[howto] Backup/flashen der Firmware B15Q

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [howto] Backup/flashen der Firmware B15Q im Caterpillar CAT B15Q Forum im Bereich Caterpillar Forum.
Feuerchen

Feuerchen

Fortgeschrittenes Mitglied
Hai zusammen,

Hier mein Tutorial zum Backup/Flashen des B15Q mit Hilfe von SP-flashtool. Dieses Turtorial ist eine Übersetzung aus dem XDA-Developers-Forum.

Ich übernehme keinerlei Verantwortung oder Garantie!



Benötigte Dateien:

MTK-Treiber
SP-flashtool
Image-Dateien: boot,recovery,system
das passende Scatter-File
und ganz wichtig brain.exe!


Step-by-step

Vorbereitung:

1. Handy ausschalten und Batterie ausbauen
2. An USB anschliessen. Jetzt sollte alle 2-3 Sekunden das Handy neu erkannt werden.
3. Gerätemanager starten und das unbekannte Gerät (MT65xx Preloader oder ähnlich) suchen
4. Rechtsklick und dann Treiber installieren. Die Treiber befinden sich im Ordner
"MTKUsbAll_0.9.2\New inst. win 7&8x64"
5. Starte "SP_Flash_Tool_v5.1352.01\flash_tool.exe" als Administrator
6. Im Reiter "Download" auf "Scatter loading" klicken und das heruntergeladene Scatter-file "MT6582_Android_scatter.txt"
auswählen. Sp-flashtools merkt sich das Scatter-file auch nach einem Neustart.
7. Handy vom PC trennen. Am besten am PC selbst, da die Micro-USB das nicht sonderlich mögen, wenn sie dauernd
ein- und ausgestöpselt werden ;)

Wer nur einen Briefbeschwerer flashen will, liest bitte ab Punkt 17 weiter

Zum Backup/readback:

Hier kommt die brain.exe zum Einsatz..... Es ist ne sch... Arbeit, aber es lohnt sich manchmal.

8. Öffne das Scatte-file mit "Notepad++" oder einem anderen Editor, der mit UNIX-Zeilen umgehen kann. Notepad (ohne ++)
kann es nicht.

9. Dort sieht man das Scatter-file in schönen Blöcken:

Code:
partition_index: SYS0
  partition_name: PRELOADER
  file_name: preloader.bin
  is_download: true
  type: SV5_BL_BIN
  linear_start_addr: 0x0
  physical_start_addr: 0x0
  partition_size: 0xC00000
  region: EMMC_BOOT_1
  storage: HW_STORAGE_EMMC
  boundary_check: true
  is_reserved: false
  operation_type: BOOTLOADERS
  reserve: 0x00
10. Wähle im SP-flashtool den tab "Readback"
11. Für jeden einzelnen Block im scatterfile (IDs 0-23), wird die folgende Eingabe (entsprechend angepasst) wiederholt:
- Klick "Add"

- Doppelklick auf die neue eingefügte Reihe

- Dateiname(file_name) eingeben (z.B. "preloader.bin" für den ersten Block) Einige Blöcke haben bei file_name
"NONE" stehen. In diesen Fällen wird der Name der Partition(partition_name) benutzt. Danach Klick auf Speichern

- Es öffnet sich das Fenster "Readback block start address"

- Hier wird "hex" ausgewählt. Dann per copy&paste den hex-Code aus der Zeile "linear_start_address" in das Feld
"Start address" einfügen und den hex-Code aus der Zeile "partition_size" in das Feld "Length". Klick "OK"

- Der Block SYS23 kann nicht übernommen werden, da die Länge ungültig ist. Also geben wir ihn auch nicht ein.

12. Einen Kaffee trinken! ;)
13. Die eingegebenen hex-Codes für Start-Adressen und Längen unbedingt nochmal überprüfen!!!
14. "Readback"-Knopf drücken
15. Handy OHNE Batterie anschliessen und warten. Es dauert einen Moment und benötigt 3-4 GB Speicher.
16. Verwahre die Datein an einem sicheren Ort, da sie zum Teil persönliche Informationen enthalten. Ausgenommen boot.img,
recovery.img und system.img

Flashen der Firmware:

17. Im SP-flashtool den tab "Download" auswählen
18. Im Aufklappmenü unter dem Scatter-File "Download only" auswählen
19. Sicherstellen, dass NUR die Häkchen bei den entsprechenden Dateien gesetzt sind.
20. Doppelklick auf auf die Spalte "Location" der entsprechenden Reihe BOOTIMG, RECOVERY oder ANDROID(system)
21. Klick auf "Download"
22. Schliesse das Handy (ohne Akku!) an und warte ab.
23. Entferne das Kabel vom Handy, setze den Akku ein
24. Ich empfehle den ersten Start ins Recovery (lauter+PWR lange drücken) um zu wipen.


Zum Schluss noch eine Warnung: Benutzt NICHT den Memory-Test, wenn ihr nicht vorher ein kompletten Readback gemacht habt!
 
Zuletzt bearbeitet:
marrypo

marrypo

Neues Mitglied
Geht leider nicht, da ich immer diese Fehlermeldung von SP Flashtool bekomme...
Ideen?
 

Anhänge