Google Drive files im Chromebook Filemanager?

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Drive files im Chromebook Filemanager? im Chrome OS Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme.
S

splashx

Fortgeschrittenes Mitglied
Auf meinem neuen Chromebook erscheint im Dateimanager die Google Drive Verknüpfung nicht. Melde ich mich mit einem anderen Account auf diesem Chromebook an, erscheint die Verknüpfung.

In den Einstellungen ist die "Google Drive Verbindung aktiv.

Bei Deaktivieren und erneutem Aktivieren der Verbindung, erscheint die Google Drive Verknüpfung für ca. 20 sec. im Dateimanager und verschwindet dann wieder. Dateien werden darin keine Angezeigt (Wartekreisel).

Wie kann ich das Problem beheben? Eine Antwort darauf habe ich nicht gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
jw64

jw64

Neues Mitglied
Hast du schon eine Lösung gefunden? Ist bei mir genau so.
 
P

PatrikG

Neues Mitglied
Oh ja .... genau das passiert bei mir auch! Gibt es eine Lösung?
 
moppedmanniemie

moppedmanniemie

Fortgeschrittenes Mitglied
Schön, dass ich die Verknüpfung dauerhaft sehe, aber trotzdem keine Dateien darin 🤪
Bei mir ist auch nur der Kreisel.
Was ist denn da nur los?
 
K

karlosdanos

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei meinem Duet funktioniert alles. Habt ihr zufällig die gleichen Geräte?
 
MasterDK

MasterDK

Erfahrenes Mitglied
Gestern geschaut, auf mein HP x360 funktioniert auch alles wie es soll
 
P

PatrikG

Neues Mitglied
Ich glaube nicht, das es den Geräten liegt, da ich mich auf dem gleichen Chromebook mit einem anderen google account angemeldet habe und es tadellos funtioniert. Vielmehr scheint es eine Art Zugriffsproblem zu sein ...
 
moppedmanniemie

moppedmanniemie

Fortgeschrittenes Mitglied
Jetz läuft es auch bei meinem X360. Evtl. musste dort erst noch was synchronisiert werden?!
 
P

PatrikG

Neues Mitglied
Von Lenovo habe ich folgenden Tip erhalten und es hat sogar funktioniert:

Das Fehlerbild macht es notwendig, den Auslieferungszustand des Gerätes wiederherzustellen (Powerwash). Eine Anleitung finden Sie unten:

1.Melden Sie sich von Ihrem Chromebook ab.
2.Halten Sie Strg + Alt + Umschalt + r gedrückt.
3.Wählen Sie Neustart aus.
4. Wählen Sie im angezeigten Feld Powerwash und dann Weiter.
5. Befolgen Sie die angezeigten Schritte und melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an.
Hinweis: Der Konto, mit dem Sie sich nach dem Zurücksetzen Ihres Chromebooks anmelden, ist das Besitzerkonto.
 
N

Nase

Neues Mitglied
Muss da nochmal nachfragen. Ich habe ein Asus C433 Chromebook und eigentlich das gleich Problem. Im Dateimanager wird mir nur lokaler Speicher angezeigt + mein MS "OneDrive". Will ich Dateien speichern geht da nur lokal. Dort sehe ich dann auch "OneDrive" nicht.
Mit anderen Dateiexplorern kann ich auf mein Drive-Konto zugreifen, Dateien hin verschieben öffnen... Was man sich halt so vorstellt.
Das Teil ist neu gekauft. Meint Ihr dennoch (obwohl anderer Hersteller), dass ein Powerwash das beheben könnte?
Will ja nicht immer Dateien umständlich verschieben.
 
AngelOfDarkness

AngelOfDarkness

Stammgast
Du hast OneDrive (OneDrive-Filesystem) über "Neue Dienste hinzufügen" in der Dateien-App auch hinzugefügt und dann auch bei der Installation der App dich dann auch mit deinen MS-Account eingeloggt und auch alle nötigen Rechte gegegen?
 
N

Nase

Neues Mitglied
Hallo und Danke für die Rückantwort.
Ich hatte mich vielleicht nicht korrekt ausgedrückt, aber prinzipiell ist mein Problem nicht!!! MS OneDrive. Öffne ich die App "Dateien" sehe ich dort ja zumindest den Online Speicherort One Drive (siehe Anhang "Ansicht Dateien"). Ferner war OneDrive bereits vorinstalliert. Ich musste mich nur verbinden.
Mein Hauptproblem ist Google Drive!
Wie ebenfalls zu sehen ist wird Google Drive gar nicht angezeigt. Ich kann nur über die Drive App Dateien öffnen, verschieben usw. Das ist mein eigentliches Problem.

Was beide Cloudspeicher gemeinsam haben ist, dass ich sie im Speicherdialog (z.B. Abspeichern eines angezeigten PDFs) nicht angezeigt bekomme (siehe Anhang "Download Dialog"). Deshalb muss ich derzeit alles lokal abspeichern und dann manuell verschieben.

Vielleich habe ich auch ein grundsätzliches Verständnisproblem, aber wenn ich doch bei Drive angemeldet bin, dann muss ich doch den Speicher auch sehen und direkt nutzen können?
 

Anhänge

AngelOfDarkness

AngelOfDarkness

Stammgast
Du hast auch in den Einstellungen entsprechende Option für Google Drive nicht gesetzt ?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
N

Nase

Neues Mitglied
Die Einstellung ist korrekt. Dennoch hat mir das einen Hinweis gegeben. Habe auf dem Chromebook (wie gesagt neu) gestern einen Mitbenutzer angelegt, der ein eigenes Googe Konto hat und auch eigenen Drive Speicherplatz.
Beim Mitbenutzer wird das Drive-Konto sauber in "Dateien" angezeigt (Anhang Mitbenutzer).
Wenn ich in den Einstellungen die Verknüpfung zu Drive deaktiviere und gleich wieder aktiviere wird auch bei mir in "Dateien" das Drive Symbol angezeigt. Vor dem Symbol befindet sich aber keine Schaltfläche zum Aufklappen der Verzeichnisse. Klicke ich auf das Symbol wird wohl versucht aufs Konto zuzugreifen (Anhang Eigentümer). Nach einiger Zeit hört die Ladeanzeige auf sich zu drehen und das Drive Symbol verschwindet wieder komplett.
Ist als wäre es nicht möglich eine Verbindung zum Konto herzustellen.....
 

Anhänge

K

karlosdanos

Fortgeschrittenes Mitglied
Schonmal an einen Powerwash gedacht?
 
N

Nase

Neues Mitglied
Gedacht ja, aber ich habe ewig gebraucht bis das Teil so eingerichtet war wie ich es wollte........😩
 
N

Nase

Neues Mitglied
Nachdem sich auch der Herstellersupport vornehm zurückhält und ausschweigt habe ich nun doch einen Powerwash durchgeführt, der das Problem auch behoben hat.
 
MasterDK

MasterDK

Erfahrenes Mitglied
Mal eine Frage, ich habe im Filemanager mein GoogleDrive, OneDrive und Dropbox.
Meine Frau nutzt auch GoogleDrive, auf dem PC haben wir dank der neuen GoogleDrive app auch 2 virtuelle Laufwerke worauf wir zugreifen können.
Jetzt würde ich gerne auf dem Chromebook auch auf ihren Drive Speicher über den Filemanager zugreifen während ich aber angemeldet bin, also auf 2 verschiedene über den Filemanager.
Klar könnte ich es über die GoogleDriveApp aus dem PlayStore machen, aber es wäre nicht so gut wie über den Filemanager
 
rorschach

rorschach

Stammgast
Verzeichnisse, die Deine Frau für Dich freigibt, erscheinen dann doch in "Für mich freigegeben" in Deinem GDrive in File-Manager. Eine generelle Lösung zur Verbindung mit einem zweiten Konto kenne ich leider auch nicht.
 
MasterDK

MasterDK

Erfahrenes Mitglied
Das ist eine Lösung, stimmt.
Wäre nur cool wenn es wie auf dem PC mit der GoogleDrive App wäre, da habe ich ja 2 Laufwerke von Google im Explorer, einmal meins und ihres halt
 
Ähnliche Themen - Google Drive files im Chromebook Filemanager? Antworten Datum
13
0
2