Aktuelle Version des Tab??

  • 20 Antworten
  • Neuster Beitrag
S

StonerMT

Gast
Möchte mir gerade das Phoenix bei Amazon, Untershop >eins-se< bestellen, da steht nur folgendes:


8 Zoll HD IPS Display Tablet-PC, kapazitiv und Multitouch
Android 4.0, Android 4.1 updatefähig
8 GB interner Speicher, 1 GB RAM, 1,2 GHz Dual-Core Prozessor, integrierte Grafikeinheit
2 Kameras, 1x Micro SD Karten Slot, 1 HDMI Ausgang
ideal für Internet, E-Books, Mail und Film und Musik

Sonst habe ich gelesen das es schon auf 4.1 upgedatet ist, GPS hat es keins oder??
Oder wäre es empfehlenswerter direkt bei Cat zu bestellen???
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
EINS-SE ist CAT ;)
GPS = Nein
Ja, es werden Tablets mit Android 4.0.4 und Android 4.1.1 ausgeliefert.
 
S

SaschaS.

Neues Mitglied
Keinen Weltbild oder Thalia in der nähe?
Wenn ja gehs dir den Phönix bzw. den TPC 4 da kaufen, bekommst bei Cat bzw. Amazon nach aller wahrscheinlichkeit eh nen TPC4 geliefert...

gruß
 
S

StonerMT

Gast
Danke euch beiden, also gibt es kein Tab von Cat mehr mit GPS, das Nova hatte GPS, aber ...

Ich wollte es mir schicken lassen damit ich es in Sachen Umtausch im Falle eines Falles einfacher hab, und ein Weltbild Laden ist etwas weiter weg genauso wie der Thalia Laden und bei meinem Glück düse ich da runter und die haben keins mehr :cool2:

Ist also kein Nachteil wenn man den TPC bekommt, waren so viele neg Beiträge hier
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
StonerMT schrieb:
Ist also kein Nachteil wenn man den TPC bekommt, waren so viele neg Beiträge hier
Nein. Die Hardware und aussehen entspricht dem Phoenix.
Nur Softwaremässig gab/gibt es ein paar Probleme, das sollen Updates aber in Ordnung bringen.

Es sollen aber auch wieder 'echte' Phoenixe verschickt werden, die bereits mit Android 4.1 und ohne größere Probleme daherkommen. Aber letztendlich ist das eigentlich egal.
 
S

StonerMT

Gast
wie kann ich mich bedanken seh keinen Button??
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
...erst ab 10 Beiträge. ;)
 
S

StonerMT

Gast
achte schon ich bin reif für die Insel ;-))

Dann so DANKE:smile:
 
Baer65

Baer65

Experte
Wollen wir mal hoffen, dass CAT nicht mehr allzu lange braucht, um für die Geräte, speziell Phoenix/TPC4 eine neue, gemeinsame Version anzubieten. Und wollen wir hoffen, dass diese Update-Version dann tatsächlich die Geräte wieder so rennen lässt, wie es das Phoenix der ersten Generation mal tat.

Wenn ich mir mein Phoenix der ersten Stunde so ansehe, komm ich immer noch nicht aus dem Kopfschütteln heraus, warum man ohne jede Not an dieser Android-Version rumgeschraubt hat. Das Teil benimmt sich, wie ein Duracell-Hase... es läuft... und läuft... und.... :scared:
 
C

CatJogi

Experte
Baer65 schrieb:
Wenn ich mir mein Phoenix der ersten Stunde so ansehe, komm ich immer noch nicht aus dem Kopfschütteln heraus, warum man ohne jede Not an dieser Android-Version rumgeschraubt hat. Das Teil benimmt sich, wie ein Duracell-Hase... es läuft... und läuft... und.... :scared:
Ich hoffe, dass das Galactica X so bleibt wie es ist - ohne Update. Meins rennt nämlich echt cool .... und ich hab schon so einiges mit dem angestellt. :blushing:
 
D

dat-Andy

Experte
Nun ja, wenn eure Varianten doch laufen, warum dann auch Updaten...

Never change a running System...
 
C

CatJogi

Experte
*lach* erst warten bis keine Probleme mehr im Forum gepostet werden - dann kann ich es ja mal updaten. ;)
 
Baer65

Baer65

Experte
dat-Andy schrieb:
Nun ja, wenn eure Varianten doch laufen, warum dann auch Updaten...
Auch, wenn es jetzt vielleicht angeberisch klingt, aber wenn ich mein Phoenix trotz funktionierendem System auf eine evtl. bald kommende neue Version upgrade, dann hauptsächlich deshalb, um hier im Forum anderen Anwendern weiterhin Ratschläge geben, und an evtl. kommenden Mods und Bugfixes weiter mitarbeiten zu können.

Mein NOVA hätte wohl auch bis heute noch völlig seinen Zweck erfüllt, wenn ich es einfach mit Gingerbread weiter betrieben hätte, aber nachdem es die ICS-Versionen gab, und so viele User ihre Probleme meldeten, musste ich es einfach am eigenen Leib erfahren, was es damit auf sich hat.

Da kommt dann wohl auch ein wenig der Basteltrieb durch ;)
 
C

CatJogi

Experte
Baer65 schrieb:
Mein NOVA hätte wohl auch bis heute noch völlig seinen Zweck erfüllt, wenn ich es einfach mit Gingerbread weiter betrieben hätte, aber nachdem es die ICS-Versionen gab, und so viele User ihre Probleme meldeten, musste ich es einfach am eigenen Leib erfahren, was es damit auf sich hat.
Ahh - da erkennt man den wahren Forschergeist :thumbsup:

PS: da hatten wir auch die Möglichkeit den Rückweg anzutreten
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
dat-Andy schrieb:
Nun ja, wenn eure Varianten doch laufen, warum dann auch Updaten...
Aber ein downgrade auf eben diese Versionen, wäre doch für die meisten User erst einmal eine echte Erleichterung. ;)

CatJogi schrieb:
Ahh - da erkennt man den wahren Forschergeist :thumbsup:
Das gehört dazu. ;)
...und ich denke, auf dem nächsten Smartphone werde ich deshalb wieder Windows erforschen.
Android auf einem Gerät das wirklich funktionieren soll, kann ich mir einfach noch nicht vorstellen.
Das liegt gar nicht mal an Android selbst, sondern an den Herstellern, die einfach nicht in der Lage sind etwas vernünftiges daraus zu machen, dazu noch die miese Updatepolitik auch und gerade bei den großen Marken und das Rumgebastel tief am System, was Android auf vielen Geräten geradezu proprietär werden lässt.
 
Baer65

Baer65

Experte
xminister schrieb:
Aber ein downgrade auf eben diese Versionen, wäre doch für die meisten User erst einmal eine echte Erleichterung. ;)
Da sprichst Du große Worte gelassen aus :thumbup:
Wenn ich CAT einen Rat geben dürfte, wäre es der: Seht zu, dass ihr ein vernünftig laufendes Jellybean auf die Tablets bekommt, und gebt den Usern daneben als Fallschirm die jeweils erste Version von ICS für alle Geräte zum Downgrade. Selbst CAT sollte ja wissen, dass das, was am Anfang mit allen Geräten ausgeliefert wurde, ein stabiles und für die meissten User absolut ausreichendes System war, und dass man mit diversen Optimierungsversuchen danach eigentlich alles nur "verschlimmbessert" hat. Also das Beste wäre wirklich "back to the roots". Dann gäbe es wenigstens eine Möglichkeit für die gestressten und genervten unter den Usern, mit ihrer CAT-Welt wieder ins Reine zu kommen.
Das liegt gar nicht mal an Android selbst, sondern an den Herstellern, die einfach nicht in der Lage sind etwas vernünftiges daraus zu machen, dazu noch die miese Updatepolitik auch und gerade bei den großen Marken und das Rumgebastel tief am System, was Android auf vielen Geräten geradezu proprietär werden lässt.
In gewisser Weise ist das Segen und Fluch des offenen Systemstandards zugleich.
Der Segen besteht darin, dass Hersteller das BS an ihre Hardware-Umgebung (mehr oder weniger erfolgreich) anpassen können, und nicht darauf angewiesen sind, die Hardware ans System anzupassen, wie das z.B. bei Windows oder MAC-/I-OS der Fall ist.
Der Fluch zeigt sich dort, wo es entweder den Herstellern nicht gelingt, eine an ihre (teilweise sehr exotische) Hardware optimal angepasste Version auszurollen, oder Hersteller das BS so weit verbiegen, dass sie aus enem offenen Standard ein proprietäres Gebilde schaffen, um sich damit vom Markt abzugrenzen.
 
M

Mohol

Gast
Aber genau die unzureichende Update-Politik ist doch ein Problem bei Cat. Ich lese nun seit September mit, weil ich mich für das Phoenix interessiert habe. Bei den Vorgängergeräten gab es doch riesige Buh-Rufe, weil nichts mehr geliefert wurde an notwendigen Updates.
Das scheint doch bisher genauso zu sein, obwohl die aktuellen Geräte wohl besser, aber in keiner Weise fehlerfrei, laufen.
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Doch, doch... es gibt sogar ZU VIELE Updates.
...nur leider laufen viele ziemlich bescheiden.
 
S

StonerMT

Gast
Mein Phoenix, das doch ein Tab PC 4 ist wurde geliefert, ach und wie toll, ich krieg das Ding noch nicht einmal im WLAN angemeldet, fängt ja gut an:mad2:
 
Baer65

Baer65

Experte
Mohol schrieb:
Das scheint doch bisher genauso zu sein, obwohl die aktuellen Geräte wohl besser, aber in keiner Weise fehlerfrei, laufen.
Du verwechselst hier gerade Ursache und Wirkung ;)

Das Phoenix hatte am Anfang mal eine absolut zufriedenstellend funktionierende Android 4.0-Version. Leider gab es dann aber Geräte, die sogar mehrere verschiedene "Updates" installiert hatten, also neuere Builds von Android 4.0, und eben mit diesen Geräten fingen die Probleme erst an.
In gewisser Weise kann man also sagen, in diesem Fall war nicht das Ausbleiben von Updates das Problem, sondern eben das Aufspielen von Updates, welche mehr Probleme verursachen, als die ursprünglich auf dem Gerät verwendete Version. :confused2:
 
Oben Unten