Emails zwischen Accounts verschieben

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Emails zwischen Accounts verschieben im Chrome OS Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme.
P

Peterle66

Neues Mitglied
Hi,

ich bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer eines Lenovo Duet Chromebook. Ich habe soweit auch alles eingerichtet, aber ich suche noch nach einem Email-Client der es mir erlaubt meine Emails zwischen den Accounts zu verschieben.

Zur näheren Erklärung:

Ich benutze auf Windows Thunderbird mit dem ich sowohl mein T-Online als auch mein GMX-Account abrufe. Mein T-Online-Account kennen nur wenige Menschen, meine GMX-Adresse gebe ich überall an. Deswegen bekomme ich fast alle Emails über GMX, möchte aber die wichtigen Emails auf meinem T-Online-Account speichern. Bei Thunderbird nehme ich einfach die Email und schiebe sie in den gewünschten T-Online-Ordner.
Auf Android kenne ich bisher nur ein Programm, mit dem das funktioniert, das heißt MailDroid. Aber dort kann man die Emails auch nur durch viel klicken in den gewünschten Ordner schieben. Ich hätte es gerne so komfortabel wie mit Thunderbird.

Hat da jemand einen Tipp für mich?

Grüße

Peterle66

P.S. Thunderbird über Linux habe ich schon ausprobiert, das ist aber total träge. Es dauert jedesmal sehr lange bis Thunerbird startet und auch das Programm selbst reagiert sehr langsam.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von Peterle66 - Grund: Vervollständigung
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Du kannst Gmail einrichten dass der Gmail Dienst funktioniert wieder Thunderbird und E-Mails von GMX und T-Online abholt (POP3) diese kannst du dann mit Label kennzeichnen man kann natürlich auch E-Mails über GMX SMTP und die online SMTP versenden.
Wenn du das so einrichtest hast du auf jedem Gerät wo du Gmail verwändest alle deine Postfächer gesammelt.
Das einrichten das ist Gmail Dienst als E-Mail an für deine anderen E-Mail-Adressen musst du am Browser unter gmail.com erledigen über die Einstellungen, da kannst du Konten hinzufügen.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peterle66

Neues Mitglied
Das ist eine Alternative, über die ich nachdenken werde müssen, wenn es nicht anders funktioniert.

Aber es muss doch auch unter Chrome-OS einen vernünftigen Email-Client geben. Meine beide Konten sind IMAP-Konten und dabei möchte ich es auch eigentlich auch belassen.
 
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
ChromeOS arbeitet webbasiert mit der Cloud und nicht wie Windows Programm basiert und offline.

Und wenn du Cloud basiert arbeiten möchtest, ist der Gmail Dienst die effizienteste Lösung. Der Gmail Dienst arbeitet, dann im Prinzip wie Thunderbird, nur eben mit POP3 statt IMAP, aber bei Google hat man ja 15GB Speicherplatz kostenlos, das sollte ein doch eine Weile genügen.
Schöner Nebeneffekt ist dann, du hast deine gesamten E-Mails überall synchron, auf dem Chromebook, Gmail App, im Browser und auch bei iOS/MacOS/Windows Mail App wo die dein Google Account synchronisiert wird.
 
P

Peterle66

Neues Mitglied
Chromes-OS funktioniert ganz anders als Windows, das soll ja auch so sein. Aber dass ich mich auch noch beim email-Anbieter so an gmail binden muss, das finde ich nicht gut. Ein Betriebssystem soll die Plattform für Programme bieten und mich nicht dazu zwingen die Programme/Apps vom Anbieter des Betriebssystems zu nutzen.

Ich nutze jetzt MailDroid auch auf dem Chromebook, aber ich hoffe weiterhin, dass ich eine App finde, die mir das leichtere verschieben der emails ermöglicht.
 
jenso77

jenso77

Stammgast
Habt ihr hier schon eine Lösung gefunden? Ich bin auch auf der Suche nach einem Client wo ich auch Mails zwischen verschiedenen Konten verschieben kann. Unter Windows geht das ja problemlos mit Outlook oder auch Thunderbird aber für Android würde mich sowas auch interessieren.
 
AngelOfDarkness

AngelOfDarkness

Stammgast
@jenso77

hast du es unter Linux (Beta) mal mit Flatpak und Thunderbird probiert? Dafür sollte man aber schon einen Intel und 8 GB RAM haben. Ansonsten einfach mit der Mailfunktion "Weiterleiten"
 
A

AGogo

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hatte das gleiche Problem und wollte nicht vollständig auf GMail wechseln. Im Playstore/Google Play habe ich dann FairEmail gefunden. Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach ein wenig Einarbeitung und Wechsel auf die Bezahlversion (ist nicht teuer) sind alle Funktion so, wie ich es gewohnt war. Mail aufrufen, "2-Finger-Klick" auf die Mail (die man z.B. verschieben will) weiter unten erscheint ein ausgefüllter Kreis mit drei Punkten, den man kurz anklickt für das Menü, was man mit der Mail machen will (kopieren/verschieben/...). Das Verschieben/Kopieren geht in ein anderes Postfach bis hin zur untersten Ebene des Kontos. Ich verschiebe so z.B. Mails meines Reiseveranstalters in ein Archivordner eines anderen Kontos, damit ich nicht immer den "Tagesüberblick" mit alten oder älteren Mails blockiere.
 
Ähnliche Themen - Emails zwischen Accounts verschieben Antworten Datum
26