ARM oder x86 CPU - Welche Konsequenzen hat die Wahl?

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere ARM oder x86 CPU - Welche Konsequenzen hat die Wahl? im Chrome OS Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme.
J

joschua

Neues Mitglied
Hallo, ich bin bei der Suche nach einem Nachfolger für mein betagtes Android Tablet auf Chromebooks als Alternative gestoßen und mich fasziniert die Möglichkeit, sowohl Android als auch Linux Programme darauf laufen zu lassen. Hat die Wahl des SoCs hier einen Einfluß im Hinblick auf die Kompatibilität? Könnte z.B. Libre Office auch auf einem Mediatek SoC laufen? Oder wird das emuliert und dann entsprechend langsam? Gibt es noch andere Aspekte, die man berücksichtigen muss, wie z.B. Laufzeit, Lüfter, Stromverbrauch etc., bei denen sich die eine Platform von der anderen unterscheidet?
Danke für jede Einsicht in den Chromebook-Dschungel.
 
DBan

DBan

Ambitioniertes Mitglied
Ein Chromebook ist nur bedingt mit einem Android-Tablet vergleichbar.
Welche Hardware (SOC; CPU) da läuft ist 2t-rangig. Entscheidend ist das OS; und welche Programme/App es für das jeweilge OS gibt.
Beide haben Eigenheiten, beide haben Vor- und Nachteile.
Android-Tablett steht auf dem Esstisch und ist die "Familien-Kommunikations-Maschine".
Laptop liegt auf der Couch für WWW.
So muss sich jeder das zu ihm passende Gerät wählen.
 
H

hotkiss

Erfahrenes Mitglied
Ich meine bisher haben alle Chromebook Tablets z.B. kein GPS Modul. Das ist ein grosser Unterscheider für manche Anwendungswünsche.
Doch Du hast die CPU Unterscheidungsmerkmale schon recht genau getroffen.

x86
Für alle Linux Apps lauffähige Versionen für den Linux Container generell auffindbar
Eher gute Performance bei Linux Container Apps
Auch mal durchwachsene Performance bei Android Apps
Wenn iCore dann garantiert mit Lüfter. (Bei Celeron oder Pentium CPUs gibt's meine ich ein paar mit- ein paar ohne Lüfter)
Im allgemeinen ein höherer Stromverbrauch/kürzere Aukkulaufzeit (Gerade lange Standby Zeiten kan mein iCore Basiertes gar nicht gut)

ARM
Nicht für alle Linux Apps lauffähige Versionen für den Linux Container auffindbar
Auch mal durchwachsene Performance bei Linux Container Apps
Eher gute Performance bei Android Apps
Generell lüfterlos
Im allgemeinen ein niedrigerer Stromverbrauch/längere Aukkulaufzeit

Bitte entschuldige wenn ich zu den Punkten nur Wahrscheinlichkeiten andeute. Das ist echt vom individuellen Gerät, der SW und der Nutzung abhängig.

Wenn Du optionslos auf Linx Apps angewiesen bist, würde ich Dir zu einem x86 basierten Chromebook raten.
Und wenn es um Performance hungrige Applikationen geht (ab Bild Bearbeitung aufwärts: Video Bearbeitung, 3D Rendering, etc.), zu einem iCore Prozessor.

Bsp.mein Lenovo IdeaPad Duet Chromebook / Tablet (echt kleiner ARM Prozessor)
Linux Apps:
OpenRA (Echtzeitstrategiespiel): Nicht startbar
KdenLive(Videobrarbeitung): Nicht startbar
ShotCut und Openshot (Videobrarbeitung): Startet, jedoch von der Performance kaun nutzbar
LibreOffice Writer: Startet. Läuft, doch nicht butterweich. Lange Romane würde ich darauf nicht schreiben wollen.
VLC Media Player: Startet. Läuft. Je nach Codec und Aufösung ist dann natürlich irgendwann mal Schluss
Firefox läuft, doch natürlich nicht so flott wie der Chrome Browser im native Mode
 
Zuletzt bearbeitet:
J

joschua

Neues Mitglied
Vielen Dank für die Antworten so weit. Vergessen wir mal, dass ich oben das Android Tablet erwähnt habe, ich will schon ein CB, aber halt eines, das sich optional wie ein Tablet nutzen lässt, sei es als Convertible oder 2-in-1 Gerät. Das Lenovo Duet hatte ich tatsächlich auch schon auf dem Radar, dein Erfahrungsbericht im Hinblick auf Linux ist da echt hilfreich. Langsam lichtet sich der Nebel.
 
nate2013

nate2013

Experte
Ich habe mir auch ein Chromebook zugelegt, ein Asus irgendwas (CZ1000DVA) (ARM basierend, MT8183, 64GB ROM und 4GB RAM). Reicht mir völlig und ich war überrascht, wieviele Android Apps laufen. Die Akkulaufzeit ist mega, deswegen wollte ich unbedingt ARM. Mit Linux Anwendungen ist es so eine Sache, man kann es mit dem Raspi vergleichen. Es sind weniger Anwendungen auf ARM Basis verfügbar aber es werden immer mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - ARM oder x86 CPU - Welche Konsequenzen hat die Wahl? Antworten Datum
3