Cubot X15 Totalausfall

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Cubot X15 Totalausfall im Cubot X15 Forum im Bereich Weitere Cubot Geräte.
G

globuli17

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

habe seit einigen Wochen ein x15, als Ersatz für ein defektes X11.
Das lief nach Anfangsproblemen auch ganz gut, bis ich entdeckt habe, dass ein Systemupdate zur Verfügung steht.

Habe also versucht, das Update zu installieren, mit der Folge, dass irgendwann das recovery-Menu auf dem Bildschirm aufgetaucht ist. Ich habe dann auf "reboot" gedrückt und, nach einigen schnell durchlaufenden Bildern, ist wieder das recovery-Menu erschienen.

Und an der Stelle hänge ich jetzt: Jeder reboot-Versuch führt immer wieder umgehend zum recovery-Menu.
Hat jemand eine Idee, die Endlosschleife zu beenden?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

globuli17

Fortgeschrittenes Mitglied
Zwischenzeitlich ist abwechselnd mit dem recovery-Menu das Ladesymbol (Batterie mit "Blitz") auf dem Display erschienen, weil mir natürlich beizeiten der Gedanke gekommen ist, dass sich die Batterie leeren wird, wenn andauernd etwas auf dem Display gezeigt wird.
Deshalb habe ich das Gerät sofort an das Ladekabel gehängt.
Aber anscheinend ist der Stromverbrauch dessen, was sich innerhalb des Geräts abspielt, höher als das, was über über das Laden zugeführt wird, denn neuestes Ergebnis ist ein dunkler Bildschirm und keinerlei Möglichkeit mehr, das Gerät anzuschalten.
 
Miss Montage

Miss Montage

Ehrenmitglied
Häng es mal abgeschaltet über Nacht ans Ladegerät. Dann gibt es morgen hoffentlich eine Möglichkeit, das Gerät mit frischer Firmware zu flashen.
 
G

globuli17

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für den Tipp.

Aber das Gerät lässt/ließ sich nicht mehr abschalten, bis das Display dunkel war = wahrscheinlich Saft alle.

Und auch nachdem es nun schon mindestens 30 Stunden wieder am Ladegerät hing, macht es keinen Mucks.

Entweder ist der Akku auf unter Null, also komplett tiefentladen, oder das, was im Gerät anscheinend immer noch unsichtbar abläuft, benötigt mehr Strom als das, was über das Ladegerät kommt.

Ich hatte dann die Idee, ob man wohl den Akku auf andere Art und Weise laden könnte, z.B. ausgebaut. Aber das scheint wohl nicht möglich zu sein.

Ergänzung:
Ich habe mich dann entschlossen, einmal den Akku abzuhängen. Eine Anleitung, wie man den hinteren Deckel öffnet und zu den Batterieanschlüssen kommt, gibt es z.B. hier:

Wie gesagt, ich habe beide Anschlüsse gelöst, kurz gewartet, dann wieder verbunden.
Nun hängt das Teil am Ladegerät und ich bin gespannt, ob der Akku geladen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

globuli17

Fortgeschrittenes Mitglied
Das X15 ist auch am PC nicht mehr als Laufwerk erkannt worden und hat sich auch über das Ladegerät nicht mehr laden lassen.

Ich habe mir dann einen neuen Akku besorgt und versucht, es damit zu starten, es tut sich aber nichts, es wird nach wie vor weder am PC erkannt noch lässt es sich am Ladegerät zu irgend etwas bewegen.

Hat jemand eine Idee, was man noch tun könnte, um das Teil wieder zum Leben zu erwecken?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Miss Montage - Grund: Beitrag um Historie gekürzt. Gruß, Miss Montage
G

globuli17

Fortgeschrittenes Mitglied
Leider gibt es seitens des PCs keinerlei Signal, wenn das Smartphone per USB angeschlossen wird.
Aich mit neuem Akku tut sich nichts.
Meine Idee war nämlich auch, dass, wenn es am Akku liegt, ich mit dann neuem Akku eine neue Firmware aufspielen könnte.
 
Miss Montage

Miss Montage

Ehrenmitglied
Es fährt auch nicht mehr ins Recovery hoch? Mausetot? :confused:
 
G

globuli17

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie gesagt, es bleibt alles dunkel, egal ob ich das Smartphone an den PC anschließe oder tagelang ans Ladegerät.
Egal ob ich den alten Akku oder einen neuen Akku einbaue.
Was noch aufgefallen ist: Das Smartphone bleibt auch völlig kalt. Normalerweise ergibt sich bei Ladevorgang oder Nutzung doch wenigstens eine geringe Wärmeentwicklung. Das ist hier ebenfalls nicht so.


Ich wollte mal in dem Cubot X15-Werksforum versuchen, Hilfe zu erhalten.
Ich habe mich bereits mit 2 versch. Accounts angemeldet, erhalte aber aber nicht die anscheinend erforderliche Freischaltung. Die este Anmeldung ist schon vor 2 Monaten erfolgt, die zweite vor wenigen Tagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

globuli17

Fortgeschrittenes Mitglied
Ganz scheint der Kontakt zwischen PC und Handy doch nicht abgebrochen zu sein:
Ich habe gestern eher durch Zufall und weil ich gerade nichts zu tun hatte das Handy noch einmal an den PC (windows 10) gehängt und an den Tasten "herumgespielt".
Dabei habe ich auch längere Zeit gleichzeitig auf die Power- und auf die "Lautstärke kleiner"-Taste gedrückt.
Dabei habe ich dann plötzlich einen Ton im PC gehört, so als ob man eben ein USB-Gerät anschließen würde. Kurz danach kam wieder ein ähnlicher Ton, so als ob die Verbindung wieder gekappt worden wäre.
Im Dateiexplorer konnte ich aber nichts erkennen, genausowenig auf dem Display.

Dann habe ich dasselbe noch einmal an einem alten Windows Vista - Laptop gemacht. Auch dort kam wieder zuerst der eine Ton, kurz darauf der andere. Kurz nach dem ersten Ton hat es Treiber (MTK) auf den Laptop heruntergeladen und installiert. Auch hier gab es aber keine Änderungen z.B. im Dateiexplorer oder im Display.

Irgendetwas an "Leben" ist also im Smartphone noch vorhanden.
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Kollegin war schneller. ;)