Reihe. :confused2:

PS: Ist egal ob das Gerät schrott geht. Ich habe einige Probe Geräte
:cool2::cool2::cool2:
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
Hallo M. André,

M.André;3140087 schrieb:
In meiner Firma haben wir zu Weinachten dieses Tablet geschenkt bekommen
Welches?

M.André;3140087 schrieb:
und Kollegen erzählten mir das das geht.
Das stimmt aber nicht, Es geht nicht prinzipiell, sondern wirklich nur in Ausnahmefällen, s. z.B. hier.
 
M

M.André

Neues Mitglied
Hallo Hävksitol

Ja, danke für die schnelle Antwort, das habe ich auch gelesen ???

Das ist das was ich versucht habe aber ganz verstanden habe ich das nicht und die App läßt sich nicht installieren.

Mit dem Tablet ist so eine Sache. Scheint so eine China Gerät zu sein, funktioniert aber erheblich besser wie das Archos was ich habe.

Ich versuche mal ein paar Daten herauszu holen.
 
M

M.André

Neues Mitglied
Also, laut der App "Quick System Info"

Gerät, Modell Produkt und Marke: Generic ( allgemein ??? Chinaprodukt ??? )
Board, Hersteller Bootloader und Radio: unknown

Release: 2.2 Froyo v1.2.0-20110819.181742

Roaming Status: kein Roaming

Kernel: Linux version 2.6.32.9

Ich hoffe Du kannst damit was anfangen.

Im Voraus besten Dank für Deine Bemühung

Gruß Andrè
 
MrFX

MrFX

Experte
Moin!

Je unbekannter und exotischer das Tablet ist, umso geringer ist die Möglichkeit, daß es ein Custom-ROM mit BT-Unterstützung gibt.

MfG
MrFX
 
M

M.André

Neues Mitglied
MrFX schrieb:
Moin!

Je unbekannter und exotischer das Tablet ist, umso geringer ist die Möglichkeit, daß es ein Custom-ROM mit BT-Unterstützung gibt.

MfG
MrFX
Moin aus dem Norden zurück,

das habe ich auch recherchiert. Demnach sucht man im System eine Sicherheitslücke. Ich bin so ein kleiner Rumprobierer.

(Meine Regierung läßt mich daher sehr ungern an dem Rechner deshalb habe ich mir das Tablet vorgenommen. :unsure:)

Wie sieht diese Sichheitslücke aus? Das muß doch erstrecht mit einem no name Gerät möglich sein. Ist da nicht der Kernel ausschlaggebend??

Gruß André
 
MrFX

MrFX

Experte
Moin!

Was für eine Sicherheitslücke? Was hat das mit BT zu tun?
Verstehe ich gerade nicht...

MfG
MrFX
 
chris67

chris67

Experte
Maßgeblich dafür, welches Gerät das ist und was damit funktioniert, ist vor allem der verbaute Chipsatz. Wenn das Ding eh gerne kaputt gehen darf und du gerne "rumprobierst", dann schraube es mal auf und schreibe mal auf, was auf dem Chipsatz steht. Normalerweise steht auch eine Typenbezeichnung auf der Hauptplatine - die könnte auch hilfreich sein. Fotos vom Gerät sowohl Innen- als auch Außenansichten wären möglicherweise auch hilfreich.
 
M

M.André

Neues Mitglied
Ich versuch es mal. Einige von meinen Kolegen haben "angeblich" das tablet auseinander gebaut. Der eine meint es sei ein "Wondamedia" und der andere sagt es sei ein "Samsung". Ich selber bin leider noch nicht dazu gekommen da reinzusehen. Sonntag liegt nichts an. Da weiß ich, wenn nichts dazwischen kommt, mehr.

Grüße André
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
M.André;3154118 schrieb:
Ich versuch es mal. Einige von meinen Kolegen haben "angeblich" das tablet auseinander gebaut. Der eine meint es sei ein "Wondamedia" und der andere sagt es sei ein "Samsung".
Das Wondermedia WM8650 (falls es das denn ist) hat hier bei Android-Hilfe ein eigenes Unterforum.
 
M

M.André

Neues Mitglied
Hallo Jungs,

chris67 schrieb:
es ist zwar nicht das selbe Tablet aber so ähnlich. Zum auseinander schrauben bin ich leider noch nicht gekommen, habe es aber noch vor.
Es wird aber glaube ich auch ein Wondermedia sein. Nur habe ich noch ein Problem mit dem Bootloader. Der PC erkennt diesen nicht mehr (zuviel daran rumprobiert) den muß ich erst neu machen und dann versuche ich den nächsten Schritt von chris67.
Danke schoneinmal im Voraus von Dir

hävksitol;3155983 schrieb:
Das Wondermedia WM8650 (falls es das denn ist) hat hier bei Android-Hilfe ein eigenes Unterforum.
@hävksitol
Ok, Danke für den Hinweis, bei meinem nächsten Problem wende ich mich daran.(wenn es wirklich ein Wondermedia ist, was aber alles ,glaube ich, daraufhinaus läuft)

Gruß André

(PS.: Super vielen Dank für Eure Mithilfe :thumbsup:)
 
M

M.André

Neues Mitglied
Hallo Gemeinde,

sorry, das ich mich so spät melde aber wir sind Zuhause zusätzlich mit großen Umbauarbeiten beschäftigt.

@ hävksitol

Das Gerät ist ein Wondermedia 8650 Typ MID 806 8". Kannst Du diesen Beitrag evtl. an den richtigen Ort verschieben ?

@chris67
jetzt habe ich es geschaft Bilder von dem Gerät zu machen. Evtl kannst Du was damit anfangen.

Dann gibt es hier vielleicht die Lösung für dich: http://www.slatedroid.com/topic/1833...m8650-tablets/

Ein Kernelmodul für Bluetooth, dass du als root über insmod nachladen kannst

Das habe ich ausprobiert. Auf mein Tablet habe ich ein neues Rom mit Rootrechte aufgespielt und die Dateien in dem Ordner: /lib/modules/2.6.32.9-Default/
bluetooth.ko
bnep.ko
btusb.ko
rtcomm.ko
sco.ko
kopiert. Diese habe ich versucht mit SU Rechte über den Terminal Emulator zu starten. Das Problem war nur das der Emulator keine Zahlen kennt. Gibt es irgend eine andere Lösung dazu?:sad:

Dann habe ich im Netz noch nach weiteren Lösungen gesucht und habe ein Packed gefunden. Da diese sich nicht beim booten selbst installiert habe ich es manual eingefügt "bluetooth.tar.gz" -> kein Erfolg:sad:

Es muß doch eine Lösung geben um das olle Ding zum Laufen zu bringen!!!

Ich gebe nicht auf und finde hoffentlich eine Lösung.
Hast Du oder ein anderer vieleicht noch eine Lösung parat ???

Grüße von der schönen Nordsee, André
 

Anhänge

chris67

chris67

Experte
M.André;3301731 schrieb:
...Das Problem war nur das der Emulator keine Zahlen kennt. Gibt es irgend eine andere Lösung dazu?
Ja, die [TAB]-Taste. Gib mal "cd /lib/modules/[TAB]" ein. Die Zeile sollte damit automatisch vervollständigt werden.

Auf dem letzten Bild ist deutlich zu erkennen, dass es sich um einen WonderMedia 8650 handelt.
 
M

M.André

Neues Mitglied
Hallo chris67,

ich habe festgestellt das der, von Haus aus installierte Terminal, keine Zahlen kennt (auch nicht mit der TAB-Taste, warum auch immer). Im Android Markt habe ich einen anderen heruntergeladen und es funktioniert. Die *.ko Dateien habe ich per insmod starten können und gesehen per dmesg das diese auch aktiv sind. Den Dongle per USB kontaktiert and die App Bluetooth Setting gestartet. Leider ließ sich kein Haken aktivieren. Ich habe mit meinem gebrochenen Englisch mir die Seite nochmal angesehen. So wie das aussieht hat das bei "iriki" auch nicht funktioniert. Ist es möglich das der Kernel nicht Bluetooth tauglich ist? oder hat das was mit dem USB Horst zu tun?

Einen 30 Grad heißen Gruß aus dem Norden ( nicht fasch Verstehen ;))
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M.André

Neues Mitglied
Hallo nach ca ein 1/2 Jahr,

da man mir hier nicht weiterhelfen konnte habe ich mich andersweitig informiert und die (Experten) haben alles mögliche durchprobiert und sind zum Ergebnis gekommen das Bluetooth nicht mit Android funktioniert. :sad::sad:

Wenn man ein Windows CE ROM auf dem Tablet macht wird der Bluetooth Dongle erkannt. Derweil experimentieren wir noch ein bischen. Es giebt leider nicht soviel Möglichkeit mit Windows, aber ich hoffe das wir das eine oder andere Problem lösen können.

(das Tablet funktioniert mit einigen USB GPS Empfäner z.b. einige Navilock Empfänger dazu noch einige APP´s und fertig ist der offline Routenplaner.
Funktioniert Suuuper!!!!:rolleyes2:)

Gruß André
 
Zuletzt bearbeitet: