Phoenix lädt auch über USB

  • 7 Antworten
  • Neuster Beitrag
Baer65

Baer65

Experte
Threadstarter
Nachdem bei meinem Phoenix der Anschluß für das Netzkabel einen Wackelkontakt hat, habe ich nun herausgefunden, dass das Gerät zum Glück auch über das USB-Kabel geladen werden kann. :scared:
Somit kann ich diese Lademöglichkeit, die wohl auch bei anderen neuen Geräten festgestellt wurde, nun auch offiziell für das Phoenix bestätigen. :thumbup:
 
marc132

marc132

Experte
Das ist schonmal gut
 
Linkstar

Linkstar

Fortgeschrittenes Mitglied
Da frage ich mich allerdings, warum CAT dieses überflüssige Ladekabel mit dem Mini-Stecker produziert. USB-Ladekabel hat man ja heutzutage fast im Dutzend schon rumliegen.
 
Baer65

Baer65

Experte
Threadstarter
Linkstar schrieb:
Da frage ich mich allerdings, warum CAT dieses überflüssige Ladekabel mit dem Mini-Stecker produziert. USB-Ladekabel hat man ja heutzutage fast im Dutzend schon rumliegen.
Kann ich dir sagen: Das Phoenix benötigt normalerweise einen Ladestrom von 3 Ampere. Üblicherweise liefern USB-Ladegeräte (oder auch die USB-Buchse an deinem Laptop) aber bestenfalls 1 Ampere, gute Ladegeräte auch mal 2 Ampere.

Das Laden über USB ist eher als Notlösung geeignet, oder, wenn man das Gerät länger nicht nutzen will, denn der Ladezyklus (bei mir mit 1 Ampere) dauert entsprechend länger, als über das normale Ladekabel.
 
Linkstar

Linkstar

Fortgeschrittenes Mitglied
OK, dann werfe ich das originale Ladekabel mal noch nicht weg. Danke
 
H

Hellboy0815

Ambitioniertes Mitglied
Steckt das Ladekabel bei Euch auch so labberig im Anschluss?
 
Linkstar

Linkstar

Fortgeschrittenes Mitglied
ja
 
Baer65

Baer65

Experte
Threadstarter
Hellboy0815 schrieb:
Steckt das Ladekabel bei Euch auch so labberig im Anschluss?
Ja, der Anschluss für das Ladekabel ist ein großer Schwachpunkt beim Phoenix, was bei mir auch dazu führte, dass ich mein erstes Phoenix habe umtauschen lassen. Bei meinem Neuen geht es etwas besser, aber dennoch lade ich es i.d.R. nur, wenn ich es nicht in der Hand habe, dann nutze ich doch lieber die Lademöglichkeit über USB... mit den von mir beschriebenen Einschränkungen.
 
Ähnliche Themen - Phoenix lädt auch über USB Antworten Datum
0
Oben Unten