W-Lan wird nicht verbunden

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere W-Lan wird nicht verbunden im Cat Nova Forum im Bereich Cat Forum.
M

Milchhaus

Neues Mitglied
Guten Tag,

Da ich zu dem Thema "W-Lan wird nicht verbunden" hier nichts passendes gefunden habe, hab ich nun ein neues Thema erstellt. Ich hab mein Nova gestern erhalten und freute mich schon auf die Funktionen usw. Umso bitterer war dann die Erkenntnis, dass trotz des genauen studieren der Bedienungsanleitung und ausgezeichnetem W-Lan Empfang, das Nova nicht mit dem W-Lan verbunden wurde.
Jetzt frage ich euch, ob ihr eine Lösung für das Problem wisst.
Ich habe Zuhause einen FritzBox Router und mein W-Lan ist durch WPA geschützt, aber ich habe den richtigen Schlüssel mehrere male richtig eingeben. Zuerst Scaned das Nova doch dann kommt die Nachricht "nicht verbunden":confused2:

Vorab schon mal vielen dank!

Gruß
 
D

doggydogg

Ambitioniertes Mitglied
MAC Adresse von Nova in Router ist freigeschalten ??
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Milchhaus

Neues Mitglied
Zuerst einmal danke für die Antwort...
Ich bin technisch nicht so versiert...
Ich muss Zugeben, dass ich von einer MAC-Adresse noch nie etwas gehört habe...kannst du mir erklären, wie ich die MAC-Adresse freischalten kann?

Vielen Dank :D
 
M

Milchhaus

Neues Mitglied
Vielen Dank...das werde ich schon i-wie hinbekommen!
 
M

Milchhaus

Neues Mitglied
Jetzt gehts!!!!!

Danke doggy :flapper:
 
D

doggydogg

Ambitioniertes Mitglied
:cool2:
 
L

Lars82

Neues Mitglied
Hallo erstmal, ich stehe vor dem gleichen Problem. Ich nutze ein PC mit LAN Verbindung und ein Notebook mit W-LAN Verbindung. Ich habe die IP-Adressen manuell vergeben. Vielleicht liegt da das Problem? Kann ich überhaubt bei dem NOVA die IP-Adresse zuweisen?
Mein Router: Speedport W 700V
 
D

doggydogg

Ambitioniertes Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
L

Lars82

Neues Mitglied
Erstmal danke für die schnelle antwort. Doch ich kann im Router mac adressen freigeben aber nur wenn sich ein PC erfolgreich mit dem Netzwerk verbunden hat. Also ich kann die mac adresse z.B nicht manuell eintippen.
 
D

doggydogg

Ambitioniertes Mitglied
doggydogg schrieb:
WLAN erstmal ohne Verschlüsselung laufen lassen und Nova Router finden lassen,dann zeigt der Router die MAC Adressen von Nova an und dann halt im Router freigeben
:unsure:
 
L

Lars82

Neues Mitglied
Hmm, habs jetzt so gemacht wie du gesagt hast, aber es wird nachwievor keine Verbindung hergestellt. Irgendwie scheint er die IP-Adresse nicht abrufen zu können. Muss wohl doch daran liegen das sie manuell zugewiesen werden muss. Das musste ich beim Notebook auch so machen.
 
Baer65

Baer65

Dauergast
Lars82 schrieb:
Hmm, habs jetzt so gemacht wie du gesagt hast, aber es wird nachwievor keine Verbindung hergestellt. Irgendwie scheint er die IP-Adresse nicht abrufen zu können. Muss wohl doch daran liegen das sie manuell zugewiesen werden muss. Das musste ich beim Notebook auch so machen.
Also, wenn dein Router so eingestellt ist, dass er keine dynamischen IPs vergibt, dann braucht natürlich jedes Gerät, das verbunden werden soll, eine eigene statische IP. Allerdings habe ich bisher noch keine Lösung gefunden, wie man beim CAT eine solche statische IP vergeben kann (möglicherweise ist das gar nicht vorgesehen? :confused2: )

Allerdings ist es heutzutage auch unüblich, und imho auch unnötig, dem Router nicht die dynamische Vergabe von IPs zu überlassen. Jedenfalls wüsste ich keinen wirklichen Grund, warum man noch mit statischen IPs arbeiten sollte. Von Werk aus sind die Router heute daher auch mit dynamischer IP-Vergabe konfiguriert, weil es die Einrichtung von Router-Netzwerken einfacher macht.
Statische IPs habe ich zuletzt verwendet, als ich noch Netzwerke über einen Switch verbunden habe. Diese haben Rechner halt nur erkannt, sofern sie deren IP kannten. Router jedoch vergeben normalerweise die IP selbst, und *wissen* dann natürlich auch, welchem Rechner sie welche IP gegeben haben. :cool2:
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
<LOL>
Beide Tablets hier haben ne statische IP.

LauncherPro installieren, falls noch nicht geschehen.
Auf ne freie stellen auf dem Desktop tippen und halten bis Fenster aufgeht.
Verknüpfung->Activities->Einstellungen->IP-Einstellungen

Über die Verknüpfung dann halt IP, Gateway, Subnetz etc. eintragen...
Funzt einwandfrei, allerdings musste ich bei beiden Tablets über die WLAN-Einstellungen 'WLAN-Netzwerk hinzufügen', den Router manuell connecten. Also SID, Verschlüsselung und Passwort angeben.
 
Baer65

Baer65

Dauergast
xminister schrieb:
<LOL>
Beide Tablets hier haben ne statische IP.

LauncherPro installieren, falls noch nicht geschehen.
Auf ne freie stellen auf dem Desktop tippen und halten bis Fenster aufgeht.
Verknüpfung->Activities->Einstellungen->IP-Einstellungen

Über die Verknüpfung dann halt IP, Gateway, Subnetz etc. eintragen...
Funzt einwandfrei, allerdings musste ich bei beiden Tablets über die WLAN-Einstellungen 'WLAN-Netzwerk hinzufügen', den Router manuell connecten. Also SID, Verschlüsselung und Passwort angeben.
OK, LauncherPro hab ich nicht, also scheint es eben nur mit *Bordmitteln* nicht zu gehn :cool2: Bleibt immer noch die Frage nach der Sinnhaftigkeit statischer IPs? Vielleicht kann mich jemand schlau machen?
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Baer65 schrieb:
OK, LauncherPro hab ich nicht, also scheint es eben nur mit *Bordmitteln* nicht zu gehn :cool2: Bleibt immer noch die Frage nach der Sinnhaftigkeit statischer IPs? Vielleicht kann mich jemand schlau machen?
Das ist zwar etwas OT aber es gibts verschiedene Gründe, die für statische IPs sprechen.
Einen hast du ja selbst schon genannt. Zum anderen kann man dadurch noch die Sicherheit erhöhen. MAC und IP sind immer gleich und bekannt.
Man sieht, welcher Rechner, was macht.
Port Forwarding etc.
Die Analyse bei Netzwerkproblemen gestaltet sich viel einfacher.

Ich habe hier WLAN und Kabelgebundene Rechner und Multimediageräte.
3 Switches, 8 Kabelgebundene Geräte und 7 per WLAN.
Zusätzlich habe ich regelmäßig Computer zu Service-/und Reparaturzwecken hier, da ist es einfach übersichtlicher und stabiler, wenn jedes Gerät seine feste 'Hausnummer' hat.
 
L

Lars82

Neues Mitglied
Launcherpro hab ich nicht drauf, werd ich morgen mal ausprobieren! Danke für den Tipp!
 
L

Lars82

Neues Mitglied
@ xminister
Immer noch kein Erfolg! :confused2: Ich hab jetzt alles so gemacht wie du gesagt hast, aber er will sich einfach nicht verbinden.
Verwende jetzt eine statische IP Adr. wie bei meinem PC und Laptop. Gateway ist doch die IP Adr. vom Router oder? Und Netmask ist doch die Subnetzmaske- sprich: 255.255.........
Bin also der Meinung das ich alles richtig gemacht habe. Ich hab auch so wie du alles manuell eingegeben. Woran könnte es noch liegen?
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Lars82 schrieb:
@ xminister
Immer noch kein Erfolg! :confused2: Ich hab jetzt alles so gemacht wie du gesagt hast, aber er will sich einfach nicht verbinden.
Verwende jetzt eine statische IP Adr. wie bei meinem PC und Laptop. Gateway ist doch die IP Adr. vom Router oder? Und Netmask ist doch die Subnetzmaske- sprich: 255.255.........
Bin also der Meinung das ich alles richtig gemacht habe. Ich hab auch so wie du alles manuell eingegeben. Woran könnte es noch liegen?
Die IP-Adresse hast du aber nicht schon einem anderen laufenden Computer gegeben, oder ? Jede Adresse darf nämlich nur einmal vorkommen.

Also normalerweis hat der Router die Adresse 192.168.0.1 oder auch 192.178.2.1 oder so.
Das ist dann auch die Adresse, die du im Tablet als Gateway und ggf. als DNS1 (DNS-Server) eintragen musst.
Die IP-Adresse des Tablets muss natürlich im selben Adressbereich liegen, wie der Router, also es wird nur die letzte Zahl verändert (0-254), z.B.
192.168.0.2
Die Netzmaske (Subnetz) ist normalerweise 255.255.255.0
Die MAC-Adresse muss im Router auch freigeschaltet sein.
Normalerweise hast du da eine Einstellung 'Neue Geräte automatisch zulassen' und wenn diese deaktiviert ist (MAC-Sperre) 'WLAN gerät hinzufügen', dann kannst du die MAC von Hand eintragen.
War bei meinen Speedports so und ist auch bei der Fritzbox identisch.
Ich weiß nicht ob der 700er auch ein AVM-Klone ist, ich glaube der 700er ist von nem anderen Hersteller und der 701 ist ne Fritzbox, kann mich aber irren.

...aber warum tust du dir das an ?
Bei 2 Computern ist es doch viel einfacher auf DHCP umzustellen ?
 
L

Lars82

Neues Mitglied
DHCP? Also keine Statischen IP Adressen?

Aber ich habs jetzt geschafft! Die Lösung: Ich hatte bei DNS1 nichts eingetragen.
Vielen Dank für deine Hilfe xminister!!!
 
Zuletzt bearbeitet: