Custom kernel?

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Custom kernel? im Cat Nova Forum im Bereich Cat Forum.
noob_fl

noob_fl

Experte
Salve

gibts eigentlich auch irgendwelche (GB) Customkernel für die Katze? währe echt grossartig aber wahrscheinlich nicht ne

lg

noob.fl
 
marc132

marc132

Experte
Einen Kernel gibt es von Xminister, liegt jedenfalls auf meinem Pc
 
noob_fl

noob_fl

Experte
geil... :love: kannst du denn ev hochladen oder einen link zu schicken :)
 
marc132

marc132

Experte
Ist sehr groß, also fällt uploaden schon mal weg und den link krnn ich auch nicht mehr. Frag doch mal xminister
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
noob_fl schrieb:
gibts eigentlich auch irgendwelche (GB) Customkernel für die Katze? währe echt grossartig aber wahrscheinlich nicht ne
Nein, mangels vollständigem Quelltext reicht es bei GB nur für ein paar zusätzliche Treibermodule.
Bei ICS sieht es etwas besser aus aber auch hier fehlen die proprietären Treiber.
 
noob_fl

noob_fl

Experte
schade dass sich der Hersteller nicht an die GNU Lizens des kernels hällt @ Quelloffenheit
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
noob_fl schrieb:
schade dass sich der Hersteller nicht an die GNU Lizens des kernels hällt @ Quelloffenheit
Welcher Hersteller hält sich schon daran?
...aber das war ja immer schon ein Problem bei Linux.

Andererseits liegt das Problem hier hauptsächlich bei den einzelnen Hardwarekomponenten-Herstellern, welche ihre Treiber z.B. nur binaer zur Verfügung stellen oder ihre Quellen unter eine Strenge BSD-Lizenz stellen. Und das dürfen die sogar, ist ja ihr eigener Code für ihre eigene Hardware.

Bei Änderungen in den Kernel-Quellen, werden diese ja oft schon veröffentlicht, zwar auch nicht von allen aber immerhin.
 
noob_fl

noob_fl

Experte
Welcher Hersteller hält sich schon daran?
die drei grossen wenns um Android geht, also HTC, Samsung und Sony tun das :)

aber stimmt schon, ist ja auch kaum möglich für die Community, die Free Softwarefoundation und Richard Stallmann da wirklich die Lizensvereinbarungen einzufordern

Andererseits liegt das Problem hier hauptsächlich bei den einzelnen Hardwarekomponenten-Herstellern, welche ihre Treiber z.B. nur binaer zur Verfügung stellen oder ihre Quellen unter eine Strenge BSD-Lizenz stellen. Und das dürfen die sogar, ist ja ihr eigener Code für ihre eigene Hardware.
ja, leider - wenn ich da an Invidia denke @ Desktoplinux oder die Wlan treiber *nerf*