ChromeOS lässt sich nicht auf HP Notebook installieren

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere ChromeOS lässt sich nicht auf HP Notebook installieren im Chrome OS Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme.
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
Ich verzweifle gerade etwas. Habe für die Tante meiner Frau ein HP 14s-dq2222ng Notebook gekauft. Vorinstalliert ist Windows10, was ich gerne durch ChromeOS Flex ersetzen möchte. Leider verweigert mir die Installationsroutine eine Installation.
Es wird kein Laufwerk erkannt, obwohl eine NVMe installiert ist. Nun scheint das Windows ziemlich tief in das Bios integriert zu sein, zumindest wenn ich mir das Startmenü anschaue. Ich habe jetzt Secure-Boot und Bitlocker ausgeschaltet. Hilft leider nichts. Bevor ich jetzt die vorhandene Windows-Version schrotte, wollte ich hier fragen, ob ich da überhaupt ein anderes OS drauf bekomme (von mir aus auch Linux).
Hintergrund: Die Tante möchte gerne das OS auf Türkisch haben, diese Sprache kann ich bei Windows aber nicht nachträglich runterladen oder auswählen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Enthusiast
Sehe ich das richtig, dass du ChromeOS Flex installieren möchtest?

Warum kannst du denn bei dem Windows kein Türkisch nachinstallieren? Hört sich hier ganz einfach an: Sprachpakete für Windows
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
Ja natürlich ChromeOS Flex, sorry. Das mit den Sprachpaketen dachte ich auch, aber es sind zwar alle möglichen Sprachpakete abgebildet, es lassen sich aber nicht alle zur Nachinstallation anklicken (ausgegraut), nicht das die automatisch Sprachen schon installiert sind? Ich habe jetzt mal doch LinuxMint zum testen installiert und Windows gelöscht. Jetzt probiere ich nochmal die ChromeOS Flex Installation.

Oh Shit...jetzt startet zwar LinuxMInt, aber mit diversen Bootfehlern im Bios und mit F11 komme ich jetzt auch nicht mehr in das Startmenü. Zwar geht noch F10 für das Bios, aber ich bekomme den USB-Stick nicht mehr angesprochen....
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Enthusiast
Hab leider auch keine Ahnung, warum ChromeOS Flex die Platte nicht sieht. Hab's selbst noch nicht installiert, immer nur vom Stick laufen lassen.
 
H

hotkiss

Erfahrenes Mitglied
Wenn Du auch bei Linux installationen Probleme bekommst, klingt alles arg nach einer Ursache im BIOS.
Wenn es ein gebrauchtes Gerät ist (Was bei dem x-kom Outlet nicht ganz unwahrscheinlich ist), könnte es ein propreritäres BIOS einer vorherigen Firma sein.
Prüfe mal ob es bei HP zu dem Gerät evtl. ein Bios Update gibt.
 
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
Das Laptop war nagelneu. Aber das Bios macht mich echt krank.

Mein Kopf macht das alles nicht mehr mit. Bei mir muss es Einfach funktionieren.

Dachte ich bin schlau, aber so Recht will es noch nicht. Der Windows Bootmanager ist wohl fest im BIOS drin. Wie kann ich den überschreiben?
Habe die NVMe ausgebaut und in meinem PC eingebaut. Da würde sie auch bei der Installation von ChromeOS Flex erkannt. Die Installation war erfolgreich und mein PC bootet ins OS. Ins Notebook eingebaut passiert nix.
 
T

Thurg

Fortgeschrittenes Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
A

Abramovic

Ikone
ChromeOS Flex ist Chrome für nicht Chrome Hardware? Also wie ChromiumOS bzw. eine Linux Distribution? Höre ich zum ersten mal aber das wäre sehr schön!

1. USB Stick erstellen, mit ChomeOS Flex, welcher bootfähig ist
2. Beim Start gibt es eine Tastenkombination, mit welcher du auswählen kannst, über welches Laufwerk gebootet werden soll. Hier den USB Stick auswählen..

Berichten, welche Fehler angezeigt werden.
 
A

Abramovic

Ikone
Niemals hätte ich damit gerechnet... jede Wette wäre ich eingegangen, dass das nie passieren wird :D
 
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
Ich habe jetzt die halbe Nacht und den halben Tag an dem HP rumgedocktert. Aber nichts hat funktioniert. Das BIOS ist so proprietär, der Windows Bootmanager ließ sich nicht wegzaubern.

Das war mir alles dann zu viel:

ChromeOS Flex - konnte keine NVMe finden
Linux Mint - ließ sich installieren, mir fehlten aber die WLAN-Treiber
Windows 10/11 - konnte keine NVMe finden
LinuxXFX - startete den Installationsvorgang bis zur Erstellung des root-Verzeichnisses und brach dann mit einer Fehlermeldung ab

Die NVMe ausgebaut und in meinem PC eingebaut.

ChromeOS ließ sich installieren, startete aber nicht im Laptop
Windows 10/11 ließen sich installieren, starteten aber nicht mehr im Laptop.

Habe das Laptop jetzt zurück geschickt und für 180€ (Sonderpreis) ein Lenovo Chromebook gekauft. Hat zwar nur 4GB RAM und 64GB eMMC, war aber innerhalb 5-10 Minuten eingerichtet.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

karlosdanos

Fortgeschrittenes Mitglied
Und du konntest das jetzt ohne Probleme zurückschicken obwohl du es geöffnet hast, die Festplatte ausgebaut hast und jetzt startet nichtmals mehr Windows auf dem Notebook?
 
Ähnliche Themen - ChromeOS lässt sich nicht auf HP Notebook installieren Antworten Datum
3
5
1