Chuwi Hi8 Pro... wieso kaum Speicherplatz unter Windows 10 ?

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Chuwi Hi8 Pro... wieso kaum Speicherplatz unter Windows 10 ? im Chuwi Hi8 Forum im Bereich Chuwi Forum.
easyline001

easyline001

Erfahrenes Mitglied
Hallo, habe unter Windows 10 von 16.7GB nur 2,6GB freien Speicher.
Zusätzlich zum "original Windows 10" habe ich nur den CCleaner und Firefox bisher drauf gemacht.

Vom Gefühl her würde ich sagen, dass ist eindeutig zuviel.

Gibt es da nen Tipp, wie und wo man da "Müll" beseitigen kann ?
 
tki

tki

Stammgast
ich habe jetzt ca. 6 GB frei,

Solltest du den Hibernate Modus nicht nutzen, schalte diesen ab, bringt 1GB mehr Platz
unten links lange auf das Windowssymbol (Start button) drücken im Menü "Eingabeaufforderung (Administrator)" auswählen, auf ja klicken und im Dos-Fenster folgendes eintippen
powercfg/h off
und mit "Entertaste" bestätigen. Schon hast du 3,6 GB frei.
mit powercfg/h on kannst du wieder einschalten

Dann kannst du noch die System Tools laufen lassen-
Im Explorer Rechtsklick oder langes drücken mit dem Finger auf Laufwerk C, Eigenschaften auswählen, dann auf Bereinigen klicken, nach ein paar sec bzw Minuten im neuen Fenster auf Systemdateien bereinigen klicken , dann alle Hacken setzten und auf bereinigen klicken.

Dann kannst du noch unter Einstellungen-> System-> Speicher auf Laufwerk C klicken, runterscrollen zu Temporäre Dateien, alle Hacken setzen, und Dateien entfernen klicken.

Dieses Tool Schaft auch Platz IObitUninstaller, allerdings nur die Version 5.1, die Neue Version will für die Funktion die wir nutzen wollen Geld haben.

In der Version 5.1 auf Tools klicken, Cleanup Residual, auf Scan, und dann auf Clean, findet mehr als CCleaner.
 

Anhänge

  • IObitUninstallerPortable.zip
    10,4 MB Aufrufe: 326
Zuletzt bearbeitet:
easyline001

easyline001

Erfahrenes Mitglied
Werde ich morgen mal Tip für Tip durchgehen :)

Und Nachteile wenn der Hibernate Modus deaktiviert wird habe ich hoffe ich mal nicht.
 
tki

tki

Stammgast
Nein, Nachteile gibt es keine, und falls doch, wieder einschalten.
Der Hibernate war unter XP und Windows 7 hilfreich, Windows war schneller geladen, der Arbeitsspeicher wurde beim Beenden in eine Datei geschrieben, und beim Hochfahren wurde die Datei eingelesen in den RAM , war schneller als normales Hochfahren, aber unter Windows 10 völlig unnötig, außerdem fehlt im Menu die Option dafür, weshalb es eh fast keiner nutzt.
 
easyline001

easyline001

Erfahrenes Mitglied
So, hat scheinbar schonmal was gebracht...
3,28 GB frei und vorher waren es ja nur 1,32 GB.

Danke nochmal :)