Cubot R9 - Probleme (Mobiles Internet/System UI)

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Cubot R9 - Probleme (Mobiles Internet/System UI) im Cubot R9 Forum im Bereich Cubot Forum.
E

EnMonCoeur

Neues Mitglied
Hallo, ein Freund hat ein Problem mit seinem Cubot R9.
Wir bekomme einfach kein mobiles Internet hin.
W-Lan hingegen funktioniert problemlos.

Ich selbst habe ein Cubot Max und da funktioniert es problemlos.

Es wurden bereits zwei verschiedene Sim-Karten probiert, auch das bevorzugte Netz wurde ausgewählt, sowie automatisch ausgewählt.

Beide Sim-Karten wurden in das erste Fach (für Micro-Sim) gelegt.
Ich bezweifle es jedoch, dass eine Nano-Sim etwas ändern würde ...
Dass wir aus Österreich sind, sollte jedenfalls kein Problem sein ... (zumindest hat mein Cubot Max nichts dagegen).

Das zweite Problem wäre:
Ab und zu erscheint die Meldung, dass System UI abgestürzt sei bzw. hängt und dass diese nun beendet wird ...
Ich las bereits, dass es Probleme geben kann, wenn man die Sprache auf "Deutsch (Österreich)" stellte - haben es heute auf ""Deutsch (Deutschland)" geändert.

Die Daten des Smartphones:

Cubot R9
Android 7
Basisbandversion: MOLY.WR8.W1449.MD.WG.MP.V91.5.P9 - 2017/09/27 16:51
Kernel-Version: 3.18.35+
User@linux - user #2
Wed Sep 27 17:32:21 CST 2017
Build-Nummer: R9_7061C_V011_20170927


Ich hoffe, dass irgendwer ein paar Tipps oder gar Lösungen hat.
Danke im Voraus. :)
 
the0bone

the0bone

Erfahrenes Mitglied
Lass mich raten... O2? - Wobei das mit Österreich dann nicht passt. Ok, da kenne ich die Anbieter nicht. Aber das hier ist der Trick für O2.

In den Einstellungen unter Datennutzung klar die Datennutzung anmachen und dort rechts oben die 3 Punkte. Da solltest du in die Einstellungen der SIM kommen. Stelle bitte Roaming ein. Selbst in Deutschland. Und da die APN auf Telekom stellen und nicht Drillisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

EnMonCoeur

Neues Mitglied
@the0bone vielen Dank für diese Antwort, dadurch hab ich das Problem lösen können.

Das Smartphone erstellte, trotz verschiedenen Sim-Karten und automatischer, sowie manueller Netzwerkbetreibersuche, keinen Zugangspunkt.
Also eben Tante Google nach der APN des Anbieters gefragt, manuell hinzugefügt und es funktionierte.

Roaming muss leider aktiviert sein (warum auch immer).

---------------
Hatte zuerst kein allzu gutes Gefühl, da ich ''Roaming'' stets mit ''hohen Kosten'' in Verbindung brachte, also nutzte ich eine Guthabenabfrage und war zuerst erschrocken, dass es doch Geld abzog .. also mobile Daten deaktiviert und später noch zwei Guthabenabfragen genutzt ... und festgestellt, dass die Guthabenabfrage per USSD-Code Guthaben abzieht ... - ich schweife gerade irgendwie ab ...
------------

Vielen Dank nochmals für die Antwort, die mich auf den richtigen Weg brachte. :)