Samsung Drucker lässt sich nicht installieren

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung Drucker lässt sich nicht installieren im Chrome OS Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme.
TrinitanaX

TrinitanaX

Neues Mitglied
Hallo Ihr , ich hab seid drei Tagen mein erstes Chromebook und schon hab ich meine ersten Startschwierigkeiten ,in der Hoffnung das ihr mir helfen könnt ,
ich habe einen Samsung xpress M2026 Drucker den ich nur über USB installieren kann ,intern findet er den Treiber nicht ,die Drucker selber werden auch bei Samsung selber nicht mehr supported ,sondern nur über einen link zu hp weitergeleitet ,doch da gibt es meinen Drucker auch nicht mehr ,sondern nur ähnliche Treiber ,die aber eine .exe datei sind ,und die funktionieren ja hier nicht ,habt ihr bitte eine Lösung für mich wo ich diesen Treiber herbekommen kann.
und vll bitte eine Lösung ,wie ich mein touchpad ausgeschaltet bekomme 🤪 das macht mich nämlich wahnsinnig .
in diesem sinne schon mal danke fürs lesen und fürs eventuelle Helfen

Liebe grüße TrinitanaX
 
AngelOfDarkness

AngelOfDarkness

Experte
Bei schneller Suche zu dem Drucker, könnte ich nix bezüglich dem IPP Protokoll finden, dies wird aber unter Chrome vorausgesetzt. Somit wird der Drucker wohl nicht nativ funktionieren unter Chrome OS.
Treiber kannst du eh nicht manuell unter Chrome OS installieren bzw. hinzufügen. Dies obliegt dem OS. Eine Ausnahme bildet der Developer Modus. Druckertreiber für Chrome OS wird es aber so nicht geben. Chrome OS arbeitet mit dem Internet Printing Protokoll, die muss der Drucker nativ verstehen können. Tut er es nicht, sind nur bedingte Möglichkeiten über Android, ggf. noch über Linux (Beta) machbar.
Alternativ kannst du es mal über Android vom Chromebook probieren und dann mit der App NokoPrint: NokoPrint - Mobiles Drucken – Apps bei Google Play
 
Zuletzt bearbeitet:
TrinitanaX

TrinitanaX

Neues Mitglied
@MasterDK danke erstmal für diese idee, sowas hatte ich auch im hinterkopf ,aber solch eine anleitung hatte mir gefehlt ,mein problem dabei ist aber das die fritzbox im wohnzimmer steht und ich mit meinem Chromebook im schlafzimmer bin ,falls ich noch eine zweite fritzbox hätte ,wäre es möglich ,diese per wlan mit der hauptfritzbox zu verbinden und mir diese ins schlafzimmer zu stellen und dann dort den drucker anschliessen könnte ? ich meine mal vor ewigkeiten sowas gehört zu haben ,

lieben Dank TrinitaneX
Beitrag automatisch zusammengefügt:

AngelOfDarkness schrieb:
Bei schneller Suche zu dem Drucker, könnte ich nix bezüglich dem IPP Protokoll finden, dies wird aber unter Chrome vorausgesetzt. Somit wird der Drucker wohl nicht nativ funktionieren unter Chrome OS.
Treiber kannst du eh nicht manuell unter Chrome OS installieren bzw. hinzufügen. Dies obliegt dem OS. Eine Ausnahme bildet der Developer Modus. Druckertreiber für Chrome OS wird es aber so nicht geben. Chrome OS arbeitet mit dem Internet Printing Protokoll, die muss der Drucker nativ verstehen können. Tut er es nicht, sind nur bedingte Möglichkeiten über Android, ggf. noch über Linux (Beta) machbar.
Alternativ kannst du es mal über Android vom Chromebook probieren und dann mit der App NokoPrint: NokoPrint - Mobiles Drucken – Apps bei Google Play
das hatte leider auch nicht funktioniert ,aber danke für deine Hilfe ☺

Liebe Grüße TrinitanaX
 
Zuletzt bearbeitet:
MasterDK

MasterDK

Erfahrenes Mitglied
Sollte klappen, ob man so überhaupt drucken kann ist die andere Frage. Unter Windows soll es so ja klappen laut Anleitung, daher denke ich daß es auch mit ein Chromebook klappen sollte.
 
TrinitanaX

TrinitanaX

Neues Mitglied
Dank dir ,ich denke das auch ,nur mein problem ist ,gerade jetzt noch am anfang ,herauszufinden was allles machbar ist unter Chrome ,ich hab den ja erst seid donnerstag und da sind noch sooooo viele fragezeichen ,mit Android hatte ich mich seid knapp 10 jahren nicht mehr beschäftigt da ich mit nem Apfel als smartphone die ehre gebe, bedeutet also lernen lernen lesen und anschauen

liebe grüße TrinitanaX
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
MasterDK

MasterDK

Erfahrenes Mitglied
Da Frage ich mal, warum keine iPad? :)
 
TrinitanaX

TrinitanaX

Neues Mitglied
wieso fragst du nach ipad ? ich hab zwei ,ein ipad mini der ersten generation und ein air was auch glaub ich noch von der ersten generation ist .
nun bin ich echt neugierig 🙃
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
MasterDK

MasterDK

Erfahrenes Mitglied
Warum kaufst du eine Chromebook, also Google Universum wenn du doch scheinbar schon im Apple Ökosystem bist :)
War nur so gefragt, da viele die ich kenne entweder nur Google Produkte haben oder nur Apple Produkte
 
TrinitanaX

TrinitanaX

Neues Mitglied
Ich habe es gekauft ,weil ich ein funktionierendes System brauche ,mit dem ich arbeiten kann ,das ipad mini zb, nimmt keinerlei updates mehr an ,(erste generation ) und das Air macht auch nicht mehr so mit ,wie ich es brauche ,mittlerweile ist es mir vom Display auch zu klein da meine Augen sehr schlecht geworden sind und wenn man sich überlegt das wenn ich wieder ein ipad gekauft hätte ,ich mindestes auf 800-1000 euro gekommen wäre .
Da war das Chromebook eine gute günstige Investition und ich lerne gerne dazu .
Hier bei uns steht noch windows und android rum ,Linux hatte ich vor Jahren mal aber nie die richtigen Seiten gefunden ,um damit klar zu kommen .
Jetzt mit dem Chromebook komm ich bis auf kleinigkeiten gut klar und alles andere wird halt nach und nach
 
Ähnliche Themen - Samsung Drucker lässt sich nicht installieren Antworten Datum
6
1
4